MetaTrader 4 Broker Vergleich: Finden Sie den besten MT4-Broker

Was ist MetaTrader 4 und warum ist ein Broker Vergleich wichtig?

MetaTrader 4 (MT4) ist eine der bekanntesten und am häufigsten genutzten Handelsplattformen für den CFD– und Forex-Trading. Diese Handelsplattform bietet zahlreiche fortschrittliche Funktionen und Analysemöglichkeiten, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader von großem Nutzen sind.

Funktionen und Vorteile von MetaTrader 4

Einige der wichtigsten Funktionen und Vorteile von MetaTrader 4 sind:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Unterstützung für Expert Advisors (EAs) und automatisiertes Trading
  • Umfangreiche Charting- und Analysewerkzeuge
  • Verfügbarkeit von zahlreichen technischen Indikatoren
  • Anpassungsfähigkeit und Möglichkeit zur Entwicklung eigener Handelsstrategien
  • Breite Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystemen und Geräten
  • Globale Community und Unterstützung durch andere Trader und Entwickler

Bedeutung eines gründlichen Broker-Vergleichs

Es gibt viele Trading Broker, die den MetaTrader 4 als Handelsplattform anbieten. Um den passenden Broker für die eigenen Bedürfnisse und Anforderungen zu finden, ist ein gründlicher Broker-Vergleich unerlässlich. Dabei besonders zu beachten sind:

  • Regulierung und Sicherheit der Kundeneinlagen
  • Handelskonditionen und Kosten (Spreads, Kommissionen, Swaps)
  • Auswahl an handelbaren Instrumenten (CFDs, Devisen, Aktien, Kryptowährungen, etc.)
  • Kundensupport und Hilfestellungen (Schulungsmaterial, Webinare, etc.)

Übersicht der Top MetaTrader 4 Broker

XTB

XTB ist ein in Europa regulierter Trading Broker, der eine breite Auswahl an handelbaren Instrumenten bietet. Sie können hier CFDs auf über 1500 Aktien, 48 Forex-Paare, 25 Rohstoffe und 42 Kryptowährungen handeln. XTB bietet auch konkurrenzfähige Spreads und einen exzellenten Kundenservice an.

Libertex

Libertex ist ein seit 1997 tätiger Trading Broker, der über 200 handelbare Instrumente, darunter Forex, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen, anbietet. Libertex ist für seine benutzerfreundliche Plattform, transparente Gebührenstruktur und innovative Handelsfunktionen bekannt.

IG

IG ist einer der ältesten und renommiertesten Online-Broker, der seit 1974 tätig ist. IG bietet eine breite Palette von Handelsprodukten, darunter Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen. Der Trading Broker ist für seine niedrigen Spreads, fortgeschrittenen Handelswerkzeuge und ausgezeichneten Kundensupport bekannt.

Pepperstone

Pepperstone ist ein australischer Online-Broker, der seit 2010 tätig ist. Pepperstone ist bekannt für sein schnelles Order-Execution, konkurrenzfähige Spreads und die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Kontotypen zu wählen, wie Standard- und Razor-Konten.

Die Märkte

Deutschland, Europa, Asien

STP Broker

MAM/PAMM-Konten

Breite Produktpalette, über 60 Währungspaare und mehr als 900 CFD-Aktien

Mindesteinlagen:

€200.00

GBE Brokers

GBE Brokers ist ein in Zypern ansässiger Online-Broker, der Forex, CFDs, Aktien, Indizes und Kryptowährungen anbietet. GBE Brokers ist bekannt für seine schnelle Orderausführung, geringe Latenz und wettbewerbsorientierte Handelsbedingungen.

RoboForex

RoboForex bietet eine breite Palette an Handelsinstrumenten und mehrere Handelsplattformen, einschließlich MetaTrader 4 und 5. Sie bieten auch konkurrenzfähige Handelskonditionen und einen mehrsprachigen Kundensupport.

Capital.com

Capital.com ist ein CySEC- und FCA-regulierter Trading Broker, der das Trading mit Forex, Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen anbietet. Er ist bekannt für seine benutzerfreundliche Plattform, fortschrittlichen Handelswerkzeuge und hochwertigen Lernressourcen.

Avatrade

Avatrade ist ein in Irland ansässiger Online-Broker, der seit 2006 in der Branche tätig ist. Der Broker bietet eine breite Palette von Handelsprodukten, niedrige Spreads und eine benutzerfreundliche Plattform. Avatrade ist auch für seine hilfreichen Lernressourcen für Anfänger und fortgeschrittene Trader bekannt.

Bewertungskriterien für MetaTrader 4 Broker

Bei der Auswahl eines passenden MetaTrader 4 Brokers ist es wichtig, verschiedene Bewertungskriterien zu berücksichtigen. Dieser Abschnitt wird detailliert auf die wichtigsten Kriterien eingehen, wie Handelsbedingungen und Gebühren, Kundenservice und Support, Regulierung und Sicherheit sowie zusätzliche Funktionen und Angebote. Im Folgenden wird ein Vergleich der verschiedenen Trading Broker XTB, Libertex, IG, Pepperstone, GBE Brokers, RoboForex, Capital.com und Avatrade anhand der genannten Kriterien vorgenommen.

Handelsbedingungen und Gebühren

Die Handelsbedingungen und Gebühren sind entscheidend für die Rentabilität von Trades und sollten daher bei der Wahl eines Brokers sorgfältig betrachtet werden. Dazu gehören der Spread, die Handelsgebühren und die Finanzierungskosten, die von jedem Trading Broker unterschiedlich gehandhabt werden.

  • XTB: bietet enge Spreads und niedrige Kommissionen, keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen.
  • Libertex: bietet variable Spreads und „Zero-Spread-Trading“ für einige Instrumente, keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen.
  • IG: bietet enge Spreads und niedrige Handelsgebühren, kann jedoch Gebühren für Inaktivität verlangen.
  • Pepperstone: Enge Spreads und niedrige Handelskosten, keine Inaktivitätsgebühr.
  • GBE Brokers: bietet attraktive Spreads und niedrige Kommissionen, keine Gebühr für Inaktivität.
  • RoboForex: bietet enge Spreads und variable Handelsgebühren, gebührenfreie Ein- und Auszahlungen.
  • Capital.com: bietet enge Spreads und keine Handelskommissionen, keine Inaktivitätsgebühr.
  • Avatrade: Niedrige Spreads und keine Handelskommissionen, aber Gebühren für Inaktivität und teilweise bei Ein- und Auszahlungen.

Kundenservice und Support

Ein guter Kundenservice und Support sind von großer Bedeutung, um Anliegen und Probleme von Tradern effizient zu lösen.

  • XTB: bietet mehrsprachigen Kundensupport über Telefon, E-Mail und Live-Chat sowie umfassende Bildungsressourcen
  • Libertex: verfügt über mehrsprachigen Support via Telefon, E-Mail und Live-Chat und eine Wissensdatenbank für Trader
  • IG: bietet mehrsprachigen Kundensupport per Telefon, E-Mail und Live-Chat, Video-Tutorials und Webinare
  • Pepperstone: mehrsprachiger Support auch per Telefon, E-Mail und Live-Chat sowie Webinare und kostenlose Schulungsmaterialien
  • GBE Brokers: Support per Telefon, E-Mail und Live-Chat, zusätzlich Bildungsangebote und Webinare
  • RoboForex: Mehrsprachiger Support über Telefon, E-Mail, Live-Chat und Rückrufanfrage, Webinare und Bildungsressourcen
  • Capital.com: Kundensupport via Telefon, E-Mail und Live-Chat, inklusive Bildungsbereich und Handelsplattform-Support
  • Avatrade: Mehrsprachiger Support per Telefon, E-Mail und Live-Chat sowie Webinare und Bildungszentrum

Regulierung und Sicherheit

Regulierung und Sicherheit sind wichtige Faktoren, um sich vor Betrug und Missbrauch zu schützen und das Vertrauen in den Broker zu stärken.

BrokerRegulierungSicherheitsmaßnahmen
XTBFCA, KNF, CySECTeilnahme am Einlagensicherungsfonds
LibertexCySECAnwendung von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz
IGFCA, ASIC, MAS, CFTC, NFA und weitereFortschrittliche Sicherheitstechnologien
PepperstoneFCA, ASIC, DFSATeilnehmer des Einlagensicherungsfonds
GBE BrokersCySEC, BaFinAnwendung modernster Technologien für Kundengeldschutz
RoboForexCySEC, IFSCTeilnahme am ICF, SSL-Verschlüsselung
Capital.comFCA, CySEC, NBRBAnwendung von Sicherheitsstandards und -technologien
AvatradeCBI, ASIC, FSCA, BVI FSC, ADGM FRSAEinlagensicherung

Zusätzliche Funktionen und Angebote

Einige Broker bieten zusätzliche Funktionen und Angebote, die das Trading erleichtern, verbessern oder personalisieren können.

  • XTB: xStation 5 Handelsplattform, Trading-Seminare und Wettbewerbe, Marktnachrichten und Analysen
  • Libertex: Premium-Account für erfahrene Trader, Staking für Kryptowährungen, Börsentools und Marktnachrichten
  • IG: IG Smart Portfolio für automatisiertes Portfoliomanagement, Expert Advisors, Trading Central Indikator
  • Pepperstone: cTrader Plattform und Tools für Algorithmisches Trading, Trading Central Indikator und Autochartist
  • GBE Brokers: VPS-Server für MetaTrader 4, Handelskalender und Marktnachrichten-Feed
  • RoboForex: Fixierte und kontinuierliche Boni, Handelsplattformen für Mobilgeräte und Web, Handelsroboter
  • Capital.com: Erweiterte Charting-Tools und Indikatoren, Handelswettbewerbe und Börsentools, Neukundenangebote
  • Avatrade: AvaOptions für das Trading mit Optionen, AvaTradeGO Mobile-App, Autochartist und DupliTrade für automatisierten Handel, tägliche Marktanalysen

Wie finde ich den besten MetaTrader 4 Broker für mich?

Auf dem heutigen Markt gibt es zahlreiche MT4 Broker, die MetaTrader 4 als Handelsplattform anbieten. Es ist wichtig, den richtigen MT4 Broker für Ihre Trading-Bedürfnisse und persönlichen Ziele zu finden. In diesem Artikel werden wir uns mit den Kriterien befassen, die Sie beachten sollten, um den besten MetaTrader 4 Broker für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Persönliche Handelsziele und Strategien

Der erste Schritt, um den richtigen MetaTrader 4 Broker für Sie zu finden, besteht darin, Ihre persönlichen Handelsziele und -strategien zu definieren. Das bedeutet, dass Sie sich folgende Fragen stellen sollten:

  • Welche CFD-Derivate und Kryptowährungen möchten Sie handeln?
  • Welche Art von Handelsstrategie möchten Sie anwenden (zum Beispiel Daytrading, Scalping oder Swingtrading)?
  • Wie wichtig sind Ihnen niedrige Kosten und Gebühren?
  • Wie viel Kapital wollen Sie investieren?
  • Wie erfahren sind Sie im Trading und welche Unterstützung benötigen Sie möglicherweise?

Sobald Sie Ihre Handelsziele und -strategien definiert haben, können Sie gezielt nach einem MetaTrader Broker suchen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Schritte zur Auswahl des richtigen MetaTrader 4 Brokers

  1. Regulierung und Sicherheit: Stellen Sie sicher, dass der Broker Ihrer Wahl von renommierten Finanzaufsichtsbehörden wie der deutschen BaFin oder einer anderen anerkannten Aufsichtsbehörde reguliert wird. Dies bietet Ihnen eine gewisse Sicherheit für Ihre Investitionen und gewährleistet, dass der Broker die gesetzlichen Vorgaben und Standards einhält.
  2. Handelsinstrumente und Märkte: Achten Sie darauf, dass der Broker die Handelsinstrumente und Märkte, die Sie traden möchten, unterstützt. Einige Broker konzentrieren sich auf bestimmte Märkte wie Forex Trading oder Aktien, während andere eine breite Palette von Handelsinstrumenten anbieten.
  3. Kontoarten und Handelsbedingungen: Die verschiedenen Broker bieten unterschiedliche Kontoarten und Handelsbedingungen an. Achten Sie auf Aspekte wie Hebelwirkung, Spreads, Mindesteinzahlungen, Gebühren und Kommissionen.
  4. Kundensupport und Bildungsressourcen: Ein guter MetaTrader 4 Broker sollte einen ausgezeichneten Kundensupport bieten und Sie bei technischen oder handelsbezogenen Fragen unterstützen. Zudem kann der Zugang zu Bildungsressourcen wie Webinaren, Tutorials und Marktanalysen wertvoll sein, insbesondere für weniger erfahrene Trader.
  5. Zusätzliche Funktionen: Suchen Sie nach Brokern, die praktische zusätzliche Funktionen wie die Integration von Expert Advisors (EAs) oder mobile Trading-Apps bieten. Dies kann Ihre Trading-Erfahrung verbessern und Ihnen dabei helfen, Ihre Handelsstrategien effektiver umzusetzen.

Einige der besten MetaTrader 4 Broker, die diese Kriterien erfüllen, sind XTB, Libertex, Pepperstone, GBE Brokers, RoboForex, Capital.com, Avatrade und IG. Natürlich können die individuellen Präferenzen je nach Trader variieren, daher ist es wichtig, die verschiedenen Broker und ihre Angebote zu vergleichen, um die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Fazit

Die Auswahl des richtigen MetaTrader 4 Brokers ist entscheidend für Ihren Handelserfolg und Ihren Komfort beim Trading. Achten Sie auf die Regulierung, Handelsinstrumente, Handelsbedingungen und den Kundensupport, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Partner für Ihre Handelsziele und -strategien finden. Nehmen Sie sich die Zeit, um verschiedene Broker und ihre Angebote gründlich zu vergleichen und nutzen Sie die Erfahrungen und Bewertungen anderer Nutzer, um bestmöglich informiert die beste Wahl für Ihren persönlichen Trading-Stil und Ihre Bedürfnisse zu treffen.

Häufig gestellte Fragen

Warum Metatrader?

Metatrader ist eine populäre Handelsplattform, die von vielen Händlern und Investoren auf der ganzen Welt verwendet wird. Sie ist bekannt für ihre benutzerfreundliche Oberfläche und eine Vielzahl von Funktionen, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler nützlich sind. Metatrader ermöglicht es den Benutzern, Finanzinstrumente wie Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe zu handeln und bietet leistungsfähige Analysewerkzeuge für technische Analysen.

Warum MetaTrader 4?

MetaTrader 4 (MT4) ist die ältere Version der MetaTrader-Plattform und gilt als das Industriestandard-Handelsterminal für den Devisenmarkt. MT4 ist für seine benutzerfreundliche Oberfläche, anpassbare Charts und Indikatoren sowie für seine MQL4-Programmiersprache, die es Benutzern ermöglicht, eigene Handelsstrategien und Indikatoren zu erstellen und zu testen, sehr geschätzt. Obwohl MetaTrader 5 (MT5) der neueren Version ist, bevorzugen viele Händler und Broker immer noch MT4 aufgrund seiner Popularität und großen Nutzerbasis.

Welcher MetaTrader ist der beste?

Den besten MetaTrader Broker gibt es in der Form nicht. Die Antwort auf diese Frage hängt von den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen des Händlers ab. MetaTrader 4 ist für seine Einfachheit und für den Devisenmarkt bekannt, während MetaTrader 5 mehr Funktionen und erweiterte Handelskapazitäten für verschiedene Finanzinstrumente bietet. Beide Plattformen bieten ähnliche Funktionen und Leistungen, aber einige Benutzer könnten es vorziehen, MT4 für seine größere Nutzerbasis und Community-Unterstützung zu verwenden, während andere sich für MT5 entscheiden aufgrund seiner fortgeschritteneren Technologie und breiteren Handelsmöglichkeiten.

Welche Broker arbeiten mit MetaTrader?

Eine Vielzahl von Brokern arbeitet mit MetaTrader-Plattformen, sowohl MT4 als auch MT5. Die meisten Online-Forex- und CFD-Broker bieten die MetaTrader-Software als eine der verfügbaren Handelsplattformen für ihre Kunden an. Einige der bekannten Broker, die MetaTrader unterstützen, sind Alpari, XM, Forex.com, IG, Tickmill, Exness, eToro und viele andere. Es ist wichtig, den richtigen Broker zu wählen, der Ihren Handelsbedürfnissen entspricht und gleichzeitig eine vertrauenswürdige und regulierte Plattform bietet.

Ist MT4 ein Broker?

MT4 ist keine Brokerfirma, sondern eine Handelsplattform, die von MetaQuotes Software entwickelt wurde. Es wird von vielen Brokern auf der ganzen Welt verwendet, um ihren Kunden das Trading mit verschiedenen Finanzinstrumenten zu ermöglichen. Händler müssen sich bei einem Broker anmelden, der die MT4-Plattform anbietet, um Zugang zum Handel und zu den Märkten zu erhalten.

Was kostet der MT4?

Die MetaTrader 4-Software ist für Privatanwender kostenlos. Sie können sie direkt von der MetaTrader-Website oder von ihrem bevorzugten Broker herunterladen. Einige Broker können jedoch zusätzliche Gebühren oder Kommissionen für die Nutzung der Plattform erheben, insbesondere wenn sie zusätzliche Funktionen oder Tools anbieten. Es wird empfohlen, die Gebührenstruktur eines Brokers vor der Anmeldung zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Kosten im Rahmen Ihrer Handelserwartungen und -budgets liegen.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen