Broker mit hohem Hebel Vergleich: Die besten Anbieter für risikofreudige Trader im Überblick

Der Handel mit Hebelprodukten erfreut sich bei risikofreudigen Tradern immer größerer Beliebtheit. Dank der Hebelwirkung können Privatanleger mit geringem Kapitaleinsatz hohe Renditen erzielen – allerdings ist dies auch mit erheblichen Risiken verbunden. Vor allem in Zeiten stark schwankender Märkte kann der Handel mit einem hohen Hebel lukrativ sein, selbst ohne Erfahrungen. Doch welche Broker bieten den besten Zugang zu diesen Möglichkeiten? In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wichtige über Broker mit hohem Hebel und erhalten einen Überblick über die besten Anbieter auf dem Markt.

Leverage erklärt

Leverage – ein Begriff, der in der Welt des Tradings und der Finanzmärkte Aufregung, Dynamik und ungeahnte Möglichkeiten verspricht. Doch was verbirgt sich genau hinter diesem faszinierenden Konzept, und wie können Sie es nutzen, um Ihr Trading-Potenzial zu maximieren und außergewöhnlichen Erfolg zu erzielen? In diesem Artikel tauchen wir ein in die vielschichtige Welt des Leverages, lüften die Geheimnisse und Mechanismen und zeigen Ihnen, wie Sie die Broker optimal nutzen können, um Ihre eigenen Trading-Gewinne und -Ambitionen auf ein neues Level zu heben!

Was ist Hebelwirkung im Trading?

Die Hebelwirkung ist ein wichtiger Aspekt im Trading mit verschiedenen Finanzinstrumenten wie Aktien oder Kryptowährungen. Sie ermöglicht es Tradern, höhere Positionen einzugehen, als es mit ihrem verfügbaren Kapital direkt möglich wäre. Hierdurch verstärkt sich die mögliche Rendite – im positiven wie im negativen Sinne.

Ein Beispiel: Ein Trader verfügt über 1.000 Euro und eröffnet eine Position bei einem Forex Broker mit einem Hebel von 100. Seine tatsächliche Position am Markt beträgt nun 100.000 Euro. Steigt der Kurs um 1%, gewinnt der Trader 1.000 Euro – sein gesamtes eingesetztes Kapital. Fällt der Kurs jedoch um 1%, ist sein gesamtes Kapital verloren.

Die ESMA, die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde, hat inzwischen Hebelbegrenzungen für Privatkunden eingeführt, um vor allem unerfahrene Trader vor den hohen Risiken des Handels mit hohem Hebel zu schützen. Allerdings gibt es nach wie vor Broker, die sehr hohe Hebel anbieten – vor allem außerhalb der EU bzw. mit einer gesonderten Anmeldung als professioneller Trader.

Warum ist ein Vergleich von Brokern mit hohem Hebel wichtig?

Die Auswahl des richtigen Brokers spielt im Handel mit Hebelprodukten eine entscheidende Rolle. So gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern auf dem Markt, etwa in Hinblick auf den angebotenen Hebel, die Sicherheit oder die Gebühren.

Durch einen Vergleich der besten Broker können Trader sicherstellen, dass sie die besten Konditionen für ihren Handel erhalten. Dabei sollten sie insbesondere auf diese Faktoren achten:

🔍Höhe des angebotenen Hebels

🛡️Sicherheit und Regulierung

💰Kosten und Gebühren

🔧Angebote für professionelle Trader

🤝Kundenservice

💻Handelsplattform und Trading-Tools.

Die besten Broker im Vergleich

In der Welt des Tradings gibt es viele verschiedene Broker und Trading Plattformen. Jeder Anleger hat unterschiedliche Bedürfnisse, und einige Trader bevorzugen Broker mit hohem Hebel. In diesem Artikel stellen wir die besten Broker vor und zeigen, welche Broker sich für Anfänger, fortgeschrittene Trader und Profis eignen.

Top Broker im Überblick

eToro

eToro ist ein vertrauenswürdiger Broker, der seinen Nutzern den Handel mit Aktien, Forex, CFDs und Kryptowährungen CFDs ermöglicht. Ein besonderes Merkmal von eToro ist das Copy Trading, bei dem Anleger die Investitionsstrategien anderer erfolgreicher Trader kopieren können. eToro bietet einen Hebel von bis zu 1:30 für Privatanleger und bis zu 1:400 für professionelle Anleger.

eToro

7.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Website in mehreren Sprachen.

Erweiterte mobile Version und Copytrading.

Handel von Aktien ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen.

* Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter https://etoro.com/trading/fees.

Mindesteinlagen:

€50.00

Freedom24

Freedom24 ist ein Broker, der den Handel mit Aktien, CFDs, Devisen und Kryptowährungen ermöglicht. Der Broker bietet einen hohen Hebel von bis zu 1:500, allerdings unterliegt er der ESMA-Regulierung, weshalb Privatkunden nur einen Hebel von 1:30 nutzen können. Freedom24 hat auch niedrige Handelsgebühren.

Freedom24

8.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA, Asien

Verzinstes Konto mit bis zu 8,7% Zinsen und der Möglichkeit zur täglichen Einkommensakkumulation.

Mehr als 40.000 Aktien und 1.500 ETFs

Mehr als 800.000 Optionen auf amerikanische Aktien.

Mindesteinlagen:

€1.00

XTB

XTB ist eine der größten Trading Plattformen Europas und bietet den Handel mit Aktien, Devisen (Forex), CFDs und Kryptowährungen an. XTB hat einen hohen Hebel von bis zu 1:30 für Privatkunden und bis zu 1:200 für professionelle Kunden. Das Unternehmen ist reguliert und lizenziert, was den Anlegern zusätzliche Sicherheit bietet.

XTB

8.75/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, Kanada

Provisionen auf Aktien und ETFs von 0%.

XTB S.A. ist von der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF zugelassen.

Akademie für Ausbildung und Kundenservice auf Deutsch.

* 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mindesteinlagen:

€0.00

Libertex

Libertex ist ein Broker, der seit 1997 auf dem Markt ist. Die Plattform ist auf den Handel mit CFDs und Devisen spezialisiert und bietet einen Hebel von bis zu 1:500. Libertex ist in Europa und anderen Ländern reguliert, und seine Plattform ist benutzerfreundlich und einfach zu bedienen.

Capital.com

Capital.com ist ein Broker, der den Handel mit CFDs auf Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffen und Kryptowährungen anbietet. Dieser Broker bietet einen hohen Hebel von bis zu 1:200 für professionelle Kunden und 1:30 für Privatkunden. Die Plattform bietet auch ein kostenloses Demokonto und viele Weiterbildungsmöglichkeiten.

Scalable Capital

Scalable Capital ist ein weiterer Anbieter von Wertpapierdepots und bietet den Handel von Aktien, ETFs und Derivaten an. Der Broker ermöglicht den Handel mit einem Hebel von bis zu 1:30 für Privatanleger und bis zu 1:200 für professionelle Anleger. Scalable Capital verfügt über eine Benutzeroberfläche, die sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader geeignet ist.

Smartbroker

Smartbroker ist ein Broker, der den Handel mit Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen, Derivaten und Devisen ermöglicht. Sie bieten einen Hebel von bis zu 1:30 für Privatanleger und bis zu 1:500 für professionelle Anleger. Die Plattform ist benutzerfreundlich und bietet viele Funktionen für alle Erfahrungsstufen.

🌱Broker für Anfänger

Anfänger im Trading können von Brokern mit hohem Hebel profitieren, indem sie vorsichtige Investitionen tätigen und sich langsam an das Hebel-Trading herantasten. Einige Broker bieten Demokonten oder Schulungsmaterialien an, die Anfängern helfen können, das Trading mit Hebel zu erlernen. eToro, XTB und Capital.com sind gute Optionen für Anfänger, da sie benutzerfreundliche Plattformen und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

📚Broker fortgeschrittene Trader

Fortgeschrittene Trader suchen möglicherweise nach einer größeren Auswahl an Handelsinstrumenten und einer fortschrittlichen Handelsplattform. Libertex und Freedom24 eignen sich für fortgeschrittene Trader, da sie eine breite Palette von Handelsinstrumenten und leistungsstarke Plattformen bieten.

🔥Broker für Profis

Professionelle Trader benötigen möglicherweise Zugang zu noch höheren Hebeln und erweiterten Handelstools. Smartbroker und Scalable Capital bieten einige der höchsten Hebel für professionelle Anleger und verfügen über fortschrittliche Handelsplattformen, die für professionelle Trader geeignet sind.

Kriterien für den Broker mit hohem Hebel Vergleich

In diesem Artikel werden verschiedene Broker mit hohem Hebel miteinander verglichen, um Ihnen bei der Entscheidung für den am besten geeigneten Broker zu helfen. Dabei werden verschiedene Kriterien betrachtet, wie Gebühren und Kosten, Handelsplattform und Tools, Kundenservice und Support, Sicherheit und Regulierung sowie Handelsinstrumente und verfügbare Hebel. 

Gebühren und Kosten

Bevor Sie sich für einen Broker entscheiden, ist es wichtig, die Gebühren und Kosten zu vergleichen, die für die Nutzung der Plattform anfallen. Dazu gehören Einzahlungsgebühren, Tradinggebühren, Provisionen und möglicherweise auch Kontoführungsgebühren.

  • eToro: Keine Einzahlungsgebühren für Banküberweisungen und Kreditkarten, aber 0,1% für E-Wallets; keine Tradinggebühren für Aktien, CFDs und Kryptowährungen CFDs, aber es können Ausbreitungsgebühren anfallen; keine Provisionen; kostenlose Anmeldung und Nutzung der Plattform, mögliche Inaktivitätsgebühren
  • XTB: Keine Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen, transparente Tradinggebühren, keine Provision für den Handel mit CFDs und Forex, kostenlose Nutzung der Plattform
  • Libertex: Keine Einzahlungsgebühren, Kommissionsgebühren für den Handel, keine Spreads, kostenlose Nutzung der Handelsplattform
  • Capital.com: Keine Einzahlungsgebühren, geringe Spreads und Handelsgebühren, keine Provisionen, kostenloses Demokonto
  • Freedom24: Variable Einzahlungsgebühren (abhängig von der Zahlungsmethode), Tradinggebühren und Provisionen unterschiedlich je nach Handelsinstrument, keine Kontoführungsgebühren, kostenlose Nutzung der Plattform
  • Scalable Capital: Keine Einzahlungsgebühren, geringe Tradinggebühren, keine Provisionen für einige Handelsinstrumente, kostenlose Nutzung der Plattform
  • Smartbroker: Keine Einzahlungsgebühren, niedrige Tradinggebühren, variable Provisionen je nach Handelsinstrument, keine Kontoführungsgebühren

Handelsplattform und Tools

Die Qualität der Handelsplattform und die verfügbaren Tools sind wichtige Faktoren bei der Auswahl des besten Brokers. Jeder Broker bietet verschiedene Handelsplattformen, Tools und Funktionen zur Unterstützung Ihrer Handelsstrategie an.

BrokerHandelsplattformenMobile AppFunktionen
eToroBenutzerfreundliche proprietäre Plattform, Copy Trading, mobile AppVerfügbarSoziale Trading-Community, umfangreiche Tools für technische Analyse
XTBMetaTrader 4, eigene xStation 5 PlattformVerfügbarZugang zu MetaTrader 4, fortschrittliche Charting-Tools, Marktnachrichten und Wirtschaftskalender
LibertexMetaTrader 4, eigene Libertex PlattformVerfügbarTechnische Analyse-Tools, benutzerfreundliches Interface
Capital.comMetaTrader 4, eigene PlattformVerfügbarZugang zur MetaTrader 4-Plattform, benutzerfreundliche Plattform, technische Analyse-Tools
Freedom24ProRealTime PlattformVerfügbarZugang zur professionellen Handelsplattform ProRealTime, zahlreiche Analyse- und Charting-Tools
Scalable CapitalEinfaches Interface für AnlageverwaltungVerfügbarInvestitionen in ETFs und Aktien, einfaches Interface, mobile App
SmartbrokerZugang zu verschiedenen PlattformenVerfügbarAnalyse-Tools und Research, Zugang zu verschiedenen Handelsplattformen

Kundenservice und Support

Ein guter Kundenservice und Support sind entscheidend für ein gutes Benutzererlebnis. Hier nehmen wir die Kundenserviceoptionen der verschiedenen Broker unter die Lupe.

BrokerKundensupportSupport-KanäleZusätzliche Informationen
eToroLive-Chat, Ticket-System, Telefon-Support (für VIP-Kunden)Live-Chat, Ticket-System, Telefon (VIP-Kunden)
XTBTelefon, E-Mail, Live-Chat, wöchentliche Webinare und SchulungenTelefon, E-Mail, Live-ChatWöchentliche Webinare und Schulungen
LibertexLive-Chat, E-Mail, TelefonLive-Chat, E-Mail, TelefonMehrsprachiger Support
Capital.comTelefon, E-Mail, Live-Chat24/7 Verfügbarkeit
Freedom24Telefon, E-Mail, ChatTelefon, E-Mail, ChatTelefon-Support in verschiedenen Sprachen
Scalable CapitalTelefon, E-MailTelefon, E-MailUmfangreiches Hilfe-Center
SmartbrokerE-Mail, TelefonE-Mail, Telefon

Sicherheit und Regulierung

Die Sicherheit Ihrer Anlagen und die Einhaltung von Regulierungsstandards sind entscheidend für das Vertrauen in Ihren Broker. Jeder Broker muss von vertrauenswürdigen und renommierten Finanzbehörden reguliert werden.

BrokerRegulierung
eToroReguliert durch CySEC, FCA und ASIC
XTBReguliert durch FCA, CySEC, KNF und IFSC
LibertexReguliert durch CySEC und andere Finanzbehörden
Capital.comReguliert durch FCA, CySEC und NBRB
Freedom24Reguliert durch die zypriotische CySEC
Scalable CapitalReguliert durch europäische Wertpapieraufsichten und BaFin
SmartbrokerBanklizenz bei der BaFin, zugelassen durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Handelsinstrumente und verfügbare Hebel

Broker bieten unterschiedliche Handelsinstrumente und maximale Hebelwirkung für ihre Kunden an. Hier ist ein Vergleich der Handelsinstrumente und verfügbaren Hebel der verschiedenen Broker:

BrokerHandelsinstrumenteMaximaler Hebel für professionelle KundenMaximaler Hebel für Privatkunden
Plus500CFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen1:301:2
eToroCFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen CFDs1:301:2
XTBCFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen1:301:30 (abhängig von Handelsinstrument und Regulierung)
LibertexCFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen1:301:2 bis 1:20 (abhängig vom Handelsinstrument)
Capital.comCFDs auf Aktien, Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen1:301:2 bis 1:30 (abhängig vom Handelsinstrument)
Freedom24Aktien, ETFs, Anleihen1:5
Scalable CapitalAktien, ETFsMaximaler Hebel variiert
SmartbrokerAktien, ETFs, Anleihen, Fonds, HebelprodukteMaximaler Hebel variiert

Wie finde ich den passenden Broker für meine Bedürfnisse?

Das Handeln von Finanzinstrumenten wie Aktien, Forex, CFDs oder Kryptowährungen mit hohem Hebel hat sich in den letzten Jahren als eine immer beliebtere Investitionsmöglichkeit etabliert. Allerdings gibt es auch einige Risiken, die mit solchen Trades einhergehen. Den passenden Broker zu finden, kann daher ein schwieriges Unterfangen sein. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Tipps und Schritte, um den besten Broker für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Persönliche Anforderungen und Vorlieben

Bevor Sie die Suche nach einem geeigneten Broker mit hohem Hebel beginnen, sollten Sie über Ihre persönlichen Anforderungen und Vorlieben nachdenken. Hier einige Punkte, die Sie dabei berücksichtigen sollten:

  1. Erfahrung im Trading: Denken Sie über Ihre bisherigen Erfahrungen mit dem Handel von Finanzinstrumenten nach. Sind Sie ein Anfänger oder haben Sie bereits Erfahrung im Handel mit Aktien, Forex oder CFDs? Einige Broker bieten zusätzliche Schulungsressourcen und Werkzeuge für Einsteiger an, während andere eher auf fortgeschrittene Trader ausgerichtet sind.
  2. Risikobereitschaft: Hebelwirkung kann sowohl zu hohen Gewinnen als auch zu hohen Verlusten führen. Überlegen Sie, wie viel Risiko Sie bereit sind einzugehen, und suchen Sie nach einem Broker mit hohem Hebel, der Ihren individuellen Risikotoleranzpegel berücksichtigt.
  3. Vermögensklassen: Interessieren Sie sich ausschließlich für den Handel mit Aktien, oder möchten Sie auch andere Vermögensklassen wie Kryptowährungen, Forex und CFDs handeln? Stellen Sie sicher, dass der Broker Ihrer Wahl alle gewünschten Anlagekategorien anbietet.
  4. Gebührenstruktur: Ein Vergleich der Gebühren ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Geld für Einzahlungen, Trades oder Auszahlungen zahlen. Untersuchen Sie daher genau, welche Gebühren von den in Frage kommenden Brokern erhoben werden.

Schritte zur Auswahl des besten Brokers

  1. Informieren Sie sich und recherchieren Sie: Lesen Sie Artikel wie diesen und machen Sie sich mit den verfügbaren Brokern mit hohem Hebel vertraut. Schauen Sie sich Websites der Broker an, lesen Sie Testberichte von anderen Nutzern und vergleichen Sie die verschiedenen Angebote.
  2. Anbietervergleich: Nutzen Sie Online-Broker im Vergleich und stellen Sie sicher, dass Sie Broker finden, die Ihren persönlichen Anforderungen und Vorlieben entsprechen. Achten Sie dabei auch auf die angebotenen Hebel – manche bieten höhere Hebelwirkungen als andere, und das kann je nach Ihren Anforderungen entscheidend sein.
  3. Überprüfen Sie die ESMA-Regulierung: Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat im Jahr 2018 neue Regelungen eingeführt, die die Hebelwirkung für Privatkunden einschränken. Achten Sie darauf, dass der von Ihnen gewählte Broker die ESMA-Regeln einhält.
  4. Gebühren vergleichen: Vergleich & Test der Gebühren ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Geld für Einzahlungen, Trades oder Auszahlungen zahlen. Untersuchen Sie daher genau, welche Gebühren von den in Frage kommenden Brokern erhoben werden.
  5. Sicherheit und Regulierung prüfen: Achten Sie darauf, dass der Broker Ihrer Wahl von Finanzbehörden reguliert ist und eine Europäische Banklizenz besitzt.
  6. Demokonto nutzen: Viele Broker bieten ein kostenloses Demokonto an, mit dem Sie die Handelsplattform testen und erste Erfahrungen sammeln können. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um herauszufinden, ob die Plattform benutzerfreundlich ist und Ihren Anforderungen entspricht.

Fazit

Die Suche nach dem besten Broker mit hohem Hebel kann eine Herausforderung sein, insbesondere aufgrund der strengen ESMA-Regularien. Allerdings gibt es dennoch einige gute Anbieter auf dem Markt. Einige der bekanntesten und vertrauenswürdigsten Broker mit hohem Hebel sind Plus500, eToro, XTB, Libertex, Capital.com, Freedom24, Scalable Capital und Smartbroker. Bevor Sie sich für einen dieser Anbieter entscheiden, prüfen Sie genau, ob er Ihren persönlichen Anforderungen und Vorlieben entspricht. Die oben genannten Schritte sollten Ihnen dabei helfen, den passenden Broker für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Häufig gestellte Fragen

Sollte man mit Hebel traden?

Ob man mit Hebel traden sollte oder nicht, hängt von der individuellen Risikobereitschaft und der eigenen Trading-Strategie ab. Hebel können die potenziellen Gewinne erhöhen, aber auch das Risiko eines schnelleren Kapitalverlustes erhöhen. Es ist wichtig, sich vor dem Einsatz von Hebeln gut zu informieren und sicherzustellen, dass man die Funktionsweise und Risiken versteht.

Was ist der maximale Hebel?

Der maximale Hebel variiert je nach Broker und regulatorischen Vorgaben. In der EU hat die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) die Hebel für Privatkunden auf 30:1 bei Hauptwährungspaaren und auf 20:1 bei Nicht-Hauptwährungspaaren, Gold und wichtigen Indizes begrenzt. Bei einigen Brokern außerhalb der EU können Hebel von bis zu 1000:1 oder sogar höher möglich sein. Es ist jedoch wichtig, sich über die Risiken im Klaren zu sein, bevor man einen solch hohen Hebel einsetzt.

Wie hoch ist ein Hebel von 30:1?

Ein Hebel von 30:1 bedeutet, dass man mit einem eingesetzten Kapital von einem Euro (oder einer anderen Währung) Positionen im Wert von 30 Euro (oder einer anderen Währung) eröffnen kann. Das bedeutet, dass Gewinne und Verluste um den Faktor 30 verstärkt werden, sodass sowohl das Gewinn- als auch das Verlustpotenzial erhöht wird.

Welcher ist der beste Broker mit hohem Hebel?

Es gibt viele Broker, die hohe Hebel anbieten, und die Wahl des besten Brokers hängt von individuellen Bedürfnissen, Erfahrungen und Vorlieben ab. Wichtige Faktoren, die bei der Auswahl eines Brokers mit hohem Hebel berücksichtigt werden sollten, sind unter anderem der Ruf des Brokers, die angebotenen Währungspaare, Handelsplattformen und Gebühren, der Regulierungsstatus sowie der Kundensupport.

Was ist die ESMA Regulierung für Hebel?

Die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) hat im Jahr 2018 die Nutzung von Hebeln für Privatkunden innerhalb der EU begrenzt. Die zulässigen Hebel betragen maximal 30:1 für Hauptwährungspaare, 20:1 für Nicht-Hauptwährungspaare, Gold und wichtige Indizes, 10:1 für Rohstoffe (außer Gold) und andere weniger wichtige Indizes, 5:1 für einzelne Aktien und andere Basiswerte und 2:1 für Kryptowährungen.

Woran erkenne ich einen guten Broker mit hohem Hebel?

Ein guter Broker mit hohem Hebel sollte über einen guten Ruf, solide Regulierungs- und Sicherheitsmaßnahmen, faire Gebühren, eine benutzerfreundliche Handelsplattform, eine große Auswahl an Handelsinstrumenten sowie einen hilfreichen Kundensupport verfügen.

Welche Vorteile bietet ein Broker mit hohem Hebel?

Ein Broker mit hohem Hebel kann Händlern bei der Maximierung ihrer potenziellen Gewinne helfen, indem er ihnen ermöglicht, größere Positionen mit einer geringeren Kapitalanlage zu eröffnen. Dies kann insbesondere für Trader mit kleinerem Kapital oder solche, die eine aggressive Handelsstrategie verfolgen, von Vorteil sein.

Welche Risiken gibt es bei einem Broker mit hohen Hebeln?

Ein hohes Hebelniveau kann das Verlustpotenzial erhöhen, wenn sich der Markt gegen die Position eines Händlers bewegt. Darüber hinaus kann ein höherer Hebel dazu führen, dass das Handelskonto schneller in die Nähe des Margin Calls oder des Stop-Out-Levels kommt, was bedeutet, dass Händler gezwungen sein könnten, Positionen zu schließen oder zusätzliches Kapital einzahlen müssen, um sie aufrechtzuerhalten.

Sind Broker mit hohem Hebel seriös?

Nicht alle Broker mit hohem Hebel sind seriös. Es ist wichtig, die Seriosität eines Brokers anhand seines Regulierungsstatus, seines Rufs, der angebotenen Handelsbedingungen und der Erfahrungen anderer Händler zu beurteilen.

Kann ich bei einem Broker mit hohem Hebel auch mobil traden?

Die meisten modernen Broker bieten mobile Handelsplattformen oder Apps für iOS- oder Android-Geräte an, sodass Händler auch unterwegs handeln können. Dabei gelten die gleichen Hebel wie beim Handel über Desktop-Plattformen.

Welcher Hebel für Daytrading?

Der optimale Hebel für Daytrading hängt von der individuellen Handelsstrategie, dem Risikoprofil und den präferierten Handelsinstrumenten ab. Einige Daytrader bevorzugen niedrigere Hebel, um ihr Risiko zu begrenzen, während andere möglicherweise höhere Hebel nutzen, um größere Positionen mit geringerem Kapitalaufwand zu eröffnen. Es ist jedoch wichtig, sich der potenziellen Risiken bewusst zu sein und den Hebel aufgrund von Kenntnissen, Erfahrungen und Risikobereitschaft festzulegen.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen