Paper Trading: Risikolos Trading üben mit Demokonto

Das Wichtigste in Kürze:

Beim Paper Trading via Demokonto, auch bekannt als simulierter Handel, kannst du den Kauf und Verkauf von Wertpapieren mit „falschem“ Geld üben.

Der Ablauf ist im Grunde genommen derselbe wie beim echten Trading, aber ohne echtes Geld und damit ohne das Risiko echter Verluste oder die Chance auf echte Gewinne.

Da es unter Echtzeitsimulation abläuft, werden deine Orders unter Realbedingungen verfolgt, sodass du sehen kannst, wie sich dein Konto entwickelt.

Was ist Paper Trading? Demokonto Definition

Beim Paper Trading via Demokonto, auch bekannt als simulierter Handel, kannst du den Kauf und Verkauf von Wertpapieren mit „falschem“ Geld üben. Vom Begriff des „Papiergeldes“ kommt auch der Name.

Eine andere Theorie besagt, dass der Begriff „Paper Trading“ von der amerikanischen Börse stammt, wo Investoren früher ihre Handelsgeschäfte auf Papier notierten und die Marktbewegungen verfolgten. Es ist ein nützliches Hilfsmittel für Anfänger, um die Komplexität des Tradings zu verstehen und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Der Ablauf ist im Grunde genommen derselbe wie beim echten Trading, aber ohne echtes Geld und damit ohne das Risiko echter Verluste oder die Chance auf echte Gewinne.

Da es unter Echtzeitsimulation abläuft, werden deine Orders unter Realbedingungen verfolgt, sodass du sehen kannst, wie sich dein Konto entwickelt.  Diese Entwicklung ist die exakte Kopie von dem, was auch mit echtem Geld dann wirklich bei deinen Trades herausgekommen wäre.

Du kannst durch Paper Trading also unter komplett realistischen Bedingungen das Trading üben, und zwar unabhängig davon, ob du das Investieren allgemein erstmal nur testen möchtest, ob du neue Handelsstrategien ausprobieren möchtest, oder dich mit einem neuen Tool oder einer neuen Plattform vertraut machen willst.

Ein Demokonto ermöglicht es dir also, deine Trading-Fähigkeiten besser einzuschätzen und langfristig auch zu verbessern. Es ermutigt dich zu einem risikolosen Ausprobieren verschiedener Taktiken, Märkte und Tools.

Papertrading: Einstieg nicht nur für Anfänger

Paper Trading als Einstieg in die Trading-Welt ist ein häufig genutztes Tool sowohl von Einsteigern, die das Trading erlernen möchten, als auch von erfahrenen Tradern, die neue Strategien testen wollen.

Durch Demokonten können Trader mehr über die Märkte und vor allem über sich selbst als Trader lernen. Viele Experten und Finanzprofis betonen, wie wertvoll dieses Instrument in der Welt des Tradings ist.

Viele Tradinganfänger, die ohne ausreichendes Vorwissen schnell hohe Gewinne erwarten, müssen oft feststellen, dass sie sich geirrt haben. In solchen Fällen können hohe Verluste die Folge sein, häufig aufgrund eines fehlenden Handelsplans oder fehlender Kenntnisse und Erfahrungen, um die Situationen richtig einzuschätzen.

Anbieter stellen oft einen Demokonto-Modus in ihrer kostenfreien Handelssoftware zur Verfügung, um potenziellen Kunden einen Einblick in die Welt des Tradings zu ermöglichen. Ein Demokonto erlaubt es Tradern, Trades und Erfahrungen auf einer Handelsplattform durchzuführen, die genauso aussehen wie bei einem echten Konto.

Nutzer von Demokonten erhalten virtuelles Geld und können damit handeln, während sie die Marktbewegungen in Echtzeit auf ihrem Bildschirm verfolgen. Am Ende des Tages können sie ihre Leistungen beurteilen, von ihnen lernen und sich auf den Handel mit einem Echtgeldkonto vorbereiten.

Auf Demokonten werden Daten in Echtzeit angezeigt und die Preise sind akkurat. Dies ist entscheidend, um nicht nur zu trainieren, sondern auch die eigenen Aktionen zu überprüfen und daraus zu lernen, bevor ein echtes Konto genutzt wird.

Vor- und Nachteile des Paper Tradings

Bevor du dich für das Paper Trading entscheidest, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile dieses Ansatzes zu verstehen. In der folgenden Tabelle sind einige der wesentlichen Aspekte aufgeführt, die dir helfen können, eine fundierte Entscheidung zu treffen:

Vorteile des Paper TradingsNachteile des Paper Tradings
Geeignet zu ÜbenEmotionen sind nicht so stark wie beim echten Handel
Kein finanzielles RisikoEinsatz von „unechtem“ Geld führt zu weniger realistischen Entscheidungen
Möglichkeit, verschiedene Strategien zu testenInkonsistenzen zwischen Papierhandel und Live-Handel
Chance, die Funktionalität einer Handelsplattform unverbindlich zu testenFehlender Druck und fehlendes Engagement können zu Nachlässigkeit führen 
Eigene Handelsfähigkeiten und Verständnis zu verbessernFehlende Emotionen aufgrund von Risikolosigkeit beeinträchtigen Lernerfahrung

Paper Trading Vorteile

Das Paper Trading bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere für Anfänger, aber auch für erfahrene Trader.

Durch das risikofreie Üben können Trader ihre Strategien verfeinern und ihr Vertrauen in ihre Handelsfähigkeiten aufbauen. Zudem ermöglicht dir ein Demokonto, verschiedene Handelsansätze zu testen und die Funktionalität der Handelsplattform kennenzulernen, ohne dabei echtes Geld einzusetzen.

Diese Flexibilität und Sicherheit machen das Paper Trading zu einem attraktiven Einstiegspunkt für angehende Trader.

Paper Trading Nachteile

Obwohl das Paper Trading viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile zu beachten. Einer davon ist, dass der Mangel an echtem finanziellem Engagement dazu führen kann, dass du als Trader deine Entscheidungen weniger ernst nimmst und möglicherweise weniger realistische Handelsentscheidungen triffst.

Zudem können Inkonsistenzen zwischen dem Paperhandel und dem Live-Handel auftreten, was zu Verwirrung führen kann.

Darüber hinaus kann der fehlende emotionale Druck im Paper Trading dazu führen, dass wichtige Aspekte des Live-Handels, wie z.B. die psychologischen Herausforderungen, vernachlässigt werden.

Alle genannten Punkte können dazu führen, dass du dich auf deine Erfahrungen im Demo Konto zu sehr verlässt und diese im Live-Konto übernimmst, was aber unter Umständen nicht ganz das selbe ist.  Damit macht ein unkritischer Strategievergleich nicht immer Sinn.

Sei dir bewusst, wie sehr du dein Tradingverhalten im Demokonto unbewusst veränderst, nur weil es dir ja „eigentlich klar ist, dass es nicht um echtes Geld geht“.

Papertrading/ Demokonto Empfehlung?

Als Einsteiger sowie Fortgeschrittener ist das Papertrading also eine empfehlenswerte Option, vorausgesetzt, du nutzt es auf die richtige Weise.

Es ist wichtig, das Demokonto ernsthaft zu behandeln und es wie ein echtes Konto zu führen, selbst wenn es sich um virtuelles Geld handelt. Die Gründe dafür kannst du weiter oben bei den Vor- und Nachteilen nachlesen.

Auf diese Weise vermeidest du nicht nur typische Probleme von Demokonten, sondern bereitest dich auch besser auf den Übergang zum Live-Handel vor, da du bereits mit ähnlichen Bedingungen vertraut bist.

Paper Trading Broker

Es gibt viele bekannte Online-Broker, die kostenlose Demokonten anbieten. Ein Beispiel ist eToro. Diese Plattformen ermöglichen es dir, mit virtuellem Geld zu handeln und die Funktionen ihrer Tools kennenzulernen, ohne dabei echtes Kapital einzusetzen.

Du kannst Positionen eröffnen, schließen, Stop-Loss- und Take-Profit-Levels setzen und verschiedene Handelsstrategien ausprobieren. Alle Handelsaktivitäten und Marktbewegungen werden in Echtzeit angezeigt, sodass du den Handelsprozess simulieren und deine Fähigkeiten verbessern kannst, bevor du echtes Geld investierst.

Demokonto im Forex und CFD Handel

Der Forex- und CFD-Handel können, insbesondere aufgrund ihrer Hebelwirkung (engl. Leverage), mit erheblichen Risiken verbunden sein.  Dies kann dazu führen, dass Gewinne und Verluste stark vergrößert werden.

Selbst kleine Kursbewegungen können also große Auswirkungen auf das Handelskonto haben. Die Volatilität dieser Märkte und die damit verbundenen Risiken machen es umso wichtiger, zunächst auf einem Demokonto zu üben, bevor echtes Geld eingesetzt wird.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) empfiehlt für Forex und CFD-Trading ebenfalls, besonders vorsichtig zu sein. Hier kommt das Paper Trading beziehungsweise Demokonto ins Spiel.

Experten raten explizit für diese beiden Trading-Disziplinen besonders stark dazu, zunächst ein Demokonto zu nutzen, um die Funktionsweise der Märkte zu verstehen und Strategien zu testen, bevor man ein echtes Risiko eingeht.

Auch in unserem Artikel zu Forex Trading betonen wir die Wichtigkeit eines Demokontos als ersten Schritt für angehende Trader.

Durch das Paper Trading kannst du als Trader Erfahrungen sammeln, Risiken einschätzen und deine Handelsstrategien verbessern, ohne dabei reales Kapital zu riskieren. Auf diese Weise kannst du dich besser auf die Herausforderungen des Forex- und CFD-Tradings vorbereiten.

Trading Psychologie im Demokonto: Eine entscheidende Komponente des Paper Tradings

Beim Paper Trading scheint alles sehr realitätsnah zu sein, aber ein wesentliches Element fehlt: echtes Geld.

Im Gegensatz zum echten Trading, bei dem Emotionen oft eine große Rolle spielen und zu impulsiven Handlungen führen können, bietet das Paper Trading eine risikofreie Umgebung.

Dennoch ist es wichtig zu bedenken, dass der Übergang vom Demo- zum Echtgeldkonto erfolgreich sein kann, wenn man die Unterschiede versteht und sich bewusst ist, wie Emotionen das Trading beeinflussen können.

Um effektiv vom Paper Trading zu profitieren, ist es ratsam, kontinuierlich zu lernen. Ein paar Stunden Übung im Demokonto sind jedoch nicht ausreichend, da dies zu einer gefährlichen Überbewertung der eigenen Fähigkeiten führen kann. Daher ist es ratsam, das Demokonto über einen längeren Zeitraum zu nutzen.

Die Psychologie des Tradings spielt hier eine entscheidende Rolle, da Angst, Gier und Frust die Handelsentscheidungen beeinflussen können. Norman Welz, ein Experte auf diesem Gebiet, betont, dass die Kontrolle der Emotionen entscheidend ist, um rational zu handeln und erfolgreich zu traden.

Es geht auch darum, die Handlungen und Entscheidungen anderer Marktteilnehmer zu antizipieren und darauf zu reagieren. Die Trading Psychologie kann verbessert werden, indem man die eigenen mentalen Fallstricke erkennt und aktiv dagegen vorgeht.

Das Prinzip von Angebot und Nachfrage, welches den Preis einer Anlage bestimmt, wird stark von der Trading Psychologie der Marktteilnehmer beeinflusst. Daher ist ein Verständnis der psychologischen Aspekte des Tradings entscheidend, um bessere Entscheidungen zu treffen und die Chancen auf Erfolg am Finanzmarkt zu erhöhen.

Mehr zur Trading Psychologie kannst du in unserem Artikel zum Thema lesen.

Fazit: Paper Trading Empfehlung

Abschließend lässt sich festhalten, dass der Paper Trading-Handel unter bestimmten Voraussetzungen für jeden geeignet ist und in allen Investment-Fällen und Strategien als Test- und Lernwerkzeug benutzt werden kann.

Die Eröffnung eines Demokontos ist daher eine sinnvolle Maßnahme, um sich mit den Grundlagen des Handels vertraut zu machen und erste Erfahrungen zu sammeln.

Durch das Paper Trading kann man ohne finanzielles Risiko den Handelsprozess simulieren und wichtige Fragen klären.   

Die Hauptvorteile des Paper Tradings liegen laut Experten in der Risikofreiheit, dem Stressabbau, der Übungsmöglichkeit, dem Aufbau von Selbstvertrauen und der Möglichkeit, Statistiken zu erstellen. Letztere können dazu genutzt werden, um eine fundierte Trading-Strategie zu entwickeln und die eigenen Handelsentscheidungen zu verbessern.

Du musst allerdings wirklich bewusst darauf achten, das Demokonto wie komplett wie ein Live-Konto zu behandeln, um einen echten Mehrwert und Lerneffekt daraus zu bekommen.

Quellenverzeichnis

1. BaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. (2023). Social Trading – Plattformen zur Signalgebung und automatisierten Auftragsausführung. Abrufbar unter: https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/Finanzwissen/Fintech/SocialTrading/social_trading_node.html

2. WirtschaftsWoche. (2024). Die Gebühren bei eToro im Vergleich. Abrufbar unter: https://www.wiwo.de/vergleich/etoro-gebuehren/

3. Ensslin, C., & Schober, M. (2022). Mit Handelssystemen zum Börsenerfolg: Wie Sie Schritt für Schritt erfolgreiche Handelssysteme entwickeln. FinanzBuch Verlag. Abrufbar unter: https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=TgWVEAAAQBAJ&oi=fnd&pg=PA7&dq=demokonto&ots=2FUHYozVoH&sig=LmDOGBY_RLo3AktW3fq_6c4F-T8#v=onepage&q=demokonto&f=false

4. eToro. (2024). Investieren üben – Demo Account. Abrufbar unter: https://www.etoro.com/de/trading/demo-account/5. Sparkasse. (2024). Musterdepot. Abrufbar unter: https://www.sparkasse.de/pk/produkte/sparen-und-anlegen/geld-anlegen/depot/musterdepot.html


Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen