Die besten Broker mit Startguthaben im Vergleich: Top Anbieter mit Bonus für einen starken Start

Was sind Broker mit Startguthaben?

Broker mit Startguthaben sind Online-Broker, die neuen Kunden ein Startguthaben oder Bonus anbieten, um ihnen den Einstieg in die Trading-Welt zu erleichtern. Dieses Startguthaben kann in Form eines Einzahlungsbonus, eines No-Deposit-Bonus oder Cashback-Rabatten gewährt werden. Für Händler stellt ein solches Angebot einen Anreiz dar, ein Konto bei einem bestimmten Broker zu eröffnen und sich mit den Handelsinstrumenten und Plattformen des Anbieters vertraut zu machen.

Warum ist ein Vergleich wichtig?

Ein Broker mit Startguthaben Vergleich ist wichtig, weil es Ihnen hilft, den besten Broker für ihre Bedürfnisse zu finden. Durch den Vergleich können Sie die verschiedenen Bonusangebote, Handelsbedingungen, Plattformen und andere Faktoren beurteilen, die für die Auswahl des geeigneten Brokers entscheidend sind. Darüber hinaus kann ein solcher Vergleich Trader dabei unterstützen, Scam Broker oder Broker mit weniger attraktiven Angeboten zu vermeiden.

Top Broker mit Startguthaben im Vergleich

Finanzen.net Zero

Finanzen.net Zero ist ein weiterer führender Online Broker, der seinen Kunden ein attraktives Startguthaben anbietet. Neukunden erhalten einen Willkommensbonus von 50 Euro nach der Kontoeröffnung und der ersten Einzahlung. Dieser Bonus kann für den Handel auf der Plattform und den Aufbau eines Portfolios verwendet werden. Der Broker bietet auch eine benutzerfreundliche Handelsplattform und Zugang zu einer breiten Palette von Handelsinstrumenten, einschließlich Aktien, ETFs und Optionsscheinen.

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA, Kanada, Asien

Einfach zu bedienende App, geeignet für Anfänger.

Gute Konditionen mit niedrigen Preisen und Flatrate

1.000 ETF/ETC Sparpläne

Mindesteinlagen:

€0.00

eToro

eToro ist ein ideales Angebot für Anfänger, die den Einstieg in das Trading suchen. Der Broker ist bekannt für seine benutzerfreundliche Handelsplattform und die Möglichkeit des Copy-Tradings, bei dem Anfänger die Strategien erfahrener Trader kopieren können. eToro bietet seinen Neukunden einen Einzahlungsbonus von bis zu 100 USD, abhängig vom investierten Betrag. Diese Promotion ist besonders für unerfahrene Trader geeignet, die ihre Trading-Karriere starten wollen.

eToro

7.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA

Website in mehreren Sprachen.

Erweiterte mobile Version und Copytrading.

Handel von Aktien ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen.

* Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter https://etoro.com/trading/fees.

Mindesteinlagen:

€50.00

XTB

XTB ist ein weiterer guter Broker für Anfänger, der neben einer leicht verständlichen Handelsplattform auch eine Breite Auswahl an Lehrmaterialien und Schulungen bietet. XTB gewährt Neukunden einen Willkommensbonus in Form eines Einzahlungsbonus. Die Höhe des Bonus variiert und hängt von der jeweiligen Aktion ab. Dieser Bonus kann dazu verwendet werden, verschiedene Handelsstrategien und Finanzinstrumente auszuprobieren, bevor man größere Investitionen tätigt.

XTB

8.75/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, Kanada

Provisionen auf Aktien und ETFs von 0%.

XTB S.A. ist von der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF zugelassen.

Akademie für Ausbildung und Kundenservice auf Deutsch.

* 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mindesteinlagen:

€0.00

Smartbroker

Smartbroker ist für fortgeschrittene Trader geeignet, die auf der Suche nach niedrigen Kosten und einer breiten Auswahl an Handelsmöglichkeiten sind. Der Broker bietet seinen Kunden ein attraktives Bonusprogramm in Form von Cashback-Rabatten an. Dies ermöglicht es Händlern, einen Teil der von ihnen gezahlten Handelsgebühren zurückerstattet zu bekommen. Dieses Angebot ist besonders interessant für aktive Händler, die regelmäßig hohe Volumina handeln.

Scalable Capital

Scalable Capital ist ein Online-Broker, der neben einer fortschrittlichen Handelsplattform auch einen Robo-Advisor-Service anbietet. Fortgeschrittene Trader können von den wettbewerbsfähigen Gebührenstrukturen und den angebotenen Boni profitieren. Neukunden erhalten einen einmaligen Bonus von 50 Euro nach der Kontoeröffnung und der ersten Einzahlung. Dieses Startguthaben kann für den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten oder für die Nutzung der Robo-Advisor-Dienste verwendet werden.

RoboForex

RoboForex ist ein bekannter Trading Broker, der eine Vielzahl von Bonusangeboten für seine Kunden bereitstellt. Der Broker bietet unter anderem einen Einzahlungsbonus von bis zu 120% auf die Ersteinzahlung. Dieser Bonus kann für den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten wie Forex, Aktien und Krypto verwendet werden. Darüber hinaus bietet RoboForex seinen Kunden auch Cashback-Rabatte und ein Treueprogramm, das Kunden mit weiteren Vorteilen und Boni belohnt.

Top Broker mit Startguthaben im Überblick

Broker mit Startguthaben bieten Händlern einen besonderen Anreiz, sich für deren Trading-Plattform zu entscheiden. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige Broker, die ihren Kunden ein Startguthaben anbieten und vergleichen die Höhe des Startguthabens sowie die jeweiligen Voraussetzungen für die Inanspruchnahme des Boni.

RoboForex

RoboForex ist ein Online Broker, der verschiedenen Cashback-Rabatten, Profit Share Bonus, und No-Deposit-Bonus-Programme anbietet. Bei einer Kontoeröffnung erhalten die Händler einen Willkommensbonus von bis zu 50 Euro. Der Startbonus ist nicht nur für Neukunden, sondern auch für bestehende Kunden erhältlich.

Finanzen.net Zero

Finanzen.net Zero ist ein Cashback-Broker, der bei Eröffnung eines Handelskontos einen Einzahlungsbonus von bis zu 50 Euro als Startguthaben gewährt. Um den Bonus zu erhalten, muss man eine Mindesteinzahlung in Höhe von mindestens 500 Euro leisten.

eToro

eToro ist ein Online Broker, der Händlern ein Social-Trading-Konto mit einem Startguthaben von bis zu 100 Euro anbietet. Um diesen Bonus in Anspruch nehmen zu können, ist eine Mindesteinzahlung von 200 Euro erforderlich.

XTB

XTB bietet ebenfalls ein Startguthaben an und hat verschiedene Bonusprogramme, die für neue Trader attraktiv sein können. Das Startguthaben variiert je nach Aktion, so gibt es zum Beispiel einen Einzahlungsbonus von bis zu 30% auf die erste Einzahlung.

Smartbroker

Smartbroker offeriert momentan keine speziellen Bonusangebote für Neukunden. Die Plattform zeichnet sich jedoch durch ihre günstigen Konditionen und breite Handelspalette aus.

Scalable Capital

Scalable Capital, ein Robo Advisor, hat zeitweise Aktionen, bei denen Neukunden ein Startguthaben von bis zu 1.000 Euro erhalten können, wenn sie einen ETF-Sparplan abschließen oder eine Einmalanlage tätigen.

Welche Voraussetzungen gibt es für das Startguthaben?

Um das Startguthaben oder die angebotenen Boni in Anspruch nehmen zu können, gelten bei den meisten Brokern gewisse Bedingungen und Einschränkungen:

  1. Neukundenstatus: In den meisten Fällen ist das Startguthaben nur für neue Händler verfügbar, die noch kein Konto bei dem jeweiligen Broker besitzen.
  2. Mindesteinzahlung: Oftmals ist das Startguthaben an eine Mindesteinzahlung gekoppelt. Bei eToro beträgt diese beispielsweise 200 Euro, während Finanzen.net Zero eine Mindesteinzahlung von 500 Euro verlangt.
  3. Umsatzbedingungen: Manche Broker setzen voraus, dass Händler eine gewisse Anzahl von Trades abschließen, bevor sie das Startguthaben abheben können. Diese Bedingungen können von Broker zu Broker variieren und sollten vor der Anmeldung genau geprüft werden.
  4. Zeitliche Begrenzung: Einige Startguthaben-Aktionen sind zeitlich begrenzt und gelten nur für einen bestimmten Aktionszeitraum.
  5. Einzugsgebiet: Manche Broker beschränken ihr Startguthaben-Angebot auf bestimmte Länder oder Regionen. Es ist wichtig, die Teilnahmebedingungen vor der Anmeldung genau durchzulesen.

Kriterien für den Vergleich von Brokern mit Startguthaben

Bei der Auswahl des richtigen Brokers spielen diverse Faktoren eine Rolle. Im Folgenden werden wir die Broker RoboForex, Finanzen.net Zero, eToro, XTB, Smartbroker und Scalable Capital anhand verschiedener Kriterien miteinander vergleichen, um herauszufinden, welcher Broker das passende Startguthaben für Ihre Bedürfnisse bietet.

Übersicht der Gebühren

Die Gebührenstruktur eines Brokers kann einen erheblichen Einfluss auf Ihre Rendite haben. Daher ist es wichtig, die Gebühren im Zusammenhang mit dem Handel und der Kontoführung zu kennen. Vergleichen wir zunächst die Gebühren der Broker untereinander.

Ordergebühren

Ordergebühren sind die Kosten, die für das Platzieren von Trades anfallen. Sie können einen signifikanten Einfluss auf Ihre Rendite haben, insbesondere wenn Sie häufig handeln.

  • RoboForex: Abhängig vom Kontotyp variieren die Ordergebühren, z. B. ab 0,003 USD pro Aktie bei Prime-Konten.
  • Finanzen.net Zero: Kostenlose Aktien- und ETF-Orders an deutschen Börsen, ab 7,90 EUR für andere Handelsplätze.
  • eToro: Keine Kommissionen für den Handel mit Aktien und ETFs; handelsübliche Spreads beim Handel mit CFDs.
  • XTB: Keine Kommissionen für den Handel mit Aktien und ETFs; variable Spreads beim Handel mit Forex und CFDs.
  • Smartbroker: Ab 4 EUR pro Order an deutschen Börsen, ab 0 EUR für Sparpläne.
  • Scalable Capital: Ab 0,99 EUR pro Trade, kostenlose ETF- und Aktiensparpläne.

Depotführungsgebühren

Depotführungsgebühren sind die Kosten für die Verwahrung Ihrer Wertpapiere. Einige Broker erheben keine Gebühren, während andere kontospezifische Gebühren verlangen können.

  • RoboForex: Keine Depotführungsgebühren.
  • Finanzen.net Zero: Keine Depotführungsgebühren.
  • eToro: Keine Depotführungsgebühren.
  • XTB: Keine Depotführungsgebühren.
  • Smartbroker: Keine Depotführungsgebühren.
  • Scalable Capital: Keine Depotführungsgebühren.

Handelsplattform und Tools

Die Handelsplattform und die angebotenen Tools sind wichtige Aspekte, die bei der Auswahl eines Brokers berücksichtigt werden müssen. Eine benutzerfreundliche und leistungsfähige Plattform kann Ihnen dabei helfen, effektivere Handelsentscheidungen zu treffen. Werfen wir einen Blick auf die Handelsplattformen und Tools der verschiedenen Broker.

Benutzerfreundlichkeit

Eine benutzerfreundliche Handelsplattform ist für neue und erfahrene Händler gleichermaßen wichtig, um ihren Handel einfach und effektiv zu gestalten.

  • RoboForex: Nutzerfreundliche und anpassbare Handelsplattform MetaTrader 4 und 5 sowie R Trader.
  • Finanzen.net Zero: Benutzerfreundliche Browser-basierte Plattform, intuitive Benutzeroberfläche.
  • eToro: Unkomplizierte Plattform mit benutzerfreundlichem Design und Social-Trading-Funktionen.
  • XTB: Benutzerfreundliches, hauseigenes Handelssystem xStation 5 mit fortschrittlichen Analysetools.
  • Smartbroker: Übersichtliche Plattform, einfach zu erlernen und zu bedienen.
  • Scalable Capital: Klare Benutzeroberfläche, intuitive Navigation, speziell für Sparpläne und langfristige Anlagen optimiert.

Analyse- und Recherchetools

Gute Analyse- und Recherchewerkzeuge sind entscheidend für den Erfolg von Händlern, da sie ihnen helfen, auf fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

  • RoboForex: Umfangreiche technische Analysemöglichkeiten und Fundamentaldaten.
  • Finanzen.net Zero: Basisinformationen über Finanzinstrumente, begrenzte Analysetools.
  • eToro: Zugang zu Charts, Indikatoren und Nachrichtenfeeds sowie Social-Trading-Funktionen.
  • XTB: Fortschrittliche Charting-Funktionen, Marktanalysen und Webinare.
  • Smartbroker: Grundlegende Analysetools, Kooperation mit wallstreet:online für erweiterte Recherche.
  • Scalable Capital: eingeschränkte Analysefunktionen, Fokus auf langfristige Anlagestrategien und Portfoliomanagement.

Mobile App

Mobile Apps ermöglichen es Händlern, auch unterwegs zu handeln und den Überblick über ihre Positionen zu behalten.

  • RoboForex: Mobile App für iOS und Android verfügbar.
  • Finanzen.net Zero: Mobile App für iOS und Android verfügbar.
  • eToro: Mobile App für iOS und Android verfügbar, mit nahezu allen Funktionen der Desktop-Version.
  • XTB: Mobile App für iOS und Android verfügbar, einschließlich fortschrittlicher Charting-Funktionen.
  • Smartbroker: Mobile App vorhanden, aber eingeschränkte Handelsfunktionen im Vergleich zur Webversion.
  • Scalable Capital: Mobile App für iOS und Android verfügbar, hauptsächlich für den Zugriff auf Portfoliostatus und Sparplan-Verwaltung.

Kundenservice und Support

Ein guter Kundenservice ist für die Unterstützung von Händlern und die Beantwortung von Fragen und Problemen rund um den Handel und die Plattform unerlässlich.

BrokerKundensupportSprachenSchulungsressourcen
RoboForexE-Mail, Live-Chat, TelefonhotlineMehrsprachig
Finanzen.net ZeroE-Mail, Chat, TelefonZeitlich eingeschränkt
eToroLive-Chat, E-Mail
XTBE-Mail, Live-Chat, TelefonMehrsprachigUmfangreiche Schulungsressourcen
SmartbrokerE-Mail, TelefonDeutschsprachigBegrenzte Supportzeiten
Scalable CapitalE-Mail, TelefonDeutschsprachigFokus auf Anlageberatung und langfristige Strategien

Sicherheit und Regulierung

Die Sicherheit Ihres Kapitals und die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sind entscheidend für einen vertrauenswürdigen Broker. Betrachten wir die Sicherheit und Regulierung der verschiedenen Broker.

  • RoboForex: Reguliert durch die IFSC in Belize und die CySEC in Zypern, negative Kontodeckung, getrennte Kundenkonten.
  • Finanzen.net Zero: Kooperation mit dem Zentralinstitut für Finanzdienstleistungen e.V. (ZIV) und der Sutor Bank, gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR, getrennte Kundenkonten.
  • eToro: Reguliert durch die FCA in Großbritannien, CySEC in Zypern und ASIC in Australien, getrennte Kundenkonten, Einlagensicherung bis zu 20.000 EUR.
  • XTB: Reguliert durch die KNF in Polen, FCA in Großbritannien und CySEC in Zypern, getrennte Kundenkonten, negative Kontodeckung, Einlagensicherung bis zu 20.000 EUR.
  • Smartbroker: Reguliert durch die BaFin in Deutschland, Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR, getrennte Kundenkonten, in Zusammenarbeit mit der DKB Bank.
  • Scalable Capital: Reguliert durch die BaFin in Deutschland und die FCA in Großbritannien, getrennte Kundenkonten, Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR, Kooperation mit der Baader Bank.

Wie finde ich den passenden Broker mit Startguthaben für meine Bedürfnisse?

Persönliche Anforderungen und Vorlieben

Die Wahl des besten Brokers mit Startguthaben hängt stark von den individuellen Bedürfnissen und Interessen eines jeden Händlers ab. Einige Händler suchen nach Anbietern mit den niedrigsten Gebühren, während andere sich eher auf die angebotenen Handelsinstrumente oder die Qualität des Kundensupports konzentrieren.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Broker mit Startguthaben sind, sollten Sie die folgenden Kriterien berücksichtigen:

  1. Handelsinstrumente: Die Möglichkeit, eine Vielzahl von Handelsinstrumenten wie Aktien, ETFs, Kryptowährungen und NFTs zu handeln, kann entscheidend sein. Für Neueinsteiger kann es jedoch ratsam sein, sich auf die grundlegenden Finanzmärkte wie den Aktien- und Devisenmarkt zu konzentrieren.
  2. Einzahlung und Mindesteinzahlung: Die Höhe der Mindesteinzahlung kann für Anfänger und erfahrene Händler gleichermaßen eine Bedeutung haben. Je geringer die Mindesteinzahlung, desto einfacher ist es, den Handel zu beginnen, ohne ein großes Kapital zu investieren.
  3. Gebühren und Provisionen: Die Transaktionskosten sollten beim Vergleich von Brokern mit Startguthaben berücksichtigt werden. Während einige Broker keine Handelsgebühren erheben (z.B. Smartbroker, Finanzen.net Zero), haben andere Brokern wie eToro variable oder feste Spreads.
  4. Handelsplattform: Die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform sind entscheidend für eine gute Handelserfahrung. Überprüfen Sie, ob die angebotene Plattform einfach zu verwenden ist und ob sie alle Funktionen bietet, die Sie für Ihre Handelsentscheidungen benötigen.
  5. Kundensupport: Stellen Sie sicher, dass der Broker einen qualitativ hochwertigen Kundensupport anbietet. Hilfreicher Support kann einen großen Unterschied beim Lösen von Handelsproblemen oder der Klärung von Fragen machen.

Schritte zur Auswahl des besten Brokers mit Startguthaben

  1. Führen Sie eine gründliche Recherche durch. Schauen Sie sich Bewertungen und Ratings verschiedener Broker an. Nutzen Sie Vergleichsseiten wie Trading für Anfänger oder ETF Nachrichten für eine schnelle Übersicht.
  2. Listen Sie Ihre persönlichen Anforderungen auf. Erstellen Sie eine Liste Ihrer individuellen Prioritäten und vergleichen Sie diese mit den Eigenschaften der verschiedenen Broker.
  3. Testen Sie die Handelsplattformen. Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Demokontos, um die Handelsplattformen der einzelnen Broker auszuprobieren und herauszufinden, welche am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.
  4. Vergewissern Sie sich, dass der Broker reguliert ist. Ein regulierter Broker entspricht den gesetzlichen Anforderungen und bietet Schutz für Ihre Einlagen. Achten Sie darauf, dass der Broker von einer renommierten Finanzaufsichtsbehörde lizenziert ist.
  5. Wählen Sie den besten Broker aus, der Ihren Anforderungen entspricht. Nachdem Sie alle Aspekte abgewogen haben, treffen Sie eine fundierte Entscheidung, welcher Broker für Sie am besten geeignet ist.

Unter den Brokern, die bereits bei der Kontoeröffnung einen Startbonus bieten, können wir zum Beispiel RoboForex, eToro oder XTB empfehlen, je nach Ihren persönlichen Anforderungen und Vorlieben.

Fazit

Die Wahl des besten Brokers mit Startguthaben ist entscheidend für Ihren Erfolg beim Trading. Indem Sie Ihre individuellen Anforderungen berücksichtigen und die verschiedenen Broker gründlich vergleichen, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Broker für Ihre Bedürfnisse finden. Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Startguthaben nur ein Aspekt im Vergleich ist – achten Sie ebenso auf die Handelsplattform, Handelsinstrumente, Gebühren und den Kundensupport, um Ihren langfristigen Erfolg an den Finanzmärkten zu sichern.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Broker mit Startguthaben?

Ein Broker mit Startguthaben ist ein Online-Broker, der neuen Kunden ein kostenloses Startguthaben zur Verfügung stellt, wenn sie ein Handelskonto eröffnen. Dieses Startguthaben kann in der Regel für den Handel mit Aktien, Devisen, CFDs und anderen Finanzprodukten verwendet werden. Das Startguthaben soll neuen Kunden den Einstieg in den Handel erleichtern, indem sie risikofrei erste Erfahrungen sammeln können.

Welcher Broker mit Startguthaben gibt es?

Es gibt mehrere Broker, die ein Startguthaben anbieten, wobei die Bedingungen und Höhe des Startguthabens variieren können. Einige bekannte Broker mit Startguthaben sind RoboForex, Finanzen.net Zero, eToro, XTB, Smartbroker und Scalable Capital. Beachten Sie, dass das Angebot von Startguthaben zeitlich begrenzt sein kann oder speziellen Bedingungen unterliegt. Vergewissern Sie sich beim jeweiligen Anbieter über die aktuellen Angebote und Konditionen.

Welcher ist der beste Broker mit Startguthaben?

Der beste Broker mit Startguthaben hängt von Ihren individuellen Handelspräferenzen und Anforderungen ab. Einige Broker bieten möglicherweise ein höheres Startguthaben an, haben jedoch höhere Handelsgebühren, während andere nur ein geringes Startguthaben bieten, aber niedrigere Gebühren haben. Es ist sinnvoll, verschiedene Broker zu vergleichen und herauszufinden, welcher das beste Gesamtpaket für Ihre Handelsstrategie und Anlageziele bietet.

Bei welchem Broker kann ich den Handel mit 1 Euro beginnen?

Einige Online-Broker ermöglichen es Ihnen, den Handel mit einem geringen Startkapital wie einem Euro zu beginnen. Allerdings können solche niedrigen Startbeträge bestimmte Einschränkungen mit sich bringen, beispielsweise bei der Auswahl der handelbaren Finanzinstrumente. Um herauszufinden, welcher Broker dies anbietet, sollten Sie die Bedingungen und Mindesteinzahlungsanforderungen auf den Webseiten der jeweiligen Broker prüfen.

Kann ich das Trading ohne Startkapital beginnen?

Es gibt einige Broker, die kostenlose Demokonten anbieten, auf denen Sie den Handel risikofrei und ohne eigenes Startkapital erlernen können. Solche Demokonten sind in der Regel mit virtuellem Geld ausgestattet und ermöglichen es Ihnen, den Handel unter realen Marktbedingungen zu simulieren. Beachten Sie jedoch, dass Gewinne und Verluste auf einem Demokonto ebenfalls virtuell sind und nicht auf ein echtes Handelskonto übertragen werden können. Um mit echtem Geld zu handeln, müssen Sie in der Regel ein Startkapital bei dem Broker einzahlen. Mehr können Sie in unserem Beitrag zum Demokonto Vergleich lesen.

*Disclaimer: Trading ist riskant und Sie könnten einen Teil oder Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Alle veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich Informations- und Bildungszwecken und stellen keine Form von Finanz-/Anlageberatung und/oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen