DEGIRO Erfahrungen und Test: Unser umfassender Bericht

Degiro-logo

DEGIRO ist ein Online-Broker, der sich auf den kostengünstigen Wertpapierhandel spezialisiert hat. Seit seiner Gründung hat der Online Broker seinen Kunden Zugang zu zahlreichen internationalen Handelsplätzen und einer breiten Palette von Anlageprodukten angeboten. Dabei punktet der Broker mit einer einfachen und intuitiven Handelsplattform sowie geringen Gebühren, die es sowohl für erfahrene Anleger als auch für Einsteiger attraktiv machen.

DEGIRO im Überblick

🌎 RegulierungDeutschland
💰 GebührenNiedrig
💰 Mindesteinzahlung0,01 Cent
💵 InaktivitätsgebührNein
💵 AuszahlungsgebührNein
📈 ProdukteAktien, ETFs, Fonds, Anleihen, Optionen, Futures, Kryptowährungen
🕹️ Demo-KontoNein

Das Wichtigste in Kürze

  • DEGIRO bietet verschiedene Kontotypen und Depotvarianten an, die unterschiedlichen Handelsstrategien und -präferenzen gerecht werden.
  • Die Plattform bietet eine intelligente Softwarelösung, einschließlich einer mobilen Anwendung, für bequemes und erfolgreiches Trading.
  • Die Finanzierung des DEGIRO-Kontos kann über Sofortüberweisung oder manuelle Überweisung erfolgen.
  • Obwohl es kein DEGIRO-Demokonto gibt, bietet die Plattform zusätzliche Ressourcen wie die Investors Academy und professionelle Anlagetipps.

DEGIRO Review 2024

Angesichts der zunehmenden Globalisierung und wachsenden Vernetzung der Kapitalmärkte bleibt der Online-Broker DEGIRO auch 2024 interessant. Mit einem großen Angebot an globalen Handelsplätzen bleibt der Broker für Anleger, die ihr Portfolio international diversifizieren möchten, eine attraktive Option. Zudem kommt die anhaltende Tendenz zu passiven Investitionsstrategien wie dem ETF-Sparen dem Angebot von DEGIRO zugute, da der Broker eine große Auswahl an kostengünstigen ETFs anbietet. Im Vergleich zu vielen konkurrierenden Online-Brokern wird DEGIRO auch weiterhin für kostenbewusste Anleger von Bedeutung sein.

Unternehmensgeschichte und Hintergrund

DEGIRO wurde 2008 in den Niederlanden gegründet und startete seinen Online-Brokerage-Service zunächst für institutionelle Anleger. Im Jahr 2013 erweiterte das Unternehmen sein Angebot auf Privatkunden und expandierte rasch in mehrere europäische Länder. Heute ist DEGIRO in 18 Ländern präsent und hat mehr als 450.000 Kunden. Dabei hat sich der Online Broker als einer der führenden Online-Broker in Europa etabliert, indem es seinen Kunden ein zugängliches und vielfältiges Handelsangebot zu Großhandelspreisen bietet.

Vorteile und Nachteile

In unserem DEGIRO Test haben wir uns intensiv mit dem Broker auseinandergesetzt und sowohl Stärken als auch Schwächen aufgedeckt.

Die größten Stärken im Test

  1. Günstige Gebühren: Einer der Hauptvorteile von DEGIRO sind die niedrigen Kosten für den Wertpapierhandel. Die Gebührenstruktur ist sehr konkurrenzfähig und unterbietet oft die Preise der Wettbewerber. Insbesondere im ETF-Bereich können die DEGIRO Kosten punkten, da zahlreiche ETFs kostenfrei gehandelt werden können.
  2. Umfangreiches Handelsangebot: DEGIRO bietet seinen Kunden ein breites Spektrum an Handelsmöglichkeiten, darunter Aktien, Fonds, Optionen, Zertifikate und vieles mehr. Zudem eröffnet der Online-Broker Zugang zu mehr als 50 Börsenplätzen auf der ganzen Welt. Dies ermöglicht Anlegern, ihr Portfolio breit zu diversifizieren und Chancen auf globalen Märkten wahrzunehmen.
  3. Einfache und übersichtliche Handelsplattform: DEGIRO legt großen Wert auf eine benutzerfreundliche Handelsoberfläche, die sowohl für erfahrene Anleger als auch für Einsteiger geeignet ist. Die Webtrader-Plattform ist leicht verständlich und ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Orderausführung.
  4. Sicherheit und Einlagenschutz: DEGIRO unterliegt der niederländischen Finanzaufsicht und hält Kundengelder getrennt von eigenen Geldern auf. Zudem sind die Kundeneinlagen durch den niederländischen Einlagenschutz bis 20.000 Euro geschützt.

DEGIRO

8.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Bester Börsenmakler Rankia Awards 2020

Über 50 globale Märkte, keine Depotgebühren, Dividenden und Tantiemen inklusive

Denken Sie daran, dass das Investieren mit dem Risiko verbunden ist, Ihr Geld zu verlieren.

Mindesteinlagen:

€0.01

Kritikpunkte und Verbesserungspotenzial

  1. Eingeschränkter Kundenservice: Ein Nachteil von DEGIRO ist der im Vergleich zu anderen Online-Brokern eingeschränkte Kundenservice. Telefonische Unterstützung und E-Mail-Kontakt sind zwar verfügbar, jedoch können die Reaktionszeiten insbesondere in volatilen Marktphasen länger als gewünscht sein.
  2. Keine Beratungsleistungen: DEGIRO konzentriert sich auf das Angebot eines einfachen und kostengünstigen Handelsangebots. Kunden, die eine persönliche Anlageberatung oder weitergehende Serviceleistungen suchen, müssen sich jedoch an andere Anbieter wenden.
  3. Fehlendes Demokonto: Hier zeigt sich ein weiteres Verbesserungspotenzial: DEGIRO bietet aktuell kein Demokonto an, mit dem potenzielle Kunden die Handelsplattform ohne finanzielles Risiko testen können. Ein Demokonto wäre eine sinnvolle Ergänzung für interessierte Anleger, um den Broker und dessen Funktionen besser kennenzulernen.

Wie eröffne ich ein Konto bei DEGIRO?

Die Kontoeröffnung bei DEGIRO ist ein einfacher und unkomplizierter Prozess, der vollständig online abgewickelt wird. Folgen Sie diesen Schritten, um in wenigen Minuten ein Konto bei DEGIRO zu eröffnen:

  1. Besuchen Sie die offizielle Website von DEGIRO und klicken Sie auf „Konto eröffnen“.
  2. Füllen Sie das Online-Registrierungsformular aus, indem Sie Ihre persönlichen Daten, E-Mail-Adresse und Passwort eingeben.
  3. Akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Wählen Sie das gewünschte Kontomodell aus (z.B. Basic, Custody, Trader, Active oder Day Trader) und bestätigen Sie Ihre Auswahl.
  5. Identifizieren Sie Ihre steuerliche Ansässigkeit und geben Sie Ihre Steueridentifikationsnummer ein.
  6. Geben Sie Ihre Bankverbindung an und verifizieren sie sich durch eine Testüberweisung. DEGIRO akzeptiert nur Bankkonten, die innerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) registriert sind.
  7. Der letzte Schritt ist die Verifizierung Ihrer Identität durch das Hochladen eines gültigen Ausweises (Personalausweis oder Reisepass).

Nachdem DEGIRO Ihre Angaben überprüft hat, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail und können sofort mit dem Wertpapierhandel beginnen.

Konto- und Depotvarianten

Privatkundenkonten

DEGIRO bietet für Privatkunden verschiedene Kontomodelle an, die sich hinsichtlich der Handelsmöglichkeiten und Gebührenstruktur unterscheiden:

  • Basic: Das Basic-Konto ist das Einsteigermodell, das sich für Anleger eignet, die nur gelegentlich handeln möchten. Es bietet den Handel mit Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen und Optionen ohne Begrenzung des Transaktionsvolumens.
  • Custody: Diese Variante richtet sich an sicherheitsorientierte Anleger und bietet einen zusätzlichen Schutz der Kundeneinlagen durch eine getrennte Verwahrung der Wertpapiere bei einer Investment­gesellschaft.
  • Trader: Das Trader-Konto bietet eine breitere Auswahl an Handelsmöglichkeiten, einschließlich des Handels mit Futures und Zertifikaten. Zudem erhalten Trader Zugang zu Echtzeitkursen.
  • Active: Dieses Kontomodell richtet sich an aktive Anleger und bietet zusätzlich zu den handelsmöglichkeiten des Trader-Kontos den Handel mit Margin.
  • Day Trader: Dieses Kontomodell ist für sehr aktive Trader konzipiert und bietet umfangreiche Handelsmöglichkeiten und Funktionen, wie Intraday-Margin sowie erweiterte Orderarten und Echtzeitkurse.
BasicActiveTraderDay TraderCustody
Handeln zu unfassbar günstigen Gebühren
Handel mit Aktien, Anleihen, Investmentfonds und ETFs
Hebelprodukte und Optionsscheine
Debit Geld (Wertpapierkredit) ist verfügbar✅Ja. Bis zu 50% Beleihung✅Ja. Bis zu 70% Beleihung✅Ja. Bis zu 70% Beleihung mit zusätzlicher Margin in den Handelszeiten.
Debit Wertpapiere (Shorten von Wertpapieren) is verfügbar
Kostenlose Realtime-Kurse an deutschen BörsenJa
Kostenlose Dividenden-und Kuponverarbeitung
Handel mit Derivaten (Optionen, Futures)

Professionelle und institutionelle Kunden

Neben den Privatkundenkonten bietet DEGIRO auch maßgeschneiderte Lösungen für professionelle Kunden und institutionelle Anleger an. Dazu gehören Depotverwahrstellen für Vermögensverwalter, Fondsanleger und Family Offices, die den Zugang zu Großhandelspreisen und einer erweiterten Handelsinfrastruktur ermöglichen.

Unterschiede und Empfehlungen

Die Kontomodelle von DEGIRO unterscheiden sich hauptsächlich in der Auswahl der handelbaren Finanzprodukte und den Gebühren für Handelsaktivitäten. Während Einsteiger und Gelegenheitsanleger mit dem Basic- oder Custody-Konto gut bedient sind, sollten erfahrene Anleger und aktive Trader das Trader-, Active- oder Day-Trader-Konto in Betracht ziehen. Hier empfiehlt es sich, die genauen Unterschiede in den Gebühren und Handelsmöglichkeiten auf der DEGIRO-Website zu vergleichen.

Handelsplattform und Technologie

DEGIRO-Plattform im Test

Die DEGIRO Handelsplattform zeichnet sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche aus, die sowohl für Einsteiger als auch Profis leicht zugänglich ist. Die Plattform bietet umfangreiche Analysefunktionen, Echtzeitkurse und eine breite Palette von Orderarten, um den individuellen Handelsstrategien gerecht zu werden.

WebTrader und Mobile App Erfahrungen

DEGIRO bietet sowohl eine WebTrader-Plattform als auch eine mobile App für den Handel unterwegs an:

  • WebTrader: Die webbasierte Handelsplattform ermöglicht den Handel direkt über den Internetbrowser, ohne dass eine zusätzliche Software heruntergeladen werden muss. Sie bietet alle grundlegenden Funktionen für den Wertpapierhandel sowie umfangreiche Analyse- und Charting-Tools.
  • Mobile App: Die DEGIRO-App, verfügbar für iOS und Android, ermöglicht den mobilen Handel von unterwegs. Die App bietet dabei alle grundlegenden Funktionen des WebTraders und eine benutzerfreundliche Oberfläche, die für das Trading von unterwegs optimiert ist.

Zusätzliche Tools und Funktionen

Neben den grundlegenden Handelsfunktionen bietet DEGIRO auch zusätzliche Tools, wie:

  • Fundamentalanalyse-Tool: Dieses Tool ermöglicht es Anlegern, auf detaillierte Finanzinformationen von Aktien und ETFs zuzugreifen und so fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.
  • Börsennachrichten und Marktdaten: DEGIRO stellt Börsennachrichten und Echtzeit-Marktdaten zur Verfügung, die Anleger über die aktuellsten Marktgeschehnisse auf dem Laufenden halten.

Wertpapierleihe

Wenn Sie Kunde werden, geben Sie DEGIRO das Recht, Ihre Wertpapiere auszuleihen. Das Risiko der Ausleihe von Wertpapieren wird wie folgt gesteuert:

  • Erstens ist DEGIRO (und nicht die ausleihende Partei) die Gegenpartei und garantiert daher die rechtzeitige Rückgabe des verliehenen Vermögens mit dem eigenen Eigenkapital.
  • Darüber hinaus verlangt DEGIRO einen Sicherheitswert vom Kreditnehmer. Dies ergibt sich aus dem Verpfändungsrecht von DEGIRO gegenüber dem Kunden, und die geliehenen Vermögenswerte werden in die laufende Risikoüberwachung von DEGIRO einbezogen.
  • Ein Schaden für einen Kunden, dessen Vermögen verliehen wird, entsteht daher nur in dem Moment, in dem sowohl der Kreditnehmer als auch DEGIRO ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können (d.h. bankrott sind) und der Wert des Vermögenswerts gefallen oder der Wert der verliehenen Wertpapiere gestiegen ist. Die Höhe des Schadens ist auf die Wertdifferenz zwischen den verliehenen Wertpapieren und der vom Kreditnehmer gestellten Sicherheit begrenzt.

Produkte und Ordertypen

Bei den Ordertypen stehen neben den klassischen Orderzusätzen Limit Order und Market Order (Handeln zum nächsten Preis, egal zu welchem Kurs) folgende Orderzusätze zur Auswahl: Limit-Order, Stop-Loss-Order, Stop-Buy-Order, Stop-Limit und Trailing-Stop-Order.

Bei den Ordergültigkeiten haben Anleger die Wahl zwischen einem nur für diesen Tag gültigen Order (tagesgültig) und einem unbefristet gültigen Order.

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick, welche Ordertypen für welche Produkte zugelassen sind.  

Börsen und Orderplätze

Für den Handel von Futures und Optionen können Degiro-Kunden sowohl an der Terminbörse Eurex als auch an den Börsen Euronext Derivatives und der Mercado Español de Futuros Financieros (MEFF) handeln. Auch ein Forex-Handel ist bei DEGIRO möglich. Es können alle europäischen Währungen und der US Dollar als Währungskonto gehalten werden.

Fondsanleger können über DEGIRO zirka 4.000 Fonds kaufen. Sparpläne auf Fonds, ETFs, Zertifikate oder Aktien sind bei DEGIRO nicht möglich. Allerdings können DEGIRO-Kunden aktuell 200 ETFs je einmal pro Monat kostenlos handeln.

Anleger können bei DEGIRO an den folgenden deutschen Handelsplätzen handeln:

  • XETRA
  • Börse Frankfurt
  • EUREX

Auch stellt DEGIRO Handelszugänge zu folgenden europäischen Börsen bereit:

  • Euronext (Amsterdam/Paris/Brüssel/Lissabon/Dublin)
  • Börse London (London Stock Exchange)
  • Börse Madrid
  • Börse Wien
  • OMX Stockholm
  • OMX Helsinki
  • Börse Oslo
  • OMX Kopenhagen
  • SIX Swiss
  • Börse Athen
  • Börse Prag
  • Börse Polen
  • Börse Istanbul
  • Börse Budapest 
  • Börse Italien
  • Irische Börse

Hinzu kommen folgende Handelsplätze in Amerika:

  • NASDAQ, NYSE, Amex und NYSE Arca 
  • Toronto Stock Exchange
  • Toronto Ventures Exchange

Hinzu kommen folgende Handelsplätze in Asien:

  • Hong Kong Stock Exchange
  • Singapur Exchange
  • Tokyo Stock Exchange
  • Australian Securities Exchange

Versteckte Kosten: Ein transparenter Überblick

DEGIRO ist bekannt für seine günstigen Gebühren und hat in unserem Online Broker Vergleich gut abgeschnitten. Die Kosten für den Wertpapierhandel sind im Vergleich zu anderen Anbietern im Markt deutlich niedriger. In den meisten Fällen werden die Gebühren im Preisverzeichnis klar aufgeführt, um Transparenz für die Kunden zu gewährleisten. Dennoch ist es wichtig, alle möglichen Kosten bei DEGIRO genau zu verstehen.

Gebühren für Aktien, Hebelprodukte, Bezugsrechte, ADR’s, ETN’s und Zertifikate

Einige der versteckten Kosten können entstehen, wenn Sie internationale Aktien oder ETFs handeln. 

ETFs

Hier können Währungsumrechnungsgebühren anfallen. Bei der Umrechnung von Währungen erhebt DEGIRO eine Gebühr von 0,1% des Transaktionsvolumens. Weitere Kosten können bei der Inanspruchnahme von Realtime-Kursen oder beim Handel von Optionen und Futures an ausländischen Börsen anfallen.

Anleihen

Investmentfonds

Optionen

Für die Ausübung, die Zuteilung und das Cash Settlement von Optionen gibt es eine Gebühr von 1,00 € pro Kontrakt.

OMX Optionen

US Optionen

OMX Futures

US Futures

Einrichtung von Handelsmodalitäten

Die Einrichtung von Handelsmodalitäten für nicht deutsche Börsen hat eine Gebühr von 0,25% des Kontoguthabens (max. 2,50€ pro Jahr und pro Börse).

Devisen

Zusätzliche Dienstleistungen

Realtime-Handel bei DEGIRO

DEGIRO bietet Anlegern die Kurse der meisten europäischen Börsen kostenlos in Realtime an. Für alle andere Börsen gibt es eine Verzögerung von 15 Minuten. Die Realtime-Kurs-Gebühren für andere Börsenplätze finden Sie in der folgenden Tabelle. Laut Auskunft von DEGIRO gibt es keine Begrenzung von Realtime-Kursen. 

DEGIRO Krypto-Handel: Alles, was Sie wissen müssen

DEGIRO bietet derzeit keine Möglichkeit, direkt Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum zu handeln. Allerdings haben Anleger die Möglichkeit, indirekt in Kryptowährungen zu investieren, indem sie Aktien von Unternehmen kaufen, die in die Krypto-Industrie investiert haben, oder in spezielle Krypto-ETFs investieren.

Es gibt einige Aktien-ETFs, die in Unternehmen investieren, die im Bereich der Blockchain-Technologie oder im Krypto-Mining tätig sind. Beispiele für solche Unternehmen sind Square, NVIDIA und Riot Blockchain. Indirekte Investitionen in Kryptowährungen können für Anleger interessant sein, denen der direkte Handel mit Krypto-Assets zu riskant erscheint, oder die ihre Investitionen diversifizieren möchten.

Auch hier sollten sich Anleger über die anfallenden Handelsgebühren informieren, um keine unerwarteten Kosten zu erleben.

DEGIRO

8.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Bester Börsenmakler Rankia Awards 2020

Über 50 globale Märkte, keine Depotgebühren, Dividenden und Tantiemen inklusive

Denken Sie daran, dass das Investieren mit dem Risiko verbunden ist, Ihr Geld zu verlieren.

Mindesteinlagen:

€0.01

Geld einzahlen und auszahlen

Für die Überweisung auf Ihr DEGIRO Anlagekonto haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Per manueller Überweisung

Im Falle einer SEPA-Überweisung, haben Sie das Geld für gewöhnlich nach 2 Werktagen verfügbar. Dabei werden keine Gebühren erhoben.

  • Per Sofort-Überweisung

Einzahlungen per Sofort-Überweisung sind üblicherweise innerhalb von 30 Minuten in das Depot eingebucht. Hier fallen in der Regel Gebühren von ca. 1€ pro Überweisung an. 

Auszahlungen können Sie einfach tätigen: Einloggen, in den Webtrader unter „Ein-/Auszahlung“ „Auszahlung“ wählen und den gewünschten Auszahlungsbetrag eingeben.

Steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen bei DEGIRO

Abgeltungsteuer

Kapitalerträge wie Dividenden, Zinsen und realisierte Kursgewinne unterliegen in Deutschland der Abgeltungsteuer. Diese beträgt 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer.

Beispiel:

Ein Anleger erzielt einen Gewinn von 1.000 Euro aus dem Verkauf von Aktien. Die Abgeltungsteuer beträgt 25 %, also 250 Euro. Hinzu kommt der Solidaritätszuschlag von 5,5 % auf die Abgeltungsteuer (13,75 Euro) und gegebenenfalls Kirchensteuer.

SteuerartBerechnungBetrag
Gewinn1.000 €
Abgeltungsteuer (25%)1.000 € * 0.25250 €
Solidaritätszuschlag250 € * 0.05513,75 €
Kirchensteuer (8-9%)250 € * 0.08 (oder 0.09)20 € (oder 22,50 €)
GesamtsteuerlastAbgeltungsteuer + Soli + Kirchensteuer283,75 € (oder 286,25 €)

Sparer-Pauschbetrag

Jeder Steuerpflichtige hat einen Sparer-Pauschbetrag von 801 Euro (1.602 Euro bei Zusammenveranlagung). Kapitalerträge bis zu diesem Betrag sind steuerfrei. Da DEGIRO ein ausländischer Broker ist, wird der Sparer-Pauschbetrag jedoch nicht automatisch berücksichtigt. Du musst daher einen Freistellungsauftrag bei deiner inländischen Bank einreichen, um den Pauschbetrag geltend zu machen.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Dividenden in Höhe von 700 Euro im Jahr. Da dieser Betrag unter dem Sparer-Pauschbetrag liegt, sind die Dividenden steuerfrei, sofern ein entsprechender Freistellungsauftrag bei der inländischen Bank vorliegt.

Verlustverrechnung

Verluste aus dem Handel mit Wertpapieren können mit Gewinnen aus anderen Kapitalanlagen verrechnet werden. Da DEGIRO ein ausländischer Broker ist, werden Verluste und Gewinne möglicherweise nicht automatisch verrechnet. Du musst daher alle relevanten Transaktionen genau dokumentieren und in deiner Steuererklärung angeben.

Beispiel:

Ein Anleger erzielt im Jahr 2023 einen Gewinn von 2.000 Euro aus dem Verkauf von Aktien und einen Verlust von 500 Euro aus dem Handel mit ETFs. Der steuerpflichtige Gewinn beträgt 1.500 Euro (2.000 Euro – 500 Euro).

Dividenden und Zinsen

Dividenden und Zinsen unterliegen ebenfalls der Abgeltungsteuer. Diese Erträge müssen in deiner Steuererklärung angegeben werden, da DEGIRO die Steuern nicht automatisch abführt.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Dividenden in Höhe von 500 Euro. Die Abgeltungsteuer beträgt 25 %, also 125 Euro. Hinzu kommt der Solidaritätszuschlag von 5,5 % auf die Abgeltungsteuer (6,88 Euro) und gegebenenfalls Kirchensteuer.

Steuererklärung und Meldepflichten

Jahressteuerbescheinigung

Da DEGIRO ein ausländischer Broker ist, erhältst du möglicherweise keine Jahressteuerbescheinigung nach deutschem Standard. Du musst daher alle relevanten Informationen zu deinen Kapitalerträgen selbst erfassen und in deiner Steuererklärung angeben.

Anlage KAP

Kapitalerträge, die den Sparer-Pauschbetrag übersteigen oder für die kein Freistellungsauftrag erteilt wurde, müssen in der Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen) der Einkommensteuererklärung angegeben werden. Dabei sind alle relevanten Erträge sowie die einbehaltene Abgeltungsteuer anzugeben.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Kapitalerträge von 3.000 Euro und hat keinen Freistellungsauftrag eingereicht. Diese Erträge müssen in der Anlage KAP angegeben werden.

Steuerfreie Umschichtungen innerhalb des Depots

Wenn du innerhalb deines DEGIRO Depots Wertpapiere umschichtest, löst dies keine steuerlichen Konsequenzen aus, solange die Umschichtung nicht zu einem Verkauf führt.

Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Bei ausländischen Dividenden kann es zur Doppelbesteuerung kommen. Deutschland hat jedoch mit vielen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen, die eine Anrechnung der ausländischen Quellensteuer ermöglichen.

Kunden- und Einlagensicherung

Regulierung und Schutzmaßnahmen

DEGIRO legt großen Wert auf die Sicherheit der Kundengelder und unterliegt der niederländischen Finanzaufsicht (AFM) und der niederländischen Zentralbank. Allerdings ist DEGIRO auch bei der deutschen BaFin registriert und unterliegt daher auch den deutschen Regulierungen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Vorgaben und gesetzlichen Regelungen eingehalten werden, um den Schutz der Kunden und ihrer Einlagen zu garantieren.

Einlagensicherungsfonds und was im Falle einer Insolvenz passiert

Nach der Fusion mit Flatex wurde die Sicherheit verbessert. Im Folgenden stelle ich Ihnen kurz dar, wie es mit dem Entschädigungs- und Sicherungssystem aussieht:

  • Das Vermögen der DEGIRO-Kunden ist in getrennte Einheiten aufgeteilt und ist im Falle einer Insolvenz von DEGIRO geschützt.
  • Für den Fall, dass das getrennte Vermögen nicht an Kunden zurückgegeben werden kann, fällt DEGIRO unter das deutsche Anlegerentschädigungssystem, das Verluste aus nicht zurückgegebenen Vermögenswerten bis zu 90% (mit einem Höchstbetrag von 20.000 EUR) kompensiert. 
  • Darüber hinaus wird jeder auf ein DEGIRO-Geldkonto bei der flatexDEGIRO Bank AG eingezahlte Betrag bis zu einer Summe von 100.000 Euro im Rahmen des deutschen Einlagensicherungssystems garantiert.

Bildungsangebote und Kundenservice

Webinare, Videos und Artikel

DEGIRO bietet eine Vielzahl von Bildungsangeboten für seine Kunden an. Einer der wichtigsten Schwerpunkte liegt dabei auf Webinaren, Videos und Artikeln. Diese Ressourcen ermöglichen es Anlegern, ihr Wissen über den Wertpapierhandel zu erweitern und neue Strategien und Techniken zu erlernen. Es ist wichtig zu betonen, dass Bildungsangebote sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Anleger hilfreich sind. Das angebotene Material deckt eine breite Palette von Themen ab, von grundlegenden Handelsthemen wie Aktien, Fonds und ETFs bis hin zu komplexeren Themen wie Optionen, Zertifikaten und Handelsstrategien. Die Ressourcen sind einfach und verständlich aufbereitet, sodass jeder Anleger das passende Bildungsangebot für seinen Bedarf findet.

Hilfe-Center und FAQ

Das Hilfe-Center von DEGIRO ist ein weiteres wichtiges Instrument für Anleger, die Unterstützung bei der Nutzung der Plattform oder beim Handel benötigen. Hier finden Kunden Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) sowie detaillierte Informationen zu verschiedenen Themen, von Kontomodellen über Gebührenstrukturen bis hin zur Einlagensicherheit. Der FAQ-Bereich ist besonders hilfreich, um grundlegende Fragen zum Handel bei DEGIRO zu beantworten und schnell Lösungen für alltägliche Probleme zu finden. Das Hilfe-Center ist einfach zugänglich und benutzerfreundlich gestaltet, sodass Anleger schnell die gewünschten Informationen abrufen können.

Kontaktmöglichkeiten und Servicezeiten

DEGIRO legt Wert auf einen leicht erreichbaren und effizienten Kundenservice. Kunden können den Support per E-Mail unter [email protected] oder Telefon unter +49 (0)69 365 065 457 kontaktieren. Die Servicezeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 22:00 Uhr (MEZ). Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es in Stoßzeiten zu längeren Wartezeiten kommen kann, daher empfiehlt es sich, zunächst den FAQ-Bereich und das Hilfe-Center zu konsultieren. Insgesamt bietet DEGIRO einen zufriedenstellenden Kundenservice, der darauf abzielt, Anlegern bei Problemen und Anfragen effizient weiterzuhelfen.

Bewertung: Unser umfassendes Urteil

DEGIRO hat sich seit seiner Gründung zu einem der bekanntesten und beliebtesten Online-Broker entwickelt. Besonders hervorzuheben sind das breite Handelsangebot und die attraktiven Gebührenstrukturen, die sowohl Einsteigern als auch Profis ansprechen. Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache und benutzerfreundliche Handelsplattform, die sowohl über den Webtrader als auch über mobile Anwendungen verfügbar ist.

Die Bildungsangebote und der Kundenservice von DEGIRO tragen dazu bei, Anlegern bei der Kontoeröffnung, beim Handel und bei möglichen Problemen Unterstützung zu bieten. Auch wenn einige Bereiche noch verbessert werden könnten, z. B. durch die Einführung eines Live-Chats oder erweiterte Bildungsressourcen, zeigt unser umfassendes Urteil, dass DEGIRO ein empfehlenswerter Online-Broker für Anleger ist, die auf der Suche nach einer transparenten, kostengünstigen und benutzerfreundlichen Handelsplattform sind.

DEGIRO erhält in unserem Testbericht eine positive Bewertung und punktet vor allem durch das transparente Preisverzeichnis, die benutzerfreundliche Handelsplattform und das breite Handelsangebot, das die Bedürfnisse von Anlegern jeder Erfahrungsstufe anspricht.

Häufig gestellte Fragen

Wie seriös ist DEGIRO?

DEGIRO ist ein seriöser und regulierter Online-Broker, der seit 2013 auf dem Markt ist. Das Unternehmen ist bei verschiedenen Finanzaufsichtsbehörden in Europa registriert, darunter die Netherlands Authority for the Financial Markets (AFM) und die Dutch Central Bank (DNB).

Welche Bank steht hinter DEGIRO?

DEGIRO ist nicht direkt mit einer bestimmten Bank verbunden. Das Unternehmen ist ein unabhängiger Broker, der eine breite Palette von Investmentprodukten und -dienstleistungen anbietet.

Wer steckt hinter DEGIRO?

DEGIRO wurde von einer Gruppe von fünf ehemaligen BinckBank-Mitarbeitern gegründet, die über langjährige Erfahrung im Online-Brokerage verfügen. Derzeit ist DEGIRO Teil der FlatexDEGIRO Bank AG, nachdem der deutsche Onlinebroker flatex AG die DEGIRO-Gruppe im August 2020 vollständig erworben hat.

Ist DEGIRO ein deutscher Broker?

Obwohl DEGIRO seinen Hauptsitz in den Niederlanden hat, ist es jetzt Teil der deutsch-niederländischen FlatexDEGIRO Bank AG. DEGIRO ist in verschiedenen europäischen Ländern tätig, darunter auch in Deutschland, und bietet seine Dienstleistungen auf Deutsch und in deutschen Märkten an.

Was passiert, wenn DEGIRO pleite geht?

Sollte DEGIRO Insolvenz anmelden, sind die Kundengelder durch die gesetzlichen Einlagensicherungs- und Kompensationssysteme geschützt. DEGIRO trennt Kundeneinlagen von den eigenen Bilanzen und verwaltet Wertpapiere innerhalb separater CSDs (central securities depositories), wodurch Kundengelder und -investitionen auch bei Insolvenz von DEGIRO geschützt sind.

Wie lange dauert Auszahlung DEGIRO?

Auszahlungen von DEGIRO auf das hinterlegte Referenzkonto dauern in der Regel 2-3 Werktage. Die tatsächliche Dauer kann je nach Bankverbindung und anderen Faktoren variieren.

Ist DEGIRO Steuereinfach?

DEGIRO ist in Deutschland nicht steuereinfach, da es kein automatisches Steuerreporting nach deutschem Steuerrecht bietet. Anleger müssen ihre Kapitalerträge selbstständig ermitteln und in der Steuererklärung in Deutschland angeben. Allerdings stellt DEGIRO Jahresenddokumente zur Verfügung, die bei der Erstellung der Steuererklärung hilfreich sein können.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen