Trade Republic Erfahrungen und Test 2024: Unser umfassender Bericht

Das Wichtigste in Kürze

➡️Trade Republic bietet ein mobiles Trading-Angebot für Anleger mit günstigen Gebühren.

➡️Kunden können über die hauseigene Trading-App über 7.300 Aktien, 500 ETFs und 40.000 Derivate handeln.

➡️Das Angebot an Handelsplätzen ist minimalistisch, Kunden können ihre Orders ausschließlich an der Lang & Schwarz Exchange platzieren.

➡️Fonds können derzeit nicht bei Trade Republic gehandelt werden, aber es stehen rund 322 kostenfreie ETFs zur Verfügung.

➡️Es ist erwähnenswert, dass Fonds derzeit nicht bei Trade Republic gehandelt werden können, aber Kunden haben Zugang zu rund 322 kostenfreien ETFs, was ihnen eine kostengünstige Möglichkeit bietet, in verschiedene Anlageklassen zu investieren.

Trade-Republic

Was Trade Republic im Jahr 2024 auszeichnet

Uns sind im Test einige Punkte besonders positiv aufgefallen:

✅Einfache und intuitive mobile Trading-App für iOS und Android. Die Plattform ist bekannt für ihre benutzerfreundliche mobile Anwendung, die es Anlegern ermöglicht, schnell und einfach von überall aus zu handeln.

✅Niedrige und transparente Gebühren. Trade Republic zeichnet sich durch seine niedrigen Handelsgebühren aus, wodurch Anleger ihre Investitionskosten minimieren können. Die transparente Gebührenstruktur ermöglicht es den Nutzern, genau zu verstehen, welche Kosten mit ihren Transaktionen verbunden sind.

✅Umfangreiches Handelsangebot von Aktien, ETFs, Fonds und Sparplänen. Die Plattform bietet Anlegern eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten, darunter Aktien, ETFs, Fonds und Sparpläne. Dies ermöglicht es den Nutzern, ihre Anlagestrategie entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen und Präferenzen anzupassen.

✅Unkomplizierte Kontoeröffnung und -führung. Anleger können innerhalb weniger Minuten ein Konto eröffnen und mit dem Handel beginnen, ohne komplizierte Formulare ausfüllen oder lange Wartezeiten in Kauf nehmen zu müssen.

✅Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und Einlagenschutz, was Anlegern zusätzliche Sicherheit bietet. Darüber hinaus bietet die Plattform Einlagenschutz, um die Einlagen der Anleger zu schützen.

✅Enge Zusammenarbeit mit renommierten Partnern wie Lang & Schwarz, HSBC und SolarisBank.

Unternehmensgeschichte und Hintergrund

Trade Republic wurde 2015 in Berlin von Christian Hecker, Thomas Pischke und Marco Cancellieri gegründet. Ihr Ziel war es, einen Broker zu entwickeln, der den traditionellen Banken die Stirn bietet und den Wertpapierhandel für junge Anleger einfacher und kostengünstiger macht. Seit dem Start des Live-Geschäfts im Jahr 2019 hat der Online Broker bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und sich weiterentwickelt, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Trade Republic hat sich in kurzer Zeit als einer der führenden Mobile-Broker Deutschlands etabliert und ist nun mit mehr als 1 Million Nutzern der größte seiner Art im Land. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch in Österreich und Frankreich erfolgreich Fuß gefasst, was seine starke Position und seinen internationalen Erfolg unterstreicht.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

€10.00

Trade Republic im Überblick

🌎 RegulierungBaFin (Deutschland)
🔒 Einlagensicherung:Bis zu 100.000 € durch den deutschen Einlagensicherungsfonds
💼 Finanzanlagen: Über 11.500 Aktien und ETFs, mehr als 50 Kryptowährungen, 500 Anleihen, Derivate, Anlagepläne und ein verzinstes Konto mit 3.75%.
💰 Gebühren1€ pro Trade für alle Instrumente
💰 Mindesteinzahlung10€
💵 InaktivitätsgebührKeine
🌟 Spitzenprodukt: Verzinstes Guthabenkonto mit 3.75%
🕹️ Demo-KontoNormalerweise nicht verfügbar
Mehr Details 👉

Vorteile und Nachteile von Trade Republic

Die größten Stärken im Test💪

💰Gebührenstruktur: Im Vergleich zu anderen Brokern überzeugt Trade Republic vor allem durch seine niedrigen Gebühren. Die Handelskonditionen für Aktien und ETFs sind sehr attraktiv, da es keine Orderprovision gibt. Kunden zahlen lediglich eine pauschale Fremdkostenpauschale von 1 € pro Trade. Dieses Gebührenmodell ermöglicht es den Anlegern, ihre Investitionen zu optimieren und Kosten zu sparen, was insbesondere für langfristige Anlagestrategien vorteilhaft ist.

📊Handelsangebot: Trade Republic bietet seinen Kunden eine breite Palette von handelbaren Instrumenten, darunter Aktien, ETFs, Fonds und Sparpläne. Anleger können somit ihren Anlagezielen entsprechend in eine Vielzahl von Wertpapieren investieren. Das Angebot umfasst über 7.300 Aktien, 500 ETFs und 40.000 Derivate, was Anlegern eine große Auswahl und Flexibilität bei ihren Investitionen ermöglicht.

🔒Sicherheit und Einlagenschutz: Trade Republic ist ein regulierter Broker und unterliegt der Aufsicht der BaFin und der Federal Financial Supervisory Authority. Dank des deutschen Banklizenz verfügt das Unternehmen über einen Einlagenschutz von bis zu 100.000 € pro Kunde. Trade Republic hat einen soliden Ruf für Sicherheit und Vertrauen, was durch seine Regulierung und den Einlagenschutz untermauert wird.

📱Mobile Trading App: Die benutzerfreundliche und intuitive App von Trade Republic ermöglicht es den Kunden, jederzeit und überall ihre Investments zu managen. Die App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar und erfreut sich großer Beliebtheit. Neben den üblichen Trading-Funktionen bietet die App auch umfangreiche Analysetools und Echtzeit-Marktdaten, die Anlegern helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Ist Trade Republic sicher? 🔒

Ja, Ihr Geld ist bei Trade Republic sicher. Neben der ordnungsgemäßen Regulierung sind alle Einlagen auf dem Verrechnungskonto gesetzlich durch den deutschen Einlagensicherungsfonds mit maximal 100.000 € pro Anleger geschützt.

Das von Ihnen bei Trade Republic eingezahlte Kapital wird auf Treuhandkonten gehalten, was es ihnen ermöglicht, niedrigere Gebühren anzubieten. Diese Treuhandkonten werden bei einem der Partnerbanken geführt, zu denen derzeit Solaris SE, Deutsche Bank AG, Citibank Europe plc und J.P. Morgan SE gehören.

Zu den rechtlichen Aspekten kommen die eigenen Sicherheitssysteme des Brokers hinzu. Die Plattform ermöglicht die Einrichtung einer PIN für den App-Zugang und sogar die Nutzung biometrischer Daten. So kann im Falle eines Verlusts Ihres Mobiltelefons niemand anderes auf die App des Brokers zugreifen.

Kritikpunkte und Verbesserungspotenzial

Kein Desktop-Trading: Ein Nachteil von Trade Republic ist, dass der Handel ausschließlich über die mobile App möglich ist. Anleger, die den Wertpapierhandel lieber am Computer nutzen möchten, müssen sich nach einer Alternative umsehen. Dies könnte potenziell einige Kunden abschrecken, insbesondere diejenigen, die eine umfassendere Handelserfahrung bevorzugen und verschiedene Plattformen für ihre Investitionen nutzen möchten.

Limitiertes Angebot an Handelsplätzen: Trade Republic kooperiert mit Lang & Schwarz als primärem Handelsplatz. Im Vergleich zu anderen Online-Brokern ist das Spektrum an Handelsplätzen daher etwas eingeschränkt.

Kundensupport: In einigen Kundenbewertungen wurde der Kundensupport von Trade Republic als verbesserungswürdig erwähnt. Insbesondere bei hohem Anfrageaufkommen kann die Reaktionszeit länger sein als gewünscht.

Wie eröffne ich ein Konto bei Trade Republic?🤔

Die Kontoeröffnung bei Trade Republic ist ein einfacher und schneller Prozess, der vollständig online abgewickelt wird. Hier sind die Schritte, die Sie befolgen müssen, um ein Konto zu eröffnen:

👉Besuchen Sie die Offizielle Website von Trade Republic und klicken Sie auf „Jetzt anmelden“.

👉Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und legen Sie ein Passwort für Ihr Konto fest. Bestätigen Sie die E-Mail-Adresse über den Link, den Sie per E-Mail erhalten.

👉Vervollständigen Sie das Online-Formular mit Ihren persönlichen Daten. Dazu gehören Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Nationalität, Adresse und Steuerinformationen.

👉Identifizieren Sie sich über das Video-Ident-Verfahren. Sie benötigen dazu ein gültiges Ausweisdokument, wie einen Personalausweis oder Reisepass, und eine stabile Internetverbindung.

👉Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien.

👉Nach erfolgreicher Identifizierung und Prüfung Ihrer Dokumente erhalten Sie eine Bestätigungsmail und können nun Geld auf Ihr Konto einzahlen und mit dem Handel beginnen.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

€10.00

Konto- und Depotvarianten💵

Trade Republic arbeitet mit nur einer Art von Konto. Alle Anleger handeln mit demselben Konto, das auch mit dem verzinslichen Konto verbunden ist, auf das wir gleich ausführlich eingehen werden.

3.75% Verzinsliches Guthabenkonto

Das derzeitige Flaggschiff von Trade Republic und einer der besten Orte, um das Geld, das Sie zu investieren hoffen, und sogar das Geld, das Sie als Notfallpolster behalten, aufzubewahren.

Trade Republic bietet einen effektiven Jahreszins von 4 % auf Ihr nicht investiertes Kontoguthaben bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 €. Für dieses maximale Guthaben würden Sie über einen Zeitraum von 12 Monaten eine Rendite von 2.000 € erzielen.

Professionelle und institutionelle Kunden💼

Trade Republic richtet sich hauptsächlich an Privatkunden und bietet derzeit keine speziellen Konten oder Depots für professionelle oder institutionelle Kunden an.

Unterschiede und Empfehlungen🌟

Anleger, die ein benutzerfreundliches und kostengünstiges Depot für den Wertpapierhandel suchen, können von den Angeboten von Trade Republic profitieren. Die einfache Gebührenstruktur und die mobile Handelsplattform sind ideal für Anleger, die Wertpapiere wie Aktien und ETFs handeln möchten.

Für fortgeschrittene Trader und institutionelle Investoren, die ein umfassendes Angebot an Handelsmöglichkeiten suchen, ist der Broker möglicherweise nicht die beste Wahl.

Investment-Pläne bei Trade Republic

Anlage- und Sparpläne folgen einem ähnlichen Modell wie Investmentfonds, allerdings ohne deren Besteuerung oder Regulierung.

Es handelt sich um im Voraus festgelegte Investitionspläne in Aktien, ETFs und Kryptowährungen, in die Sie ab 10 EUR investieren und einen regelmäßigen Beitrag leisten können. In der Tat sind sie speziell dafür konzipiert, so zu funktionieren.

Insgesamt gibt es bei Trade Republic 5.200 Aktien- und ETF-Anlagepläne. Diese Pläne investieren in Trends wie globales Wasser, Halbleiter oder Cybersicherheit.

Sie können auch Ihren eigenen Spar- oder Anlageplan erstellen, indem Sie die Vermögenswerte auswählen, in die Sie investieren möchten, und den Betrag, den Sie jedem einzelnen zuweisen möchten, und sogar Ihre regelmäßigen Beiträge planen.

Auf welchen Märkten können Sie mit Trade Republic handeln?

  • Nyse
  • Nasdaq
  • Frankfurter Wertpapierbörse
  • Euronext
  • Xetra
  • Börse Madrid
  • Schweizer Börse
  • Pariser Börse
  • Börse Hongkong
  • Australische Börse (ASX)

Handelsplattform und Technologie

Trade Republic Plattform im Test

Die Trade Republic Handelsplattform ist eine benutzerfreundliche und intuitive Mobile Trading App, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet ist. Die App ermöglicht es Ihnen, unkompliziert Wertpapiergeschäfte durchzuführen, Depots einzurichten und Sparpläne zu verwalten. Dabei sind die Handelskonditionen und Gebühren transparent und leicht verständlich gestaltet.

WebTrader und Mobile App Erfahrungen

Trade Republic fokussiert sich auf die Mobile Trading App und bietet derzeit keine WebTrader-Plattform an. Die Mobile App ist für iOS- und Android-Geräte verfügbar und verfügt über eine ansprechende Benutzeroberfläche, die einfach zu bedienen ist.

Die Mobile App bietet verschiedene Funktionen wie Echtzeitkurse, eine benutzerfreundliche Suchfunktion, eine Watchlist, um die Wertpapierfavoriten im Blick zu behalten, und eine Orderhistorie zur Überprüfung Ihrer Transaktionen. Die App ermöglicht zudem den Zugriff auf informative Artikel und Nachrichten zu den gehandelten Wertpapieren.

Zusätzliche Tools und Funktionen

Neben den oben genannten Mobile App-Funktionen bietet Trade Republic auch zusätzliche Tools, die den Anlegern helfen, ihr Portfolio und ihre Investments zu verwalten und zu optimieren. Einige dieser Tools umfassen:

💰Sparpläne: Regelmäßiges Sparen in ETFs, Aktien und Fonds mit minimalen Gebühren.

📊Steueroptimierung: Automatisch berechnete Steuervorteile durch Verlustverrechnung.

🔒Einlagenschutz: Trade Republic ist Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds und bietet Sicherheit für Ihre Einlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde.

Wertpapierhandel und Produktangebot

Aktien, ETFs und Fonds

Trade Republic ist ein Online-Broker, der sich auf den mobilen Handel von Aktien, ETFs und Fonds spezialisiert hat. Dabei bietet der Broker eine breite Auswahl von mehr als 11.500 Aktien und 4.000 ETFs, die an 30 verschiedenen Marktsplätzen gehandelt werden können. Anleger haben die Möglichkeit, Einzelaktien, aber auch den Basisbaukasten aus kostengünstigen ETFs und Fonds auszuwählen.

Darüber hinaus sind auch Sparpläne auf Aktien und ETFs verfügbar, die regelmäßiges Sparen und langfristige Anlagestrategien ermöglichen. Es ist möglich auch in Bruchteilsaktien zu investieren.

Im Bereich der börsengehandelten Fonds (ETFs) gibt es mehr als 2.000 ETFs von führenden Fondsmanagern wie Amundi, iShares von BlackRock, Lyxor und XTrackers.

Die Handelsmöglichkeiten bei Trade Republic beschränken sich auf die europäischen und nordamerikanischen Wertpapiermärkte. Investoren müssen also in Kauf nehmen, dass der Handel mit asiatischen oder südamerikanischen Wertpapieren nicht möglich ist.

Derivate

Und schließlich ist es mit Trade Republic auch möglich, in mehr als 11.600 Derivate auf den wichtigsten Märkten und in mehreren Anlageklassen zu investieren: Aktien, Futures, Indizes, Metalle, Rohstoffe, Zinssätze und Energie für nur 1 € pro Handel.

Innerhalb des Derivateangebots werden Optionsscheine, Multi Optionsscheine und Turbo Optionsscheine angeboten. Alle sind von der Société Générale abgesichert.

Forex und CFDs

Trade Republic verzichtet ebenfalls auf den Handel mit Forex (Währungen) und CFDs (Contracts for Difference). Wiederum sind dies Produkte, die bei anderen Online-Brokern, wie beispielsweise Scalable Capital, angeboten werden. Trader, die eine umfassende Angebotspalette inklusive Forex und CFDs suchen, sollten daher auch hier Alternativen in Betracht ziehen.

Gebühren: Was Sie wissen müssen

Handelsgebühren und Orderkosten

Das Provisionssystem von Trade Republic ist sehr einfach: 1 € pro Handel. Dies gilt für den Kauf von Aktien, ETFs, Derivaten, Kryptowährungen und Anleihen.

Darüber hinaus gibt es andere, ausgefallenere Gebühren, wie z. B. eine Gebühr von 25 € für den Versand von Aufträgen per Post.

Schauen wir uns den Rest der Gebühren an:

✅ Ankaufs- und Verkaufsprovision: 1 € pro Transaktion
❌ Einzahlungsgebühr: Nein
❌ Abhebungsgebühr: Nein
❌ Fremdwährungsgebühr: Nein (im Preis des Vermögenswerts enthalten)
❌ Inaktivitätsgebühr: Nein
✅ Mindesteinlage: 10€

Kontoführungsgebühren und Mindesteinzahlungen

Trade Republic erhebt keine Kontoführungsgebühren und verlangt keine Mindesteinzahlungen bei der Kontoeröffnung. Das bedeutet, dass Anleger ohne zusätzliche Kosten ein Konto eröffnen können und ihren gewünschten Betrag einzahlen können.

Vergleich mit der Konkurrenz

Im Online Broker Vergleich schneidet Trade Republic ausgesprochen günstig ab. Mit einer Orderprovision von 1 Euro und keinen Kontoführungsgebühren liegt der Broker deutlich unter den Gebühren anderer Anbieter. 

Allerdings ist das Handelsangebot von Trade Republic begrenzter als bei manch anderem Broker, zum Beispiel durch das Fehlen von Optionen, Futures, Forex und CFDs. Die Entscheidung für oder gegen Trade Republic sollte daher von den individuellen Interessen und Bedürfnissen der Anleger abhängen. Für Trader, die vor allem den einfachen Handel mit Aktien, ETFs und Fonds anstreben, ist der Broker jedoch eine sehr gute Wahl.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

€10.00

Versteckte Kosten: Ein transparenter Überblick

Trade Republic ist ein Online-Broker, der sich auf Mobile Trading spezialisiert hat und sich durch niedrige Gebühren und transparente Handelskonditionen auszeichnet. 

Seien Sie jedoch vorsichtig, denn alle anderen Kosten sind im Preis des von Trade Republic angebotenen Produkts enthalten. Mit anderen Worten, der Preis eines börsengehandelten Fonds beinhaltet die eigenen Kosten des Produkts, wie z. B. die Verwaltungsgebühren. Das Gleiche gilt für jeden Markt mit der Währungsumtauschgebühr.

Dennoch kann es vorkommen, dass wir bei Trade Republic Spreads sehen, die etwas übertrieben sind. Das liegt daran, dass diese anderen Kosten enthalten sind.

Darüber hinaus gibt es noch weitere ausgefallene Gebühren, wie z. B. eine Gebühr von 25 Euro für den Versand von Bestellungen per Post.

Gebühren und Kostenstruktur

Ein großer Vorteil von Trade Republic sind die geringen Gebühren im Wertpapierhandel. So berechnet der Broker lediglich eine pauschale Orderprovision von 1 Euro pro Trade. Im Vergleich zu Interactive Brokers und Scalable Capital ist dies ein sehr wettbewerbsfähiges Angebot. Dazu müssen Anleger keine Depotgebühren zahlen.

Beim Handel von ETFs und Fonds bietet Trade Republic kostenlose Sparpläne an, bei denen Anleger lediglich die Fondskosten tragen. Die Eröffnung von Sparplänen ist einfach und flexibel, so dass auch langfristige Anlagestrategien umgesetzt werden können.

Allerdings gibt es auch einige versteckte Kosten, die Anleger berücksichtigen sollten. Zum Beispiel fallen bei Anleihen Transaktionsentgelte an. Diese werden direkt im Handelspreis eingerechnet, sind jedoch in den Handelskonditionen aufgeführt.

Trade Republic Krypto-Handel: Alles, was Sie wissen müssen

Trade Republic bietet neben ETFs, Aktien, Anleihen und Fonds auch den Handel von Kryptowährungen an. Über die Plattform können Sie auch in mehr als 50 Kryptowährungen investieren, darunter die beliebtesten wie Bitcoin und Ethereum, deswegen ermöglicht der Broker den Einstieg in den Krypto-Handel für seine Kunden.

Derzeit können Anleger auf der Plattform Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash handeln. Im Gegensatz zum herkömmlichen Trading werden die Kryptowährungen in einem Crypto-Sparplan angeboten. Dadurch haben Anleger die Möglichkeit, in die Kryptowährungen auch durch regelmäßiges Sparen zu investieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Handelsgebühren im Krypto-Bereich höher sind als bei Aktien oder ETFs. Trade Republic berechnet hierfür eine Provision von 1% des Handelsvolumens. Aufgrund der volatilen Natur von Kryptowährungen empfiehlt es sich, die Gebührenstruktur und die Handelsbedingungen von Trade Republic genau zu prüfen, bevor man in Kryptowährungen investiert.

Trade Republic Steuererklärung: Ein Leitfaden zur Vereinfachung des Prozesses

Eine wichtige Frage für Anleger ist, wie der Broker den Prozess der Steuererklärung vereinfacht. Trade Republic stellt seinen Kunden eine Jahressteuerbescheinigung zur Verfügung, die alle notwendigen Informationen für die Steuererklärung enthält. Dazu gehören unter anderem Informationen zu erzielten Gewinnen, Verlusten, Dividenden und Zinsen.

Die Jahressteuerbescheinigung ist in der Regel im ersten Quartal des Jahres verfügbar und wird direkt innerhalb der App zum Download bereitgestellt. Damit können Anleger ihre Steuererklärung einfacher und schneller erledigen.

Kunden- und Einlagensicherung

Investitionen bei Trade Republic sind durch verschiedene Schutzmaßnahmen gesichert. Dazu gehört zum einen die Regulierung des Brokers, zum anderen die Einlagensicherung für Kundengelder.

Regulierung und Schutzmaßnahmen

Trade Republic verfügt über eine deutsche Banklizenz und unterliegt daher der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Europäischen Zentralbank (EZB). Durch die Regulierung und Kontrolle dieser Behörden werden unerlaubte Geschäftspraktiken und Betrug vermieden.

Einlagensicherungsfonds

Kundengelder bei Trade Republic sind bis zu 100.000 Euro pro Kunde durch den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds geschützt. Damit sind die Gelder der Anleger gut abgesichert.

Was im Fall einer Insolvenz passiert

Sollte es dennoch zu einer Insolvenz des Brokers kommen, sind die Kundeneinlagen über den gesetzlichen Einlagenschutz von bis zu 100.000 Euro abgesichert. Zusätzlich sind auch die Wertpapiere geschützt, da sie im Eigentum der Anleger bleiben und nicht in die Insolvenzmasse des Brokers einfließen.

Bildungsangebote und Kundenservice

Trade Republic ist nicht nur für seine kostengünstigen Handelskonditionen bekannt, sondern bietet seinen Kunden auch eine Vielzahl von Bildungsangeboten und einen hervorragenden Kundenservice. In diesem Abschnitt werden wir Tiefe über die verschiedenen Arten von Bildungsangeboten und den Kundenservice eingehen.

Webinare, Videos und Artikel

Trade Republic bietet eine Reihe von Webinaren und Videos, die speziell darauf abzielen, Anlegern beim Wertpapierhandel zu helfen. Diese Webinare sind sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Anleger konzipiert und befassen sich mit einer Vielzahl von Themen wie Aktien, ETFs, Fonds und Sparpläne. Die Webinare werden von erfahrenen Investoren, Analysten und Experten aus dem Finanzbereich durchgeführt, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern teilen. Darüber hinaus finden Sie auf der Trade Republic-Website auch verschiedene informative Artikel, die grundlegende Informationen zu Investmentthemen und aktuellen Entwicklungen am Markt bieten.

Hilfe-Center und FAQ

Trade Republic verfügt über ein umfangreiches Hilfe-Center, das Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) bietet, die Anleger in Bezug auf die Nutzung der Plattform, Handelskonditionen, Gebühren und Sicherheit (Einlagenschutz) haben könnten. Dieses Hilfe-Center ist ein nützliches Tool, um schnelle Antworten auf allgemeine Fragen zu erhalten und grundlegendes Wissen über die Plattform und den Handel zu erlangen.

Kontaktmöglichkeiten und Servicezeiten

Kundenbewertungen zeigen, dass Trade Republic einen guten Kundenservice bietet. Um Kunden bei ihren Bedenken zu unterstützen, bietet Trade Republic verschiedene Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail und Telefon an. Die Kundenservice-Hotline ist von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr für Anleger erreichbar. Außerdem können Kunden ihre Anfragen per E-Mail an [email protected] senden, um Unterstützung zu erhalten.

Wie kann ich eine Einzahlung vornehmen?

Um eine Einzahlung per Kreditkarte vorzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

➡️Melden Sie sich bei der Anwendung Trade Republic an und loggen Sie sich ein. 

➡️Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlung“ und wählen Sie „Kreditkarte“.

➡️Geben Sie Ihre Kartendaten in die erforderlichen Felder ein und bestätigen Sie sie.

➡️Geben Sie den einzuzahlenden Betrag ein und bestätigen Sie ihn. 

➡️Sehen Sie sich die Übersichtsdaten an, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen Sie die Zahlung. 

➡️Folgen Sie den Anweisungen auf 3D-Secure, um die Einzahlung vorzunehmen.

Wenn Sie mit Google Pay oder Apple Pay einzahlen, sind die Schritte wie folgt:

👉Melden Sie sich bei der Trade Republic-App an und registrieren Sie sich. 

👉Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlen“ und wählen Sie die mobile Geldbörse aus, die Sie verwenden möchten. 

👉Geben Sie einen Betrag ein und bestätigen Sie ihn. 

👉Sehen Sie sich die Übersichtsdaten an, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen Sie die Zahlung. 

👉Überprüfen Sie Ihre Zahlung mit der zweistufigen Authentifizierung.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Google Pay-Einzahlungen nur funktionieren, wenn Ihre mobile Geldbörse mit einer Kreditkarte verbunden ist. Einzahlungen mit Google Pay über PayPal sind nicht möglich.

Es ist zu beachten, dass die Geschwindigkeit, mit der die eingezahlten Gelder dem Kundenkonto gutgeschrieben werden, von der verwendeten Einzahlungsmethode abhängt. Bei Banküberweisungen dauert es zwischen einem und drei Tagen, bis sie dem Konto gutgeschrieben werden, während Einzahlungen per Kreditkarte (Visa oder MasterCard), Apple Pay oder Google Pay sofort verfügbar sind.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

€10.00

Wie kann ich Geld abheben?

Sie können mit den Zahlungsmethoden abheben, die Sie für die Einzahlung verwendet haben. Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung zwischen Kunden und Partnern am Ende des Tages erfolgt. Das bedeutet, dass Geld aus Wertpapierverkäufen erst am Ende des Tages oder am nächsten Tag abgehoben werden kann. Denken Sie daran, dass das Geld aus offenen Aufträgen erst dann abgehoben werden kann, wenn der Handel abgeschlossen ist. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Gewinne reinvestieren und so die Rentabilität steigern.

Steuerliche Behandlung von Kapitalerträgen bei Trade Republic

Abgeltungsteuer

Kapitalerträge wie Dividenden, Zinsen und realisierte Kursgewinne unterliegen in Deutschland der Abgeltungsteuer. Diese beträgt 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer.

Beispiel:

Ein Anleger erzielt einen Gewinn von 1.000 Euro aus dem Verkauf von Aktien. Die Abgeltungsteuer beträgt 25 %, also 250 Euro. Hinzu kommt der Solidaritätszuschlag von 5,5 % auf die Abgeltungsteuer (13,75 Euro) und gegebenenfalls Kirchensteuer.

SteuerartBerechnungBetrag
Gewinn1.000 €
Abgeltungsteuer (25%)1.000 € * 0.25250 €
Solidaritätszuschlag250 € * 0.05513,75 €
Kirchensteuer (8-9%)250 € * 0.08 (oder 0.09)20 € (oder 22,50 €)
GesamtsteuerlastAbgeltungsteuer + Soli + Kirchensteuer283,75 € (oder 286,25 €)

Sparer-Pauschbetrag

Jeder Steuerpflichtige hat einen Sparer-Pauschbetrag von 801 Euro (1.602 Euro bei Zusammenveranlagung). Kapitalerträge bis zu diesem Betrag sind steuerfrei. Um den Sparer-Pauschbetrag zu nutzen, muss ein Freistellungsauftrag bei Trade Republic eingereicht werden.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Dividenden in Höhe von 700 Euro im Jahr. Da dieser Betrag unter dem Sparer-Pauschbetrag liegt, sind die Dividenden steuerfrei, sofern ein entsprechender Freistellungsauftrag vorliegt.

Verlustverrechnung

Verluste aus dem Handel mit Wertpapieren können mit Gewinnen aus anderen Kapitalanlagen verrechnet werden. Trade Republic führt ein Verlustverrechnungskonto, auf dem Verluste und Gewinne gegeneinander aufgerechnet werden.

Beispiel:

Ein Anleger erzielt im Jahr 2023 einen Gewinn von 2.000 Euro aus dem Verkauf von Aktien und einen Verlust von 500 Euro aus dem Verkauf von ETFs. Der steuerpflichtige Gewinn beträgt 1.500 Euro (2.000 Euro – 500 Euro).

Dividenden und Zinsen

Dividenden und Zinsen unterliegen ebenfalls der Abgeltungsteuer. Sie werden von Trade Republic automatisch abgezogen und an das Finanzamt abgeführt.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Dividenden in Höhe von 500 Euro. Die Abgeltungsteuer beträgt 25 %, also 125 Euro. Hinzu kommt der Solidaritätszuschlag von 5,5 % auf die Abgeltungsteuer (6,88 Euro) und gegebenenfalls Kirchensteuer.

Steuererklärung und Meldepflichten

Jahressteuerbescheinigung

Trade Republic stellt Nutzern am Jahresende eine Steuerbescheinigung aus, die alle relevanten Informationen zu den Kapitalerträgen enthält. Diese Bescheinigung ist wichtig für die Erstellung der Steuererklärung.

Anlage KAP

Kapitalerträge, die den Sparer-Pauschbetrag übersteigen oder für die kein Freistellungsauftrag erteilt wurde, müssen in der Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen) der Einkommensteuererklärung angegeben werden. Dabei sind alle relevanten Erträge sowie die einbehaltene Abgeltungsteuer anzugeben.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Kapitalerträge von 2.000 Euro und hat keinen Freistellungsauftrag eingereicht. Diese Erträge müssen in der Anlage KAP angegeben werden.

Steuerfreie Umschichtungen innerhalb des Depots

Wenn du innerhalb deines Trade Republic Depots Wertpapiere umschichtest, löst dies keine steuerlichen Konsequenzen aus, solange die Umschichtung nicht zu einem Verkauf führt.

Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Bei ausländischen Dividenden kann es zur Doppelbesteuerung kommen. Deutschland hat jedoch mit vielen Ländern Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen, die eine Anrechnung der ausländischen Quellensteuer ermöglichen.

Beispiel:

Ein Anleger erhält Dividenden aus den USA, auf die eine Quellensteuer von 15 % erhoben wurde. Diese Steuer kann in Deutschland auf die Abgeltungsteuer angerechnet werden.

Trade Republic Erfahrungen der Nutzer

Bewertung: Unser umfassendes Urteil

Nach sorgfältiger Prüfung der verschiedenen Aspekte von Trade Republic wie Handelskonditionen, Gebühren, Bildungsangebote und Kundenbewertungen haben wir folgendes umfassendes Urteil:

Trade Republic ist ein hervorragender Online Broker für Privatanleger, die mobiles Trading bevorzugen und nach einer kostengünstigen Handelsplattform suchen. Die Handelskonditionen sind konkurrenzfähig, und die Plattform ermöglicht den Handel mit einer Vielzahl von Anlageprodukten wie Aktien, ETFs, Fonds und Sparplänen. Die Gebührenstruktur ist transparent und sehr attraktiv, insbesondere für Anleger, die häufig handeln.

Die Bildungsangebote und der Kundenservice von Trade Republic sind weitere Stärken dieses Brokers. Anleger profitieren von einer Vielzahl von Webinaren und Videos, die dazu beitragen, ihr Wissen und ihre Handelsfähigkeiten zu erweitern. Der Kundenservice hat sich als hilfreich und ansprechbar erwiesen, was für Anleger von einem vertrauenswürdigen Broker erwartet wird.

Wir sind der Meinung, dass Trade Republic eine hervorragende Option für Anleger ist, die nach einer benutzerfreundlichen und kostengünstigen Handelsplattform suchen.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

€10.00

Häufig gestellte Fragen

Ist Trade Republic seriös?

Ja, Trade Republic ist ein seriöser Online-Broker, der in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern tätig ist. Das Unternehmen hat alle erforderlichen Lizenzen und ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie von der Europäischen Zentralbank reguliert.

Ist Trade Republic legal in Deutschland?

Ja, Trade Republic ist legal in Deutschland. Das Unternehmen ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert und hat eine Lizenz als Wertpapierhandelsbank.

Kann man bei Trade Republic viel Geld verdienen?

Wie bei jedem anderen Broker hängt die Möglichkeit, Geld zu verdienen, von der Anlagestrategie, der Risikobereitschaft und den Marktbedingungen ab. Es gibt keine Garantie, dass man viel Geld verdienen wird, aber Trade Republic bietet eine benutzerfreundliche Plattform und kostengünstige Möglichkeiten, um in Aktien, ETFs, Derivate und Kryptowährungen zu investieren.

Wie hoch sind die Gebühren bei Trade Republic?

Trade Republic ist bekannt für seine niedrigen Gebühren. Aktien- und ETF-Sparpläne können kostenlos bespart werden, und der Handel mit Aktien kostet eine Gebühr von nur 1 Euro pro Transaktion als Fremdkostenpauschale. Für den Handel mit Derivaten wird ebenfalls eine Gebühr von 1 Euro pro Transaktion fällig. Bitte beachte, dass Gebühren sich ändern können, und es empfiehlt sich, die aktuellen Gebühren auf der Trade Republic-Website zu überprüfen.

Hat das Finanzamt Zugriff auf Trade Republic?

Ja, das Finanzamt hat Zugriff auf die Informationen von Trade Republic-Kunden. Trade Republic ist verpflichtet, die erforderlichen Steuerinformationen an die zuständigen Steuerbehörden zu melden.

Welche Bank steht hinter Trade Republic?

Trade Republic ist eine eigenständige Wertpapierhandelsbank und keine Tochtergesellschaft einer anderen Bank. Das Unternehmen wurde 2015 in Berlin gegründet und hat seitdem sein Angebot und seine Reichweite auf mehrere europäische Länder ausgedehnt.

Was passiert, wenn Trade Republic pleite geht?

Wenn Trade Republic pleite gehen würde, sind die Einlagen der Kunden gesetzlich geschützt. Die Kundeneinlagen bei Trade Republic sind durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt. Die Kundeneinlagen werden bei der SolarisBank AG geführt, die auch Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist.

Wie bekomme ich bei Trade Republic mein Geld zurück?

Um bei Trade Republic Geld abzuheben, musst du dich in der App anmelden, auf das Menüsymbol klicken und dann „Auszahlung“ auswählen. Gib den gewünschten Betrag ein, bestätige die Auszahlungsanweisung und das Geld wird auf dein hinterlegtes Referenzkonto überwiesen.

Wann kann ich bei Trade Republic auszahlen?

Bei Trade Republic kannst du jederzeit Geld auszahlen. Die Auszahlung wird in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen bearbeitet, und das Geld sollte dann auf deinem Referenzkonto erscheinen.

Ist das Geld bei Trade Republic sicher?

Ja, das Geld bei Trade Republic ist sicher. Die Kundeneinlagen sind durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt. Darüber hinaus sind die Wertpapierdepots der Kunden bei der HSBC Transaction Services GmbH verwahrt und im Insolvenzfall vom Vermögen von Trade Republic getrennt, wodurch das Kundenvermögen vor dem Zugriff durch Gläubiger geschützt ist.

Was kostet die Einzahlung bei Trade Republic?

Trade Republic fordert bei Einzahlungen mittels Kreditkarte eine Gebühr in Höhe von 0,7 Prozent. Das bedeutet, dass bei einer Einzahlung von 1.000 Euro 1.007 Euro zu entrichten sind. Falls Sie hiermit einverstanden sind, erklären Sie sich mit den Geschäftsbedingungen einverstanden und wählen zum Abschluss „Jetzt Einzahlen“

Ist Trade Republic wirklich kostenlos?

Wenn Sie bei Trade Republic in einen ETF-Sparplan investieren, fallen bei Trade Republic keine Gebühren an. Nicht einmal die Pauschale in Höhe von 1 Euro für Fremdkosten wird berechnet, was zusammen mit der kostenlosen Depotführung ein Vorteil für passive Anleger ist.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen