eToro Erfahrungen und Test: Unser umfassender Bericht

Etoro-logo

eToro im Überblick

🌎 RegulierungVereinigtes Königreich, Zypern, Australien
💲Unterstützte WährungUS-Dollar
💰KommissionenNiedrig
💰 Mindesteinzahlung50 $ (für Italien und andere europäische Länder)
💵 Inaktivitätsgebühr10 $ pro Monat
💵 Auszahlungsgebühr5 $
📈 HandelsprodukteAktien, ETFs, Forex, CFDs
🕹️ Demo-KontoJa
  • Etoro ist ein soziales Trading-Netzwerk mit rund 30 Millionen Mitgliedern weltweit und ermöglicht unerfahrenen Investoren, von professionellen Tradern zu lernen.
  • Es gibt ein Demokonto, um risikofrei erste Erfahrungen im Aktienhandel zu sammeln.
  • Der Broker ermöglicht das Kopieren der Strategien erfolgreicher Trader und vergütet Popular Investoren zusätzlich.
  • Etoro unterscheidet zwischen privaten und professionellen Kunden, wobei Privatanleger bestimmte Schutzvorkehrungen haben und ihre Gewinnmöglichkeiten beschränkt sind, während professionelle Kunden keine Einschränkungen haben und auf Schutzvorkehrungen verzichten können.

Was eToro im Jahr 2024 ausmacht

eToro ist vor allem aufgrund seiner Social-Trading Plattform in der Trader-Community sehr bekannt. Social-Trading ermöglicht es Nutzern, die Strategien anderer erfolgreicher Trader automatisch zu kopieren und somit von deren Erfahrungen und Kenntnissen zu profitieren. Außerdem offeriert eToro eine Vielzahl von Aktien, Derivate und andere Vermögenswerte, was die Plattform für viele verschiedene Investoren interessant macht.

eToro

7.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Website in mehreren Sprachen.

Erweiterte mobile Version und Copytrading.

Handel von Aktien ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen.

* Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter https://etoro.com/trading/fees.

Mindesteinlagen:

€50.00

Unternehmensgeschichte und Hintergrund

eToro wurde 2007 in Israel gegründet und hat seitdem mehr als 20 Millionen Mitglieder und Nutzer weltweit angezogen. Mittlerweile befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in Zypern. eToro ist durch mehrere Finanzaufsichtsbehörden lizenziert und reguliert, darunter die CySEC in Zypern, die FCA in Großbritannien und die ASIC in Australien, was eine hohe Sicherheit und Einlagensicherung für die Investoren garantiert.

Vorteile und Nachteile von eToro

Die größten Stärken im Test

  1. Copytrading: eToro ermöglicht es Anlegern, die Strategien und Trades anderer Mitglieder zu kopieren, so dass Anfänger und weniger erfahrene Nutzer von den Erfahrungen anderer Trader profitieren können. Dies macht das Investment für Neueinsteiger einfacher und reduziert das Risiko von Fehlern.
  2. Große Auswahl an Vermögenswerten: eToro stellt eine Vielzahl von Handelsinstrumenten zur Verfügung, darunter Aktien, Derivate, Rohstoffe und Devisen. Mit einer so breiten Palette können Investoren diversifizieren und ihre Portfolios optimieren.
  3. Benutzerfreundliche Plattform: eToro zeichnet sich durch eine einfach zu bedienende und übersichtliche Benutzeroberfläche aus, die für Neulinge im Trading geeignet ist und den Einstieg erleichtert.
  4. Kostenloses Demokonto: Investoren haben die Möglichkeit, vor dem Handel mit echtem Geld ein kostenloses Demokonto zu eröffnen, um die Plattform und ihre Funktionen kennenzulernen.
  5. Regulierung und Sicherheit: eToro ist durch mehrere Finanzaufsichtsbehörden reguliert, was ein hohes Maß an Sicherheit und Schutz für die Anleger gewährleistet.
  6. Mindesteinzahlung: Nur 50 Euro

Kritikpunkte und Verbesserungspotenzial

  1. Gebühren: Die Handelsgebühren bei eToro können im Vergleich zu anderen Online-Brokern höher ausfallen, insbesondere die Spreads bei einigen Vermögenswerten. Jedoch sind die Depotgebühren und Kosten für den Aktienhandel konkurrenzfähig.
  2. Kundenservice: Einige eToro Erfahrungen zeigen, dass der Kundensupport des Anbieters langsam und ineffizient sein kann, was zu Verzögerungen und Frustration bei Nutzern führen kann.
  3. Auszahlungsgebühren: eToro erhebt eine Gebühr von 5 USD pro Auszahlung, was nicht bei allen Brokern der Fall ist und für einige Nutzer störend sein könnte.

Wie eröffne ich ein Konto bei eToro?

Das Eröffnen eines Kontos bei eToro ist ein einfacher und unkomplizierter Prozess. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Gehen Sie auf die eToro-Webseite
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto erstellen“ oder „Jetzt anmelden“.
  3. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein, wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie ein selbstgewähltes Passwort.
  4. Bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen und, dass Sie über 18 Jahre alt sind.
  5. Sie erhalten eine Bestätigungsmail. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre Registrierung abzuschließen.
  6. Füllen Sie die erforderlichen KYC- und AML-Dokumente aus und laden Sie die entsprechenden Unterlagen zur Verifizierung hoch, damit eToro Ihr Konto verifizieren kann.
  7. Nach erfolgreicher Verifizierung können Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen und mit dem Trading beginnen.

Wie man bei eToro einzahlt

eToro ermöglicht Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung, PayPal, Skrill, Neteller, WebMoney, Yandex, UnionPay und Kredit-/Debitkarte. Abhebungen dauern in der Regel 3 Arbeitstage, wobei dies je nach Methode und Validierung der erforderlichen Dokumente variiert.

Denken Sie daran, dass bei der Verwendung der Karte oder der internationalen Überweisung, Gebühren bei der Bank anfallen können, da dieser Broker in Dollar arbeitet und den Wechsel in dieser Währung mit einer Kommission von 50 Pips vornimmt.

Eine Einzahlung vornehmen

Um eine Einzahlung zu tätigen, müssen Sie sich in Ihr verifiziertes Konto einloggen, auf „Geld einzahlen“ klicken, den Betrag eingeben, die Währung wählen und schließlich Ihre bevorzugte Einzahlungsmethode auswählen.

Alle Transaktionen werden mit der Secure Socket Layer (SSL)-Technologie durchgeführt, die eine höhere Sicherheit Ihrer persönlichen Daten gewährleistet.

Für Online Banking

  1. Klicken Sie auf der Einzahlungsseite auf das Dropdown-Menü, geben Sie den einzuzahlenden Betrag ein und klicken Sie auf Weiter. Sie werden dann auf eine neue Seite mit einer Liste der in Ihrem Land verfügbaren Banken weitergeleitet.
  2. Sie müssen die Bank Ihrer Wahl auswählen, sich in das elektronische Bankkonto einloggen, den von Ihrer Bank bereitgestellten Verifizierungscode eingeben und auf „Absenden“ klicken (die Gutschrift auf dem Handelskonto sollte innerhalb weniger Minuten erfolgen).

Abhängig von den Bestimmungen in Ihrer Region und Ihrem Land variiert die Mindesteinlage bei der ersten Einzahlung zwischen 50 und 10.000 $.

Konto- und Depotvarianten

Bei eToro gibt es verschiedene Konto- und Depotvarianten, abhängig von Ihrer Erfahrung und den gewünschten Handelsstrategien.

Privatkundenkonten

Das Standardkonto für Privatkunden ermöglicht den Handel mit Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Rohstoffen und CFDs. Mit diesem Konto profitieren Investoren von eToros Social-Trading-Funktion, bei der sie anderen erfolgreichen Tradern folgen und deren Trades automatisch kopieren können.

Professionelle und institutionelle Kunden

Für professionelle und institutionelle Kunden bietet eToro ein spezielles Konto mit zusätzlichen Vorteilen, wie geringeren Spreads, einer höheren Hebelwirkung und einem persönlichen Account Manager.

Unterschiede und Empfehlungen

Die Unterschiede zwischen den Kontotypen liegen in den zur Verfügung stehenden Services, Handelsmöglichkeiten und Hebeln. Für Anfänger empfehlen wir das Privatkundenkonto, während fortgeschrittene Trader und institutionelle Kunden von den Vorteilen eines professionellen Kontos profitieren können.

eToro

7.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Website in mehreren Sprachen.

Erweiterte mobile Version und Copytrading.

Handel von Aktien ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen.

* Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter https://etoro.com/trading/fees.

Mindesteinlagen:

€50.00

Handelsplattform und Technologie

eToro Plattform im Test

Die eToro-Plattform ist so gestaltet, dass sie sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader leicht zugänglich ist. Die Oberfläche ist intuitiv und bietet Zugriff auf eine Vielzahl von Handelsinstrumenten, Charts und technischen Indikatoren. Die eToro Erfahrungen zeigen, dass die Plattform stabil und zuverlässig ist.

WebTrader und Mobile App Erfahrungen

eToro offeriert sowohl einen WebTrader als auch eine Mobile App für iOS- und Android-Geräte. Beide ermöglichen es den Nutzern, ihre Handelsgeschäfte von unterwegs aus zu verwalten und die aktuellen Marktnachrichten zu verfolgen. Die App ist benutzerfreundlich und ermöglicht den Zugriff auf alle Funktionen der Webplattform, wie das Social-Trading und das Wallet.

Zusätzliche Tools und Funktionen

Neben den grundlegenden Handelsfunktionen stellt eToro zusätzliche Tools und Funktionen zur Verfügung, die den Anlegern dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Dazu gehören:

  1. Social-Trading und Copytrading: Die Möglichkeit, erfolgreichen Tradern zu folgen und deren Trades automatisch zu kopieren.
  2. Charts und technische Indikatoren: Zur Analyse von Trends und zur Prognose von Kursbewegungen.
  3. Newsfeed und Marktnachrichten: Aktuelle Informationen und Nachrichten, die Trader bei ihren Entscheidungen unterstützen.

Wertpapierhandel und Produktangebot

eToro ist ein sehr bekannter Online-Broker, der sich insbesondere auf Social-Trading spezialisiert hat. In diesem Abschnitt werden die verschiedenen Handelsprodukte, die auf der Plattform angeboten werden, im Detail untersucht.

Aktien, ETFs und Fonds

eToro stellt eine breite Auswahl an Aktien von führenden Unternehmen aus verschiedenen Ländern und Sektoren bereit. Händler können sowohl in nationale als auch internationale Aktien investieren und auch Dividenden erhalten. Bei eToro können auch ETFs (Exchange Traded Funds) gehandelt werden. Diese bilden Indices oder Branchen ab und ermöglichen Kapitalanlegern, ihr Portfolio einfach zu diversifizieren.

Fonds sind auf eToro ebenfalls verfügbar, jedoch in Form von CopyPortfolios, bei denen Anleger die Anlagestrategien von professionellen Tradern kopieren können. Diese CopyPortfolios bestehen aus verschiedenen Bestandteilen wie Aktien, ETFs und sonstigen Wertpapieren, die zusammen eine bestimmte Strategie verfolgen.

Optionen, Futures und Derivate

Obwohl eToro hauptsächlich auf Social-Trading ausgerichtet ist, bietet der Online-Broker auch den Handel mit Optionen, Futures und Derivaten an. Derivate sind Finanzinstrumente, deren Wert von einem anderen Basiswert abgeleitet wird. Mit Optionen können Händler beispielsweise das Recht erwerben, eine Aktie zu einem bestimmten Preis innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu kaufen oder zu verkaufen, während mit Futures auf zukünftige Kursbewegungen spekuliert werden kann.

Forex und CFDs

eToro offeriert Händlern auch den Handel im Forex-Markt (Foreign Exchange Market) an, in dem die Währungen unterschiedlicher Länder gegeneinander ausgetauscht werden. Mit CFDs (Contract for Difference) können Investoren auf die Preisdifferenz zwischen dem Einstiegs- und Ausstiegspreis einer Position spekulieren. Dies ermöglicht den Handel mit Hebelwirkung, bei dem Händler mit einem geringen Kapitaleinsatz ein großes Handelsvolumen bewegen können.

Gebühren: Was Sie wissen müssen

Es ist wichtig, dass Anleger die verschiedenen Gebührenstrukturen der Online Broker kennen und verstehen, um sicherzustellen, dass sie keine unnötigen Kosten tragen.

Handelsgebühren und Orderkosten

Die Handelsgebühren bei eToro sind im Allgemeinen konkurrenzfähig. Für Aktien und ETFs erhebt der Broker keine Orderkosten oder Provisionen, was für Kapitalanleger von Vorteil sein kann. Allerdings fallen Spreads und Finanzierungskosten für Trades mit Hebelwirkung und CFDs an. Diese variieren je nach Instrument und möglicher Hebelwirkung.

Kontoführungsgebühren und Mindesteinzahlungen

Im Unterschied zu einigen anderen Online-Brokern, die Depotgebühren erheben, erhebt eToro keine Kontoführungsgebühren. Die Mindesteinzahlung bei eToro beträgt 200 Euro, was für einige Einsteiger möglicherweise ein Hindernis darstellen könnte.

Vergleich mit der Konkurrenz

Im Vergleich zu anderen Online-Brokern schneidet eToro in Bezug auf das angebotene Produktangebot und die Gebührenstruktur recht gut ab. Das Fehlen von Orderkosten für Aktien und ETFs ist insbesondere erwähnenswert. Jedoch können die Spreads und Finanzierungskosten für Trades mit Hebelwirkung und CFDs bei einigen Konkurrenten günstiger sein.

Versteckte Kosten: Ein transparenter Überblick

Obwohl eToro im Online-Broker Vergleich oftmals als kostengünstige Option dargestellt wird, gibt es einige versteckte Gebühren, die Anleger kennen sollten:

  • Spreads: eToro berechnet Spreads für jede Transaktion, die auf der Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis basiert. Diese variieren je nach Markt und können bei volatilen Handelsbedingungen ansteigen.
  • Overnight-Gebühren: Bei gehebelten Positionen oder CFD-Transaktionen können Übernachtungsgebühren anfallen, die darauf basieren, wie lange die Position offen gehalten wird.
  • Auszahlungsgebühr: Bei Auszahlungen von eToro-Konten wird eine Auszahlungsgebühr von 5 US-Dollar berechnet, unabhängig vom Auszahlungsbetrag.
  • Inaktivitätsgebühr: Wenn ein Konto länger als 12 Monate inaktiv ist, wird eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 US-Dollar berechnet.

CopyPortfolios

Ein weiteres der besten Produkte von eToro ist CopyPortfolios. Das Programm enthält ,,Popular Investor”, das dazu beiträgt, mehr Einkommen je nach Nutzervolumen zu generieren und ermöglicht Ihnen, Strategien ohne zusätzliche Provisionen oder Extrazahlungen zu kopieren.

Für den Zugang zu Popular Investor benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • Kapital über $1.000
  • Verwaltetes Vermögen über $500
  • Mindestens zwei Monate Statistik
  • Sie dürfen keine Position von mehr als 20 % halten.
  • Historische und aktuelle Risikoeinstufung von 6 oder niedriger (einschließlich maximaler Risikoeinstufung)
  • Sie haben in den letzten sechs Monaten keinen wöchentlichen Verlust von 30 % oder mehr erlitten.
  • Sie dürfen nicht andere Benutzer kopieren
  • Ihr Profil muss Ihren echten Namen und ein Bild von Ihnen sowie eine Beschreibung Ihrer Handelsstrategie in Ihrer Biografie enthalten.
  • Keine stark fremdfinanzierten Positionen.
  • Veröffentlichen Sie regelmäßig Informationen über die Märkte in Ihrem Newsfeed.

Das Popular Investor Programm hat vier Stufen: Cadet, Champion, Elite und Elite Pro, die sich nach der Anzahl der Kopierer und dem Eigenkapital des Portfolios richten.

Provisionen

Bitte beachten Sie, dass eToro weder  Investitionen in US-Aktien (nur die Kosten für den Spread) noch  Copytrader- oder Copyportfolio-Geschäfte Provisionen berechnet. Für den Handel mit Aktien aus dem Rest der Welt beträgt die Provision 0,09 %.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie die folgenden Provisionen in Betracht ziehen sollten:

  • Rücktrittsgebühr: $5
  • Inaktivitätsgebühr + 1 Jahr: $10/ Monat 
  • US-Aktien: 0$.
  • Spanische Aktien: $0
  • UK-Anteile: $0
  • Verwahrungsgebühr: $0
  • Dividenden: $0
  • Wartungsgebühr: $0
  • Umrechnungsgebühr: 50 Pips (EUR/USD)

Was die Spreads betrifft,  hat eToro festgelegt:

  • Indizes: 75 Pips SPX 500
  • Bestände: 0
  • Währungen: 3 Pips EUR/USD
  • Rohstoffe: 45 Pips Gold


Forex Spreads (Durchschnittswerte) sind:

EURUSD1 pips
USDJPY1 pips
GBPUSD2 pips
USDCHF1.5 pips
NZDUSD2.5 pips
EURGBP1.5 pips
EURJPY2 pips
GBPJPY3 pips
AUDJPY2 pips

eToro Steuererklärung: Ein Leitfaden zur Vereinfachung des Prozesses

Da der Handel mit eToro steuerpflichtige Einkünfte generieren kann, ist es entscheidend, sich der Steuerverpflichtungen bewusst zu sein:

  1. eToro stellt seinen Kunden jährlich einen Steuerbericht und eine Gewinn- und Verlustrechnung zur Verfügung. Diese Informationen sind hilfreich, um die steuerliche Situation besser einschätzen zu können.
  2. Kapitalerträge aus dem Handel mit Aktien oder CFDs müssen in der Steuererklärung angegeben und versteuert werden.
  3. Es ist ratsam, die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Steuererklärung korrekt und vollständig ist.

Hebelwirkung

Jedes Instrument hat eine minimale und maximale Hebelwirkung:

FinanzintrumentHebelwirkung
AktienBis zu 1:5
RohstoffeBis zu 1:10
WährungenBis zu 1:30

Kunden- und Einlagensicherung

Regulierung und Schutzmaßnahmen

eToro ist von verschiedenen Regulierungsbehörden lizenziert und beaufsichtigt, was der Plattform Glaubwürdigkeit und Sicherheit verleiht. Für europäische Kunden ist eToro (Europe) Ltd reguliert von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).

Außerdem unterliegt sie je nach Land, in dem sie tätig ist, verschiedenen Vorschriften:

eToro (Europa) Ltd.

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) unter der Lizenz Nr. 109/10 zugelassen ist und reguliert wird.

eToro (UK) Ltd 

Ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Lizenz FRN 583263 zugelassen ist und reguliert wird.

eToro AUS Capital Limited 

Von der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) unter der Lizenz 491139 zur Erbringung von Finanzdienstleistungen zugelassen.

eToro (Seychellen) Ltd 

Ist von der Finanzdienstleistungsbehörde der Seychellen (FSAS) unter der Lizenznummer SD076 zur Erbringung von Broker-Dealer-Dienstleistungen gemäß dem Securities Act 2007 lizenziert.

Einlagensicherungsfonds

Die Kundeneinlagen bei eToro sind durch die European Investor Compensation Scheme (ICS) abgesichert. Im Falle einer Insolvenz der Plattform sind Einlagen bis zu 20.000 Euro pro Kunde geschützt.

Was im Fall einer Insolvenz passiert

Sollte eToro in die Insolvenz gehen, tritt der Einlagensicherungsfonds in Kraft und erstattet den Kunden ihre Einlagen bis zu einer Höhe von 20.000 Euro.

Bildungsangebote und Kundenservice

eToro ist ein international bekannter Online-Broker, der sich durch seine breite Palette an Anlageoptionen auszeichnet. Vor allem das Social-Trading wird von vielen Anlegern geschätzt, da es ihnen ermöglicht, die Strateien erfolgreicher Trader zu kopieren und somit vom Wissen anderer Mitglieder auf der Plattform zu profitieren. Neben dem Handel mit Aktien und anderen Finanzinstrumenten bietet eToro auch umfangreiche Bildungsangebote und einen ausgezeichneten Kundenservice an. In diesem Artikel wollen wir uns diese näher ansehen.

Webinare, Videos und Artikel

eToro stellt seinen Nutzern verschiedene Ressourcen zur Verfügung, um ihr Wissen über den Finanzmarkt und das Trading zu erweitern. Dazu zählen unter anderem:

  • Webinare: eToro veranstaltet regelmäßig kostenlose Webinare in verschiedenen Sprachen, in denen Experten ihre Einsichten und Kenntnisse zu verschiedenen Themen teilen. Hier können Nutzer ihr Wissen erweitern und Fragen stellen.
  • Videos: Auf der Plattform finden sich diverse Lehrvideos und Tutorials, die speziell für Anfänger konzipiert sind. Damit erhalten Neueinsteiger einen schnellen und einfachen Zugang zu den wichtigsten Funktionen und Tradingwerkzeugen von eToro.
  • Artikel: eToro bietet zusätzlich verschiedene Artikel und Blogbeiträge, die sich mit einer Vielzahl von Themen rund um das Trading und die Finanzmärkte befassen. So können Anleger ihre Kenntnisse vertiefen und sich über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Hilfe-Center und FAQ

Im eToro Hilfe-Center finden Trader Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie detaillierte Anleitungen zu verschiedenen Aspekten der Plattform. Die FAQ sind in verschiedene Kategorien unterteilt, wie etwa Ein- und Auszahlungen, Krypto-Handel oder Gebühren. So können Nutzer schnell und einfach die Informationen finden, die sie benötigen.

Kontaktmöglichkeiten und Servicezeiten

Sollten die Ressourcen im Hilfe-Center nicht ausreichen oder persönlicher Kontakt gewünscht sein, können Trader den eToro-Kundensupport auf verschiedenen Wegen erreichen:

  • Live-Chat: Für schnelle Hilfe können eToro-Nutzer den Live-Chat auf der Plattform nutzen. Der Chat ist innerhalb der Handelszeiten verfügbar und bietet schnelle Hilfe bei Problemen oder Fragen.
  • E-Mail: Bei weniger dringenden Anliegen oder ausführlichen Fragen können Kunden auch eine E-Mail an den Kundensupport senden, die in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet wird.
  • Telefon: eToro bietet außerdem eine Telefon-Hotline an, die von Montag bis Freitag erreichbar ist.

eToro Bewertung: Unser umfassendes Urteil

Nach einer detaillierten Analyse der Bildungsangebote und des Kundenservices von eToro können wir ein insgesamt positives Urteil ziehen. Die Plattform bietet eine umfangreiche Sammlung von Materialien, die es Anlegern ermöglichen, ihr Wissen über den Finanzmarkt und das Trading stetig zu erweitern. Besonders die Webinare und Lehrvideos sind dabei hilfreiche Instrumente.

Das Hilfe-Center und die FAQ sind gut strukturiert und bieten Antworten auf die meisten Fragen, die Nutzer haben könnten. Sollte dennoch persönlicher Kontakt zum Kundensupport benötigt werden, stehen verschiedene Kanäle zur Verfügung, um eine zügige und professionelle Hilfe zu gewährleisten.

Insgesamt bestätigt unser umfassendes Urteil, dass eToro nicht nur eine ausgezeichnete Trading-Plattform ist, sondern auch ein hohes Maß an Service und Bildungsangeboten für seine Nutzer bereitstellt. Das macht eToro besonders für Anfänger und fortgeschrittene Trader attraktiv, die ihre Kenntnisse erweitern und von einer umfassenden Betreuung profitieren möchten.

Häufig gestellte Fragen

Wie seriös ist eToro?

eToro ist ein seriöser Online-Broker, der seit 2007 auf dem Markt aktiv ist. Das Unternehmen hat mehrere Millionen Nutzer und ist durch die CySEC in Zypern und die FCA in Großbritannien reguliert. Die Sicherheit der Kundengelder wird durch die Einlagensicherung gewährleistet.

Ist eToro legal in Deutschland?

Ja, eToro ist legal in Deutschland. Obwohl eToro nicht von der deutschen BaFin reguliert wird, unterliegt das Unternehmen der Aufsicht und Regulierung durch die zypriotische CySEC und die britische FCA. Deutsche Anleger können somit legal und sicher bei eToro handeln.

Kann man bei eToro viel Geld verdienen?

Wie bei jedem Handel mit Finanzinstrumenten, gibt es auch bei eToro keine Garantie für hohe Gewinne. Erfolgreiches Trading hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der richtigen Strategie, der Erfahrung eines Traders und dem Risikomanagement. eToro stellt mit dem Copytrading auch die Möglichkeit bereit, von den Strategien erfolgreicher Trader zu profitieren, jedoch sind auch hier Verluste möglich.

Wie hoch sind die Gebühren bei eToro?

Die Gebühren bei eToro variieren je nach gehandelten Instrumenten und der Art des Handels. In Bezug auf Aktien offeriert eToro provisionsfreien Handel an. Im Bereich Forex und CFDs ist der Spread entscheidend, der von Instrument zu Instrument unterschiedlich ausfällt. Zudem gibt es bei eToro Übernacht- und Wochenend-Finanzierungskosten, sowie Gebühren für Inaktivität und Auszahlungen. Eine vollständige Übersicht der anfallenden Kosten kann auf der eToro-Website eingesehen werden.

Hat das Finanzamt Zugriff auf eToro?

Das Finanzamt hat keinen direkten Zugriff auf individuelle eToro-Konten. Allerdings sind Trader in Deutschland verpflichtet, ihre Einkünfte aus dem Handel mit Aktien, CFDs und anderen Finanzinstrumenten in der Steuererklärung anzugeben. Im Rahmen einer Steuerprüfung oder bei Verdacht auf Steuerhinterziehung könnten Finanzbehörden Informationen von eToro anfordern.

Welche Bank steht hinter eToro?

eToro arbeitet mit verschiedenen Banken und Finanzdienstleistern zusammen, um die benötigten Dienstleistungen für den Handel und die Verwahrung von Kundengeldern sicherzustellen. Die genaue Bank, die hinter eToro steht, ist nicht öffentlich bekannt, jedoch ist eToro durch die Einlagensicherung dazu verpflichtet, Kundengelder auf separaten Bankkonten zu halten und somit vor möglichen Verlusten zu schützen.

Was passiert wenn eToro pleite geht?

Sollte eToro Insolvenz anmelden, sind die Kundengelder durch die Einlagensicherung geschützt. Die gesetzliche Einlagensicherung beträgt für EU-Bürger 20.000 Euro pro Kunde. Kundeneinlagen und -positionen werden auf getrennten Konten verwaltet, sodass im Falle einer Insolvenz des Unternehmens diese Gelder von den Gläubigern geschützt sind.

Wie bekomme ich bei eToro mein Geld zurück?

Um bei eToro Geld auszahlen zu lassen, müssen Sie sich in Ihr Konto einloggen, den Auszahlungsbereich aufrufen und den gewünschten Betrag sowie die Methode der Auszahlung angeben. Nach der Bearbeitung durch eToro wird das Geld auf das von Ihnen angegebene Bankkonto oder E-Wallet überwiesen. Beachten Sie dabei, dass bei der Auszahlung Gebühren anfallen können und eventuell eine Verifizierung Ihrer Identität erforderlich ist.

Wann kann ich bei eToro auszahlen?

Bei eToro können Sie jederzeit Auszahlungen vornehmen, solange Ihr Konto über ausreichend freies Guthaben verfügt. Bedenken Sie dabei, dass vor der ersten Auszahlung eine Identitätsprüfung und gegebenenfalls weitere Verifizierungsmaßnahmen erforderlich sind. Auszahlungen können je nach gewählter Methode und Bearbeitungszeiten von eToro bis zu mehrere Werktage dauern.

*eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Anlageentscheidung aus.

Copy Trading stellt keine Anlageberatung dar. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen