US Broker Vergleich: Einstieg in den amerikanischen Markt

Was ist ein US Broker und warum ist ein Vergleich wichtig?

Ein US Broker ist ein Finanzdienstleister, der Anlegern den Zugang zum Handel mit US-amerikanischen Wertpapieren wie Aktien und Optionen ermöglicht. Diese Broker können entweder ihren Sitz in den USA haben oder international tätig sein und den Handel mit US-Wertpapieren anbieten. Für Anleger, die am US-Markt investieren möchten, spielen US-Broker eine entscheidende Rolle, da sie den Zugang zu den weltweit größten und liquidesten Finanzmärkten ermöglichen.

Ein Vergleich von US-Brokern ist wichtig, um den besten Broker für die eigenen Handelsbedürfnisse zu finden. Dazu gehört die Analyse von Faktoren wie Gebühren, Handelsplattformen, angebotene Produkte und Kundenservice. Indem Anleger die verschiedenen Broker miteinander vergleichen, können sie den idealen Partner für den Handel von US-Aktien und anderen Finanzprodukten auswählen und somit ihre Gewinnchancen am US-Markt maximieren.

Top US Broker im Jahr 2024 im Überblick

Finanzen.net Zero

Finanzen.net Zero ist eine Online-Handelsplattform, die Anlegern den Zugang zum Handel mit US-Aktien, ETFs und Optionen ermöglicht. Die Plattform zeichnet sich durch niedrige Gebühren, eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine gute Auswahl an handelbaren Wertpapieren aus. Finanzen.net Zero eignet sich hervorragend für Einsteiger sowie erfahrene Trader, die den US-Aktienmarkt erkunden möchten.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA, Kanada, Asien

Einfach zu bedienende App, geeignet für Anfänger.

Gute Konditionen mit niedrigen Preisen und Flatrate

1.000 ETF/ETC Sparpläne

Mindesteinlagen:

€0.00

Capital.com

Capital.com ist ein innovativer Online-Broker, der den Handel mit US-Aktien und Optionen sowie CFDs auf Aktien, Indizes, Währungen und Rohstoffe anbietet. Die Plattform bietet eine Vielzahl von Handelstools, eine intuitive Benutzeroberfläche und einen erstklassigen Kundenservice. Capital.com besticht außerdem durch niedrige Handelsgebühren und eine breite Palette an Handelsmöglichkeiten, die sowohl Anfängern als auch erfahrenen Anlegern zugutekommen.

eToro

eToro ist eine der führenden Online-Handelsplattformen weltweit und bietet den Handel mit US-Aktien, ETFs, Optionen und Kryptowährungen CFDs an. eToro ist besonders bekannt für sein Social-Trading-Feature, bei dem Anleger anderen erfolgreichen Tradern folgen und deren Handelsstrategien kopieren können. Die Plattform bietet außerdem ein großes Angebot an Handelsprodukten, wettbewerbsfähige Gebühren und eine benutzerfreundliche Oberfläche.

eToro

7.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Website in mehreren Sprachen.

Erweiterte mobile Version und Copytrading.

Handel von Aktien ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen.

* Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter https://etoro.com/trading/fees.

Mindesteinlagen:

€50.00

XTB

XTB ist ein erfahrener und renommierter Online-Broker, der den Handel mit US-Aktien, ETFs, Optionen, CFDs und Forex anbietet. XTB verfügt über eine leistungsstarke Handelsplattform, wettbewerbsfähige Gebührenstrukturen und einen hervorragenden Kundenservice. Die Plattform eignet sich sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Trader, die auf der Suche nach einer zuverlässigen und vielseitigen Handelsplattform sind.

XTB

8.75/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, Kanada

Provisionen auf Aktien und ETFs von 0%.

XTB S.A. ist von der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF zugelassen.

Akademie für Ausbildung und Kundenservice auf Deutsch.

* 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mindesteinlagen:

€0.00

Trade Republic

Trade Republic ist ein moderner Neobroker, der den mobilen Handel von US-Aktien, ETFs und Derivaten über eine benutzerfreundliche App ermöglicht. Die Plattform zeichnet sich durch einfache und transparente Gebührenstrukturen, eine intuitive Bedienung und eine breite Auswahl an handelbaren Wertpapieren aus. Trade Republic eignet sich besonders für Anleger, die den Handel über ihr Smartphone bevorzugen und auf der Suche nach einem kostengünstigen Anbieter sind.

Scalable Capital

Scalable Capital ist ein fortschrittlicher Online-Broker und Robo-Advisor, der den Handel mit US-Aktien, ETFs und Anleihen ermöglicht. Neben dem klassischen Handel bietet Scalable Capital auch die Möglichkeit, ein individuell angepasstes ETF-Portfolio aufzubauen und von automatisiertem Vermögensmanagement zu profitieren. Die Plattform überzeugt durch niedrige Gebühren, eine breite Auswahl an handelbaren Wertpapieren und eine hohe Benutzerfreundlichkeit.

Kriterien

Im Folgenden werden wir einige der wichtigsten Kriterien zur Auswahl des idealen US-Brokers besprechen. Zu beachten ist, dass jeder Broker seine eigenen Stärken und Schwächen hat, weshalb ein gründlicher Vergleich essentiell ist, um den passenden Anbieter zu finden.

Gebühren und Kosten

Bevor man sich für einen Broker entscheidet, sollte man die anfallenden Gebühren und Kosten genau unter die Lupe nehmen. Dazu zählen Ordergebühren, Depotführungsgebühren und eventuell anfallende Zusatzkosten. Ein guter Broker sollte in der Lage sein, ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten und dabei auf versteckte Kosten verzichten.

Ordergebühren

  • Finanzen.net Zero: Günstige Ordergebühren von 0,99 Euro pro Trade für Aktien und ETFs
  • Capital.com: Keine Kommissionen, aber Spreadkosten beim CFD-Handel
  • eToro: Keine Ordergebühren für Aktien kaufen und ETFs; jedoch hohe Spreads und Fremdwährungsgebühren
  • XTB: Keine Ordergebühren für Aktien kaufen und ETFs; 0,1% minimale Provision für CFDs
  • Trade Republic: 1 Euro pro ausgeführte Order für Aktien kaufen und ETFs
  • Scalable Capital: Ab 0,99 Euro pro Trade oder kostenloser Handel mit dem Prime-Modell

Depotführungsgebühren

  • Finanzen.net Zero: Keine Depotführungsgebühren
  • Capital.com: Keine Depotführungsgebühren
  • eToro: Keine Depotführungsgebühren; jedoch Inaktivitätsgebühren nach 12 Monaten
  • XTB: Keine Depotführungsgebühren
  • Trade Republic: Keine Depotführungsgebühren
  • Scalable Capital: Keine Depotführungsgebühren im Free-Broker Modell; 2,99 Euro monatlich im Prime-Modell

Handelsplattform und Tools

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Handelsplattform, die zur Verfügung gestellt wird. Eine gute Plattform sollte benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet sein, sowie über professionelle Analyse- und Recherchetools verfügen. Die Möglichkeit, auch von unterwegs zu handeln, bietet zudem ein hohes Maß an Flexibilität.

Mindesteinlagen:

€0.00

Mindesteinlagen:

€50.00

* 76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld

Benutzerfreundlichkeit

  • Finanzen.net Zero: Benutzerfreundliche Plattform und einfach zu navigieren
  • Capital.com: Übersichtliche und intuitive Plattform für Anfänger und Fortgeschrittene
  • eToro: Sehr benutzerfreundliche und leicht verständliche Plattform
  • XTB: Intuitive Plattform mit benutzerfreundlicher Oberfläche
  • Trade Republic: Einfache Bedienung in der Handy-App, übersichtliches Menü
  • Scalable Capital: Benutzerfreundliches Interface, gutes Angebot an Tools und Funktionen

Analyse- und Recherchetools

  • Finanzen.net Zero: Basis-Charting-Tools und Finanznachrichten verfügbar
  • Capital.com: Zugang zu umfangreichen Charting-Tools und Marktanalysen
  • eToro: Breite Palette von Analyse- und Recherchetools, Social-Trading-Funktionen
  • XTB: Umfangreiche Analysen, Wirtschaftskalender und technische Indikatoren
  • Trade Republic: Eingeschränkte Charting- und Research-Funktionen in der App
  • Scalable Capital: Guter Zugang zu Marktdaten, News und Analyseinstrumenten

Mobile App

  • Finanzen.net Zero: App für iOS und Android verfügbar
  • Capital.com: App für iOS und Android verfügbar, hervorragende Bewertungen
  • eToro: Mobile App für iOS und Android, sehr gute Kundenbewertungen
  • XTB: xStation 5 Mobile App für iOS und Android
  • Trade Republic: Mobile-first Ansatz, App für iOS und Android
  • Scalable Capital: Intuitive Mobile-App für iOS und Android

Kundenservice und Support

  • Finanzen.net Zero: Telefon- und E-Mail-Support verfügbar
  • Capital.com: Kundendienst rund um die Uhr per Telefon, E-Mail und Live-Chat
  • eToro: Kundensupport per E-Mail und Live-Chat, jedoch teils langsame Reaktionszeiten
  • XTB: Erreichbarkeit via Telefon, E-Mail und Live-Chat
  • Trade Republic: E-Mail-Support und begrenzte Telefonzeiten für Kundenservice
  • Scalable Capital: Kundensupport per E-Mail und Telefon werktags erreichbar

Sicherheit und Regulierung

  • Finanzen.net Zero: Reguliert durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
  • Capital.com: Reguliert durch die UK Financial Conduct Authority (FCA) und die CySEC
  • eToro: Reguliert durch die FCA, CySEC und die Australian Securities and Investments Commission (ASIC)
  • XTB: Reguliert durch die FCA und die FCA und die Polish Financial Supervision Authority (KNF)
  • Trade Republic: Reguliert durch die BaFin und die European Securities and Markets Authority (ESMA)
  • Scalable Capital: Regulierung durch die BaFin und die FCA

Wie finde ich den passenden US Broker für meine Bedürfnisse?

In einem US Broker Vergleich ist es essentiell, den passenden Anbieter für die eigenen Bedürfnisse und Investitionsziele zu finden. Obwohl es zahlreiche Möglichkeiten gibt, wie z.B. Finanzen.net Zero, Capital.com, eToro, XTB, Trade Republic und Scalable Capital, sollte man zunächst persönliche Anforderungen und Vorlieben sowie alle relevanten Aspekte der verschiedenen US-Broker analysieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Persönliche Anforderungen und Vorlieben

Die Wahl des richtigen US-Brokers hängt von individuellen Faktoren ab. Hier sind einige Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt:

  1. Volumen und Art der Trades: Die Anzahl und Art der Trades, die Sie durchführen möchten, können einen Einfluss auf die Gebührenstruktur und Funktionsumfang des Brokers haben. Beispielsweise kann ein Broker günstige Gebühren für Aktien kaufen und ETFs bieten, aber hohe Gebühren für Optionen veranschlagen.
  2. Handelsstrategie: Ihre Handelsstrategie, ob langfristig oder kurzfristig orientiert, spielt ebenfalls eine Rolle bei der Auswahl eines Brokers. Ein aktiver Day-Trader benötigt möglicherweise fortschrittliche Charting-Tools und schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten, während ein langfristiger Anleger Wert auf eine breite Palette von Anlageprodukten und kostengünstige Gebühren legt.
  3. Konto- und Depotführung: Einige US-Broker bieten kostenlose Handelskonten, andere verlangen Kontoführungsgebühren oder Mindesteinlagen. Überprüfen Sie diese Anforderungen und achten Sie darauf, dass sie Ihren finanziellen Möglichkeiten entsprechen.
  4. Handelsplattform und Zusatzfunktionen: Überlegen Sie, welche Handelsplattform und welche Funktionen (z.B. Charting-Tools, automatisiertes Trading) Ihnen wichtig sind, bevor Sie sich für einen Broker entscheiden.
  5. Regulierung und Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass der gewählte Broker von einer renommierten Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird und ein angemessenes Maß an Sicherheit für Ihre Einlagen bietet.

Schritte zur Auswahl des optimalen US Brokers

  1. Listet alle möglichen Online-Broker aus den USA auf, die Ihren persönlichen Anforderungen entsprechen würden.
  2. Untersucht die Gebührenstruktur der Broker und vergleicht sie miteinander.
  3. Prüft die Handelsplattformen, die Charting-Tools und sonstigen Zusatzfunktionen und stellt sicher, dass diese Ihren Ansprüchen gerecht werden.
  4. Informiert euch über Erfahrungen und Bewertungen anderer Nutzer und recherchiert die Bewertungen der Broker und ihrer Handelsplattform.
  5. Überprüft die Regulierung und Sicherheitsmaßnahmen der Broker und entscheidet, welcher Anbieter das beste Risiko- und Sicherheitsprofil bietet.
  6. Trefft schlussendlich eine fundierte Entscheidung auf Basis der vorangegangenen Schritte.

Fazit

Die Auswahl des besten US-Brokers ist ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Umsetzung Ihrer Handelsstrategie. Berücksichtigen Sie Ihre individuellen Anforderungen und Vorlieben, um den optimalen Broker aus einem US Broker Vergleich zu finden. Während jedes Benutzers unterschiedliche Präferenzen und Anforderungen haben wird, werden Brokern wie eToro, XTB und Trade Republic häufig gelobt für ihre Kosteneffizienz und Funktionsvielfalt. Nehmen Sie sich Zeit, um alle Broker zu prüfen und treffen Sie eine fundierte Entscheidung, bevor Sie Ihr Handelskonto eröffnen und in den US-Markt investieren.

Häufig gestellte Fragen

Was ist der beste Broker?

Der beste Broker hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Ihrer Handelserfahrung ab. Einige der angesehensten und zuverlässigsten US Broker sind eToro, XTB und Trade Republic. Es ist wichtig, die Gebühren, Handelsplattformen, verfügbaren Handelsinstrumente und den Kundenservice der verschiedenen Broker zu vergleichen, um die beste Wahl für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Wo US Aktien handeln?

Um US-Aktien zu handeln, können Sie ein Konto bei einem der Online-Broker eröffnen, die Zugang zum US-Markt bieten, wie beispielsweise eToro, XTB, Trade Republic oder Capital.com. Diese Broker bieten in der Regel eine benutzerfreundliche Handelsplattform, eine breite Palette von handelbaren Aktien und ETFs und kompetitive Gebührenstrukturen.

Welcher Broker ist der beste für Anfänger?

Für Anfänger empfiehlt sich in der Regel ein benutzerfreundlicher Online-Broker mit einer einfach zu navigierenden Handelsplattform, niedrigen Gebühren und gutem Kundensupport. Beispiele für solche Broker sind Finanzen.net Zero, eToro und Trade Republic. Diese Broker ermöglichen den einfachen Zugang zu verschiedenen Finanzmärkten, einschließlich US-Aktien, und bieten in der Regel auch umfangreiche Bildungsressourcen für Anfänger.

Kann man US Aktien in Deutschland kaufen?

Ja, man kann US-Aktien in Deutschland kaufen, indem man ein Konto bei einem Broker eröffnet, der Zugang zum US-Markt anbietet. Viele Online-Broker wie eToro, XTB, Trade Republic und Capital.com ermöglichen deutschen Anlegern, US-Aktien und Optionen über ihr Handelskonto zu kaufen und zu verkaufen. Es ist wichtig, die Gebühren und Währungsumrechnungskosten zu berücksichtigen, die beim Handel von US-Aktien in Deutschland anfallen können.

*Disclaimer: Trading ist riskant und Sie könnten einen Teil oder Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Alle veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich Informations- und Bildungszwecken und stellen keine Form von Finanz-/Anlageberatung und/oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen