Dividenden-Growth-Rate: Definition, Berechnung und Beispiel

Dividenden-Growth-Rate – Definition

Die Dividendenwachstumsrate, auch bekannt als Dividenden-Growth-Rate ist die annualisierte prozentuale Wachstumsrate, die eine bestimmte Aktie über einen bestimmten Zeitraum erfährt. Viele etablierte Unternehmen streben an, die an ihre Investoren ausgeschütteten Dividenden regelmäßig zu erhöhen. Das Wissen um die Dividendenwachstumsrate ist ein wichtiger Bestandteil der Aktienbewertungsmodelle, die als Dividendenabzinsungsmodelle bekannt sind.

Wie berechnet man die Dividendenwachstumsrate?

Ein Anleger kann die Dividendenwachstumsrate entweder durch einen Durchschnitt oder geometrisch für mehr Präzision berechnen. Ein Beispiel für die lineare Methode:

Die Dividendenausschüttungen eines Unternehmens an seine Aktionäre in den letzten fünf Jahren waren:

  • Jahr 1: 1,00 €
  • Jahr 2: 1,05 €
  • Jahr 3: 1,07 €
  • Jahr 4: 1,11 €
  • Jahr 5: 1,15 €

Um das Wachstum von einem Jahr zum nächsten zu berechnen, verwenden Sie die folgende Formel:

Dividendenwachstum = Jährliche Dividende X / Dividende im Jahr (X - 1) - 1

In diesem Beispiel sind die Wachstumsraten:

  • Jahr 1 Wachstumsrate = N/A
  • Jahr 2 Wachstumsrate = 1,05 € / 1,00 € – 1 = 5%
  • Jahr 3 Wachstumsrate = 1,07 € / 1,05 € – 1 = 1,9%
  • Jahr 4 Wachstumsrate = 1,11 € / 1,07 € – 1 = 3,74%
  • Jahr 5 Wachstumsrate = 1,15 € / 1,11 € – 1 = 3,6%

Der Durchschnitt dieser vier jährlichen Wachstumsraten beträgt 3,56%. Um dies zu bestätigen, verwenden Sie die folgende Berechnung:

1,00 € x (1 + 3,56%)^4 = 1,15 €

👉🏻 Die folgenden Artikel könnten dich interessieren:

Die Dividendenstrategie: Definition und Anwendung
Ex-Dividende: Bedeutung und Datum
Unbezahlte Dividende: Definition, Funktionsweise und Beispiel

Beispiel: Dividendenwachstum und Aktienbewertung

Zur Bewertung der Aktie eines Unternehmens kann das Dividendenabzinsungsmodell (DDM) verwendet werden. Das DDM basiert auf der Idee, dass eine Aktie den Barwert ihrer zukünftigen Zahlungen an die Aktionäre entspricht, abgezinst auf den heutigen Tag.

Das einfachste Dividendenabzinsungsmodell, bekannt als Gordon Growth Model (GGM), hat die folgende Formel:

P = D1 / (r - g)

In diesem Beispiel, wenn wir annehmen, dass die Dividende im nächsten Jahr 1,18 € beträgt und die Eigenkapitalkosten 8% betragen, berechnet sich der aktuelle Aktienkurs wie folgt:

P = 1,18 € / (8% - 3,56%) = 26,58 €

Was ist eine gute Dividenden-Growth-Rate?

Eine gute Dividendenwachstumsrate kann für jeden Anleger unterschiedlich sein. Allgemein sollten Anleger nach Unternehmen suchen, die über 10 Jahre hinweg jährlich steigende Dividenden mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 5% aufweisen.

Dividendenrendite vs. Dividendenwachstum

Die Dividendenrendite ist der Betrag, den ein Unternehmen im Verhältnis zu seinem Aktienkurs als Dividende ausschüttet. Das Dividendenwachstum ist die Zunahme des Wertes der ausgeschütteten Dividenden eines Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum.

Fazit

Dividenden können ein großer Vorteil für Anlegerportfolios sein, da sie ein regelmäßiges Einkommen bieten, was besonders nützlich ist, wenn eine Aktie keine nennenswerte Wertsteigerung erfahren hat. Zu verstehen, wie ein Unternehmen seine Dividendenzahlungen sieht und wie das Dividendenwachstum verlaufen ist, kann Anlegern helfen, kluge Investitionsentscheidungen zu treffen. Die Berechnung der Dividendenwachstumsrate kann bei diesen Investitionsentscheidungen helfen.

Suchen Sie einen Broker?

Mindesteinlagen:

€100.00

* 51% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld
Mindesteinlagen:

€0.01

XTB
Mindesteinlagen:

€0.00

* 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen