YoY: Was ist das? Wie wird es berechnet?

YoY, auch bekannt als Year Over Year, ist ein Vergleich von Statistiken aus einem Zeitraum mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Zeitraum beträgt in der Regel einen Monat oder ein Quartal. Der Jahresindex berechnet die prozentuale Veränderung über die letzten zwölf Monate.

YoY: Was ist das?

YoY: Was ist das? Wie wird es berechnet?

Das Wachstum im Jahresvergleich (YOY) ist eine Kennzahl, die das Wachstum in einem Zeitraum (in der Regel ein Monat) mit einem vergleichbaren Zeitraum zwölf Monate zuvor im Vorjahr vergleicht (daher der Name). Im Gegensatz zu separaten monatlichen Metriken gibt Ihnen YOY ein Bild Ihrer Leistung, ohne saisonale Effekte, monatliche Schwankungen und andere Faktoren zu berücksichtigen. Sie sehen im Laufe der Zeit ein klareres Bild Ihrer tatsächlichen Erfolge und Herausforderungen. Es überrascht nicht, dass dies eine wichtige Kennzahl für die Einzelhandelsanalytik ist.

Der erste große Vorteil des jährlichen Wachstums ist die Eliminierung der Saisonalität aus den Wachstumsmetriken. Die meisten Einzelhändler sehen ein starkes Umsatzwachstum während der Weihnachtszeit. Auf monatlicher Basis kann dies einen falschen Hinweis auf ein großes Wachstum geben. Diese aufgeblähten Zahlen sind jedoch nicht wirklich repräsentativ für das Wachstum im Laufe der Zeit, wenn sie nach den Feiertagen wieder auf ein normales Niveau zurückkehren.

Der Vergleich ähnlicher Zeiträume im Laufe der Zeit gibt Ihnen ein genaueres Maß für das Wachstum Ihres Unternehmens. Hier ein Beispiel: Eine monatliche Umsatzsteigerung von 40 % im November mag wie ein großer Sprung erscheinen, den es zu feiern gilt. Im Vergleich zum Vorjahr, als das Wachstum 45 % betrug, deutet diese Zahl jedoch auf eine moderate Verlangsamung hin, nicht auf einen Sprung. Ohne Jahreswachstumsvergleiche, die Ihnen eine Benchmark und einen historischen Kontext geben, nehmen Sie einfach das, was Ihnen die neuesten Daten liefern. Dies ist kein guter Weg, um langfristige Entscheidungen zu treffen oder langfristiges Wachstum zu fördern.

Das soll nicht heißen, dass YOY-Kennzahlen das A und O der Analyse sind. Die Fokussierung auf einen 12-Monats-Zeitraum kann auch ein zu breites Bild ergeben. Die Kombination einer Langzeitperspektive mit einer ergänzenden Analyse von Monat zu Monat und Quartal zu Quartal kann Ihnen helfen, verschiedene Aspekte des jährlichen Wachstums zu analysieren und zu sehen, wie sich Ihr Unternehmen auf unterschiedliche Weise entwickelt.

Das jährliche Wachstum ist auch viel mehr als nur der Umsatz. Sie können zahllose Aspekte Ihres Wachstums messen: Konversionen, durchschnittliche Umsätze und andere Kennzahlen, die damit in Zusammenhang stehen, aber über das Endergebnis hinausgehen.

Suchen Sie einen Makler? Prüfen Sie unsere Tipps????

Mindesteinlagen:

$500.00

Mindesteinlagen:

$50.00

* 79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld

Mindesteinlagen:

$0.01

Wie man den RRM berechnet

Der erste Schritt besteht darin, die notwendigen Daten zu sammeln: monatliche Daten für den Zeitraum, den wir analysieren, und die gleichen Informationen für den Zeitraum, der 12 Monate zuvor erfasst wurde.

Sobald Sie Ihre Rohmaterialien haben, ist der Prozess selbst ziemlich einfach und erfordert drei Schritte:

– Nehmen Sie die Wachstumszahl des aktuellen Monats und subtrahieren Sie das gleiche Maß, das 12 Monate zuvor gemessen wurde. Wenn die Differenz positiv ist, bedeutet dies, dass die Organisation ein Wachstum erfahren hat; wenn sie negativ ist, bedeutet dies einen Verlust.

– Dann nehmen Sie die Differenz und teilen sie durch die Gesamtzahl für das Vorjahr. So erhalten Sie die Wachstumsrate für Ihren 12-Monats-Zeitraum.

Multiplizieren Sie dies mit 100, um diese Wachstumsrate in einen Prozentsatz umzurechnen.

Schlussfolgerungen

Der größte Vorteil von Jahresvergleichen ist, dass sie automatisch den saisonalen Effekt ausgleichen. Zum Beispiel steigt die Einzelhandelsumsatzstatistik im November und Dezember. Dies ist jedoch auf die Weihnachtseinkaufssaison zurückzuführen. Dies ist der kritischste Zeitraum des Jahres, da er fast 20 % des Einzelhandelsumsatzes ausmacht.

Die Jahresanalyse hilft, Schwankungen in den Zahlen von Monat zu Monat auszugleichen. Verlassen Sie sich nicht nur auf Daten von Jahr zu Jahr. Es ist auch eine gute Idee, Monat für Monat zu betrachten, um ein vollständiges Bild zu erhalten. Aus diesem Grund geben die meisten Wirtschaftsnachrichten monatliche Trends an. Im Allgemeinen sollten Sie die Zahlen von Jahr zu Jahr selbst überprüfen.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen