Trade Republic – Erfahrungen und Test

Es gibt Broker, die stärker im Rampenlicht stehen als andere, und Trade Republic ist einer davon. Dieser Neobroker aus Deutschland hebt sich durch die Benutzerfreundlichkeit seiner Plattform und seiner Gebühren hervor. Dies hat ihm eine Referenzposition unter Anfängern, die sich mit Investieren beschäftigen, verschafft.

Egal, ob Sie bereits von ihnen gehört haben oder nicht, in diesem Artikel werden wir untersuchen, wie Trade Republic funktioniert, seine Vor- und Nachteile, welche Produkte man bei ihnen erwerben kann und seine bekannten Gebühren.

Nach der Analyse von Trade Republic können Sie unsere Meinung zu diesem Broker kennenlernen, um zu entscheiden, ob er für Sie als Investor und bezüglich Ihrer Handelsstrategie geeignet ist.

Was ist Trade Republic und wie funktioniert es?

Trade Republic ist ein deutscher Broker und eine Investmentbank, die 2015 von mehreren Unternehmern aus dem Fintech- und Investmentbanking-Ökosystem gegründet wurde. Hier können Sie unter anderem in Aktien und ETFs investieren, und zwar ab 1 € pro Trade.

Dank dieses kostengünstigen Modells konnte es schnell eine große Zahl von Nutzern anziehen und hat Finanzmittel von den weltweit führenden Risikokapitalgesellschaften wie Sequoia, TCV und Thrive Capital, führenden Investoren in Facebook, Netflix, Spotify, Zoom und Apple und vielen anderen, erhalten.

Als Wertpapierinstitut unterliegt sie der Aufsicht durch die Deutsche Bundesbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Trade Republic ist sehr einfach zu bedienen und seine Plattform ist sehr intuitiv. Mit nur wenigen Klicks haben Sie ein aktives Konto und können mit jedem der Produkte des Unternehmens handeln. Dieser Broker ist absolut auf das digitale Umfeld ausgerichtet und extrem einfach zu bedienen.

Im Jahr 2023 wird es mehr als eine Million Kunden haben und bereits in 23 europäischen Ländern tätig sein.

Hauptmerkmale von Trade Republic

HauptmerkmaleBeschreibung
RegelungenVon der Bundesbank und der BaFin in Deutschland reguliert
GarantieBis zu 100.000 € pro Konto durch die deutsche DGF
ProdukteMás 7.500 acciones, más de 1.500 ETFs, más de 50 criptomonedas, warrants y cuenta remunerada al 2%
MärkteMehr als 30 Märkte in Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada und Asien.
Kauf- und Verkaufsprovisionen1€
Abhebungsprovisionen0€ pro Überweisung
Mindestanzahlung10€
Konto-TypenNur eine Art von Konto
Die PlattformenProprietär, nur über Web oder App zugänglich

Ist Trade Republic seriös oder ist es Betrug?

Im Folgenden werden wir untersuchen, wie zuverlässig Trade Republic ist, sowohl in Bezug auf die Regulierung als auch auf die Einlagensicherung.

Die Verordnung

Trade Republic ist die Tochtergesellschaft der Trade Republic Bank GmbH, einer deutschen Bank mit Sitz in Berlin, die sich auf Investment- und Kapitalmarktdienstleistungen spezialisiert hat.

Als deutsches Unternehmen unterliegt Trade Republic der Regulierung durch die Deutsche Bundesbank und die BaFin, die deutsche Aufsichtsbehörde.

Ist Trade Republic sicher?

Ja, Ihr Geld ist bei Trade Republic sicher. Neben der ordnungsgemäßen Regulierung sind alle Einlagen auf dem Geldkonto durch den deutschen Einlagensicherungsfonds bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro pro Anleger gesetzlich geschützt.

Darüber hinaus sind die Wertpapiere in Ihrem Depot immer Ihr Eigentum. Keine Grenzen. Trade Republic fungiert lediglich als Handelsplattform. Ihre Wertpapiere werden von der Depotbank HSBC Deutschland in den entsprechenden Verwahrstellen im In- und Ausland verwahrt. Die Wertpapiere gehören also in jedem Fall Ihnen, unabhängig vom Gesamtbetrag.

Unterverwahrer von Trade Republic ist HSBC Transaction Services, der nach der Zahl der Transaktionen größte Wertpapierverwahrer in Deutschland. Außerdem wird der Makler Sie ausdrücklich darauf hinweisen, wenn Wertpapiere anderswo gelagert werden.

Zu den rechtlichen Aspekten kommen noch die eigenen Sicherheitssysteme des Maklers hinzu. Die Plattform ermöglicht es Ihnen, eine PIN für den Zugang zur Anwendung festzulegen und fordert Sie sogar auf, biometrische Daten zu verwenden. Das bedeutet, dass bei Verlust Ihres Mobiltelefons keine andere Person auf die App des Brokers zugreifen kann.

Wie kann ich in Trade Republic investieren?

Das Handelssystem ist sehr einfach und Sie benötigen nur wenige Klicks, um es anzuwenden. Die Produkte, die Sie mit Trade Republic handeln können, sind zahlreich, aber begrenzt.
Wenn Sie mit Investmentfonds, CFDs, Futures oder Optionen handeln möchten, ist Trade Republic nicht der richtige Broker für Sie. Wenn Sie hingegen Aktien der großen Märkte, ETFs, Optionsscheine und den Handel mit Kryptowährungen suchen, finden Sie eine große Auswahl zu einem sehr geringen Preis.

Trade Republic Produkte

Das Angebot von Trade Republic konzentriert sich auf einen Sparplan in Aktien, ETFs und Kryptowährungen, der es den Kunden ermöglicht, regelmäßig zu investieren, ohne exorbitante Gebühren zu zahlen. Es basiert auf langfristigen Anlagestrategien und hat als eines seiner Hauptziele, den Menschen beim Aufbau eines Fonds zu helfen, der es ihnen ermöglicht, die in Europa bestehende Rentenlücke zu schließen. 

Doug Leone, Partner bei Sequoia, das Unternehmen, das die Investitionen von Trade Republic leitet, meint dazu: „Die Demokratisierung der Finanzmärkte wird einer der wichtigsten Verbrauchertrends des nächsten Jahrzehnts sein. Und genau dieses Ziel verfolgt Trade Republic mit seiner Investitionspolitik.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

$10.00

Aktien

Mit den Sparplänen von Trade Republic können Sie automatisch in mehr als 7500 Aktien der weltweit führenden Unternehmen investieren. Das Verfahren ist sehr einfach und schnell:

  • Wählen Sie das Unternehmen, wo Sie investieren möchten, direkt aus der aktiven Liste aus. 
  • Geben Sie an, wie viele Anteile Sie kaufen möchten. Der Gesamtpreis der Transaktion wird auf dem Bildschirm angezeigt. 
  • Senden Sie den Kaufauftrag an den Markt, und schon sind Sie fertig. Auf dem Startbildschirm von Trade Republic können Sie eine Übersicht über alle Ihre Geschäfte führen.

ETF

Exchange Trade Funds (ETFs) sind börsengehandelte Fonds, die wie Aktien einen bestimmten Börsenindex oder einen Teil davon nachbilden. Sie können Aktien auch nach Sektoren, Branchen, festverzinslichen Wertpapieren und anderen gruppieren. Ihre Aktien werden an der Börse verkauft und ermöglichen Anlegern den Zugang zu großen Unternehmen mit wenig Geld. Darüber hinaus muss der Anleger nicht jede Aktie einzeln auswählen, was diese Instrumente stabiler macht.

Derivate

Derivate sind Produkte, die in Wertpapieren wie Aktien, Rohstoffen oder Währungen verankert sind. Bei Trade Republic ist das Angebot an diesen Produkten sehr umfangreich und Sie können unter Hunderttausenden von Derivaten auswählen, ohne Provisionen und für nur 1 Euro pro Handel. Sie können long oder short gehen, Optionsscheine, Knock-outs oder Faktor-Zertifikate mit den Partnern des Brokers handeln: Citi, Société Générale und HSBC.

Kryptowährungen

Dies ist das neue Produkt, das Trade Republic seinen Kunden anbietet. Mit Ihrem Depot können Sie Bitcoin, Ethereum, Litecoin oder Bitcoin Cash kaufen und verkaufen, 24 Stunden am Tag, provisionsfrei.

Investitionspläne

Trade Republic schließlich bietet ein Produkt an, das sie als Investitions- und Sparpläne bezeichnen und dessen Konzept dem eines Investmentfonds ähnelt, jedoch nicht dessen Besteuerung oder Regulierung.

Dabei handelt es sich um im Voraus festgelegte Investitionspläne in Aktien, ETFs und Kryptowährungen, in die Sie ab 10 € investieren und einen regelmäßigen Beitrag leisten können.

Sie können auch Ihren eigenen Spar- oder Investitionsplan erstellen, indem Sie die Vermögenswerte, in die Sie investieren möchten, und den Betrag, den Sie jedem einzelnen zuweisen, auswählen und sogar Ihre regelmäßigen Beiträge festlegen.

Auf welchen Märkten können Sie mit Trade Republic handeln?

Trade Republic bietet Zugang zu mehr als 30 verschiedenen Märkten, darunter die wichtigsten Märkte der Welt:

  • Nyse
  • Nasdaq
  • Frankfurter Wertpapierbörse
  • Euronext
  • Xetra
  • Börse Madrid
  • Schweizer Börse
  • Pariser Börse
  • Börse Hongkong
  • Australische Börse (ASX)

Arten der Bestellung

Bei Trade Republic können Sie drei Arten von Bestellungen aufgeben:

  • Marktauftrag: Dieser Auftrag ist der gebräuchlichste und wird zum Kauf oder Verkauf einer bestimmte Menge von Wertpapieren auf dem Markt verwendet. Dieser Auftrag wird ohne Einschränkung zum folgenden besten Preis am Handelsplatz ausgeführt: „billiger“ für Käufe und „besser“ für Verkäufe.
  • Limit-Auftrag: Diese Art von Auftrag wird verwendet, um eine bestimmte Menge von Wertpapieren zu einem vorher festgelegten Preis oder besser zu kaufen oder zu verkaufen. Dieser Auftrag wird ausgeführt, wenn der Kurs des Wertpapiers den zuvor festgelegten Grenzkurs erreicht hat. Limitierte Aufträge haben eine Gültigkeitsdauer, in der der Auftrag ausgeführt werden kann, entweder täglich oder jährlich.
  • Stop-Order: Diese Order wird verwendet, um eine bestimmte Menge an Wertpapieren zu einem vorher festgelegten niedrigeren Preis zu kaufen oder zu verkaufen. In diesem Fall wird der Auftrag ausgeführt, sobald der Kurs des Wertpapiers den zuvor festgelegten Stoppkurs erreicht hat. Wie der vorherige Auftrag hat auch der Stopp-Auftrag eine Gültigkeitsdauer, so dass er nach Ablauf seiner Gültigkeit abläuft und gelöscht wird. Es ist zu beachten, dass Trade Republic bei dieser Art von Aufträgen nicht garantiert, dass der Market Maker den Auftrag annimmt, und dass dieser storniert wird.
  • Hinweis: Wenn Ihr Auftrag noch nicht ausgeführt worden ist, können Sie ihn im Auftragsmanager bearbeiten oder löschen.

Trade Republic Kontotypen

Trade Republic arbeitet nur mit einer Art von Konto. Alle Anleger handeln mit demselben Konto, das auch mit dem zinstragenden Konto verbunden ist, das Sie gerade gesehen haben und auf das wir später noch ausführlich eingehen werden.

Provisionen

Wie bereits erwähnt, ist Trade Republic ein Neobroker ohne hohe Provisionen, der mehr Kleinanlegern ermöglicht, das Beste aus ihren Mitteln zu machen. Seit 2015 hat Trade Republic eine leistungsstarke digitale Investment Bank mit fortschrittlicher Technologie aufgebaut, um die Gebühren für den Wertpapierhandel so weit wie möglich zu senken. Dadurch werden Investitionen leichter zugänglich und erschwinglicher.

Kautionsgebühren

Die erste Einzahlung auf Ihr Depot ist für Neukunden kostenlos. Für spätere Einzahlungen erhebt die Bank eine Gebühr von 0,7 % für jede Einzahlung. Diese Gebühr wird separat zu dem von Ihnen gewählten Einzahlungsbetrag hinzugerechnet.

Trade Republic Plattform

Trade Republic verfügt über eine eigene Handelsplattform, auf die sowohl von Desktop- als auch von Mobilgeräten aus zugegriffen werden kann. In beiden Fällen erfolgt der Zugriff online, ohne dass zusätzliche Downloads erforderlich sind.

Web-Plattform

Seit November 2021 ist es möglich, einen Computer und einen Browser Ihrer Wahl (z.B. Safari oder Chrome) zu benutzen, um Trade Republic zu nutzen.

Die webbasierte Bedienung ist einfach und verfügt über die grundlegenden Funktionen, auch wenn sie für erfahrenere Anleger vielleicht etwas zu kurz kommt. Nach Konzept und Zielgruppe ist die App jedoch das gängigste Mittel für den Handel mit TR.

In der Tat, sie haben nicht eine große Plattform, um Ihre tiefer gehende technische Analyse zu entwickeln, aber für das Profil der Anleger, die orientiert ist, ist es wahr, dass sie nicht auf der Suche nach, dass entweder.

Trade Republic Mobile App


Die Smartphone-Software von Trade Republic ist für iOS- und Android-Plattformen verfügbar. Laut den Nutzern von Apple- und Android-Geräten ist es gut gestaltet und einfach zu bedienen.

Das Unternehmen verfügt über eine eigene Technologie.
Sowohl in der App als auch auf der Web-Plattform finden Sie Tools, die Sie bei Ihren Investitionen unterstützen.

  • Preiswarnungen erstellen
  • Handelsinformationen in Echtzeit
  • Suchen Sie nach Aktien, ETFs und Kryptowährungen mit erweiterten Filtern.
  • Eine Geschichte der Aufträge, Dividenden und Abrechnungen.

Trade Republic Einzahlungen und Abhebungen

Sobald Sie ein Konto bei Trade Republic eröffnet haben, können Sie Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte und zugelassenen E-Wallets (Google Pay und Apple Pay) vornehmen. Die Mindesteinlage beträgt 10 EURo, die Höchsteinlage 50.000 EURO pro Kunde und Quartal. 

Die folgenden Zahlungsarten werden derzeit nicht akzeptiert: 

  • Prepaid-Karten. 
  • Union Cards, AMEX, Diners Club und alle anderen Karten außer Visa und MasterCard.
  • PayPal, SOFORT und andere Zahlungsarten.

Wie kann ich eine Einzahlung vornehmen?

Um eine Einzahlung per Kreditkarte vorzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Melden Sie sich bei der Anwendung Trade Republic an und loggen Sie sich ein. 
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlung“ und wählen Sie „Kreditkarte“.
  • Geben Sie Ihre Kartendaten in die erforderlichen Felder ein und bestätigen Sie sie.
  • Geben Sie den einzuzahlenden Betrag ein und bestätigen Sie ihn. 
  • Sehen Sie sich die Übersichtsdaten an, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen Sie die Zahlung. 
  • Folgen Sie den Anweisungen auf 3D-Secure, um die Einzahlung vorzunehmen.

Wenn Sie mit Google Pay oder Apple Pay einzahlen, sind die Schritte wie folgt:

  • Melden Sie sich bei der Trade Republic-App an und registrieren Sie sich. 
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Einzahlen“ und wählen Sie die mobile Geldbörse aus, die Sie verwenden möchten. 
  • Geben Sie einen Betrag ein und bestätigen Sie ihn. 
  • Sehen Sie sich die Übersichtsdaten an, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen Sie die Zahlung. 
  • Überprüfen Sie Ihre Zahlung mit der zweistufigen Authentifizierung.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Google Pay-Einzahlungen nur funktionieren, wenn Ihre mobile Geldbörse mit einer Kreditkarte verbunden ist. Einzahlungen mit Google Pay über PayPal sind nicht möglich.

Es ist zu beachten, dass die Geschwindigkeit, mit der die eingezahlten Gelder dem Kundenkonto gutgeschrieben werden, von der verwendeten Einzahlungsmethode abhängt. Bei Banküberweisungen dauert es zwischen einem und drei Tagen, bis sie dem Konto gutgeschrieben werden, während Einzahlungen per Kreditkarte (Visa oder MasterCard), Apple Pay oder Google Pay sofort verfügbar sind.

Wie kann ich Geld abheben?

Sie können mit den Zahlungsmethoden abheben, die Sie für die Einzahlung verwendet haben. Bitte beachten Sie, dass die Abrechnung zwischen Kunden und Partnern am Ende des Tages erfolgt. Das bedeutet, dass Geld aus Wertpapierverkäufen erst am Ende des Tages oder am nächsten Tag abgehoben werden kann. Denken Sie daran, dass das Geld aus offenen Aufträgen erst dann abgehoben werden kann, wenn der Handel abgeschlossen ist. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Gewinne reinvestieren und so die Rentabilität steigern.

Kundenbetreuung

Ebenso wie die Zahl der Kunden ist auch das Team von Trade Republic auf über 400 Mitarbeiter angewachsen. Dazu gehört das Kundendienstzentrum, das Sie über Ihr Treuhandkonto kontaktieren können. Sie können sich auch auf der Website von Trade Republic einloggen und auf die Schaltfläche „Kontakt“ tippen, um eine Nachricht zu senden.

Unsere Meinung zu Trade Republic : Review 2023

Insgesamt ist dies eine Anlageplattform, die sehr gut für diejenigen geeignet ist, die leicht, einfach und kostengünstig in den Handel einsteigen wollen.

Das Design ist einfach, aber effektiv, und es ist sehr einfach zu bedienen. Anspruchsvollere Anleger werden es wahrscheinlich mit Analysetools und anderen Brokern ergänzen müssen, wenn sie Produkte wie CFDs handeln wollen, aber für jeden Anleger, der gerade erst anfängt, wird es sich zweifellos als eine höchst bemerkenswerte Anwendung erweisen.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Provisionen auf Aktien und ETFs bei 0%.

Über 8500 Aktien und ETFs Weltmärkte, provisionsfrei.

Deutscher Investitionsgarantiefonds.

Mindesteinlagen:

$10.00

FAQ

Was kostet die Einzahlung bei Trade Republic?

Trade Republic fordert bei Einzahlungen mittels Kreditkarte eine Gebühr in Höhe von 0,7 Prozent. Das bedeutet, dass bei einer Einzahlung von 1.000 Euro 1.007 Euro zu entrichten sind. Falls Sie hiermit einverstanden sind, erklären Sie sich mit den Geschäftsbedingungen einverstanden und wählen zum Abschluss „Jetzt Einzahlen“

Ist Trade Republic wirklich kostenlos?

Wenn Sie bei Trade Republic in einen ETF-Sparplan investieren, fallen bei Trade Republic keine Gebühren an. Nicht einmal die Pauschale in Höhe von 1 Euro für Fremdkosten wird berechnet, was zusammen mit der kostenlosen Depotführung ein Vorteil für passive Anleger ist.

Welche Gebühren fallen bei Trade Republic an?

Die Kosten für Kauf und Verkauf im Depot von Trade Republic sind sehr gering: lediglich 1 Euro pro Transaktion. Es ist vollständig über das Smartphone zugänglich und bedienbar.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen