Was ist die 90/10-Anlagestrategie von Warren Buffett?

In diesem Beitrag erfahren Sie, was Buffetts 90/10-Strategie ist, auch als die goldene Regel der Altersvorsorge bekannt.

Warren Buffetts 90/10-Investitionsstrategie: Ein Überblick

Die von dem bekannten Investor Warren Buffett entwickelte 90/10-Anlagestrategie zielt darauf ab, Ersparnisse primär in Aktienindexfonds zu investieren. Dabei werden 90 % des Anlagekapitals in kostengünstige, auf Aktien basierende Indexfonds und die restlichen 10 % in sicherere Anlageformen wie Staatsanleihen angelegt. Warren Buffett ist einer der besten Trader in der gesamten Geschichte der Finanzmärkte.

Kurz erklärt:

Die 90/10-Strategie für die Altersvorsorge beinhaltet, 90 % des Anlagekapitals in S&P 500-Indexfonds zu investieren und die übrigen 10 % in kurzfristige Staatsanleihen.

Diese Regel dient als Richtlinie für Anleger, um ihre Investitionsrisiken besser zu steuern.

Die Strategie soll vor gravierenden Markteinbrüchen schützen und wird besonders für Personen kurz vor dem Ruhestand empfohlen.

Was ist der S&P 500?

Der S&P 500, ein renommierter US-Aktienindex, umfasst 500 der größten börsennotierten Unternehmen der USA und repräsentiert etwa 80 % der gesamten US-Marktkapitalisierung.

Ziel der 90/10-Strategie

Diese Strategie soll langfristig höhere Renditen im Portfolio erzielen. Warren Buffett geht davon aus, dass sie bessere Ergebnisse liefert als Anlagen, die von teuren Fondsmanagern verwaltet werden.

Berechnung der Rendite für die 90/10-Strategie

Um die Jahresrendite zu ermitteln, multipliziert der Anleger die Kapitalaufteilung mit der jeweiligen Rendite und summiert diese Ergebnisse. Ein Vorteil von Indexfonds sind ihre niedrigeren Verwaltungsgebühren im Vergleich zu aktiv verwalteten Fonds.

Beispiel: Häufig nutzt man kurzfristige Schatzwechsel für 90 % des Portfolios und investiert die verbleibenden 10 % in risikoreichere Anlagen wie Aktien oder Indexoptionen.

Bei einem Portfolio von 100.000 $ würde ein Anleger nach der 90/10-Strategie 90.000 $ in Staatsanleihen mit einer jährlichen Rendite von 4 % und die restlichen 10.000 $ in Aktien oder einen S&P 500-Indexfonds anlegen.

Wenn Sie sich für das Trading interessieren, sollten Sie auch andere Handelsstrategien, die sehr gute Ergebnisse erzielen, nicht verpassen.

Was die Strategie beinhaltet

Buffett empfiehlt einen auf Aktien basierenden Indexfonds, der 90 % des Portfolios abdeckt und die restlichen 10 % in einen Staatsanleihenfonds investiert, da diese in Krisenzeiten stabiler sind.

Diese Ruhestandsstrategie sollte kostengünstig und leicht verständlich sein.

Es empfiehlt sich, verschiedene Anlageoptionen in Betracht zu ziehen. Die 90/10-Regel ist lediglich ein Richtwert, der weltweit von vielen Anlegern befolgt wird. Sie kann jedoch je nach Risikoprofil des Anlegers angepasst werden, zum Beispiel mit einem 70/30- oder 60/40-Modell für risikofreudigere Investoren.


Wenn Sie ein Fan des „Orakels von Omaha“ sind, sollten Sie seine 15 berühmtesten Investitionszitate nicht verpassen.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen