Differenzen zwischen Dow Jones, Nasdaq und S&P 500

In der Welt des Investierens hört man sehr häufig von amerikanischen Börsenindizes, wobei die bekanntesten der Dow Jones, der Nasdaq und der S&P 500 sind. Was messen diese Indizes? Welche Unternehmen sind in ihnen vertreten? Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Dow Jones, dem Nasdaq und dem S&P 500? In diesem Artikel beantworten wir diese und weitere Fragen.

Diese Indizes sind sehr wichtig für die US-Wirtschaft. Sie repräsentieren die höchste Marktkapitalisierung der Unternehmen, die am US-Aktienmarkt teilnehmen. Jeder Index ist auf eine bestimmte Art und Weise zusammengesetzt und gewichtet Aktien nach einer bestimmten Methode.

Dow Jones: Einblick in die Geschichte und Zusammensetzung

Der Index wurde 1886 von Charles Dow geschaffen, um die Repräsentativität des Marktes mit Hilfe eines Zählers (Index) zu analysieren. Der Dow Jones ist der älteste Index der Welt und wurde von 12 Industrieunternehmen gegründet. Die „Dow Jones & Company Inc.” ist der Eigentümer dieses Index.

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) ist ein Börsenindex, der sich aus den 30 größten Unternehmen der New York Stock Exchange und der Nasdaq zusammensetzt. Ausgenommen von dieser Gruppe von Unternehmen sind Beteiligungen an Transport- und Versorgungsunternehmen.

Der Dow Jones setzt sich aus nur 30 Unternehmen zusammen. Die Nasdaq ist eine Börse, die sich aus Elektronikunternehmen zusammensetzt und in mehreren Indizes vertreten ist. Der S&P 500 ist ein Index der 500 repräsentativsten Unternehmen an der New Yorker Börse.

UnternehmenPreisVeränderung 2023Kapital (M$)Gewicht
UNITEDHEALTH GROUP INC. 487845-7.26%459 41011.48%
THE GOLDMAN SACHS GROUP.. 361.195.10%122 5286.68%
THE HOME DEPOT, INC. 295.63-5.24%305 0536.28%
MICROSOFT CORPORATION 248.996.23%1 896 4585.36%
MCDONALD'S CORPORATION 262.661.94%195 3965.29%
AMGEN INC. 234.7-9.53%126 8835.15%
VISA, INC. 2176656.44%454 7614.06%
HONEYWELL INTERNATIONAL.. 191.16-9.00%130 3013.84%
CATERPILLAR INC. 234325-0.67%122 8643.74%
JOHNSON & JOHNSON 155415-10.68%410 7743.71%
THE TRAVELERS COMPANIES 184215-1.08%43 0473.49%
SALESFORCE.COM, INC. 159.9923.78%162 6433.31%
CHEVRON CORPORATION 160375-10.66%313 1143.27%
APPLE INC. 146.314.61%2 363 7993.21%
AMERICAN EXPRESS COMPAN.. 17270518.24%130 3383.11%
WALMART INC. 140.490.21%383 1882.98%
PROCTER & GAMBLE COMPAN.. 138275-7.59%330 3982.9%
BOEING 2000758.02%124 5122.83%
INTERNATIONAL BUSINESS .. 129565-7.17%118 2512.74%
3M COMPANY 107.09-9.16%59 9552.53%
JPMORGAN CHASE & CO. 1394653.33%409 6812.39%
WALT DISNEY COMPANY (TH.. 99.2817.09%185 8412.2%
NIKE, INC. 1179152.47%186 0062.15%
MERCK & CO., INC. 109215-0.32%280 3891.95%
THE COCA-COLA COMPANY 59.43-5.71%259 9911.28%
DOW INC. 5635513.49%40 3121,00%
CISCO SYSTEMS, INC. 481853.30%201 5550.92%
VERIZON COMMUNICATIONS 38285-0.30%161 8210.87%
WALGREENS BOOTS ALLIANC.. 35715-3.08%31 2310.71%
INTEL CORPORATION 24995-3.10%105 9490.6%

Der NYSE Composite ist der Hauptindex, der das Verhalten der New Yorker Börse abbildet, jedoch wird der Dow Jones als der am besten geeignete Index angesehen, um das Verhalten der New Yorker Börse zu messen. Die letzten beiden Unternehmen, die am 20. Oktober 2013 in diesen Aktienindex aufgenommen wurden, waren Visa und Goldman Sachs. Die Rangfolge dieses Index hat sich seither nicht verändert.

Der Ursprung des Dow Jones

Der Index wurde 1886 von Charles Dow geschaffen, um die Repräsentativität des Marktes durch einen Zähler (Index) zu analysieren. Der Dow Jones ist der älteste Index der Welt und wurde von 12 Industrieunternehmen gegründet. „Dow Jones & Company Inc.“ ist das Unternehmen, dem dieser Index gehört.

Wie wird der Dow-Jones-Wert berechnet?

Der tägliche Wert des Dow Jones wird berechnet, indem die täglichen Schlusskurse der 30 Unternehmen, aus denen sich der Index zusammensetzt, addiert und durch einen Divisor geteilt werden. Die Berechnung dieses Divisors ist etwas kompliziert und wird im Wall Street Journal veröffentlicht. Diese Berechnungsform bedeutet, dass höher bewertete Unternehmen einen größeren Einfluss auf den Kurs des Index haben.
Wenn Sie daran interessiert sind, in Aktien des Dow Jones zu investieren, sollten Sie den Artikel nicht verpassen.

dow jones

Die Nasdaq

Sie ist die größte elektronische Wertpapierbörse in den Vereinigten Staaten. Nasdaq steht für „National Association of Securities Dealers Automated Quotation“. Diese Börse ist neben der New York Stock Exchange die wichtigste in den Vereinigten Staaten.

Anteilsbesitz und Herkunft der Nasdaq

Der Nasdaq-Index enthält über 7.000 Aktien aus dem Technologiesektor, wie Elektronik, Telekommunikation, Informationstechnologie, Biotechnologie usw. Der Index wurde auf Wunsch des US-Kongresses geschaffen, um die Märkte zu regulieren und transparenter zu machen, um die Sicherheit zu verbessern. Im folgenden Artikel sprechen wir über die besten Nasdaq-Aktien, in die man investieren kann. Zögern Sie nicht, ihn zu lesen.

Nasdaq-Indizes

Die Nasdaq als Börse besteht aus mehreren Indizes, von denen die bekanntesten der Nasdaq 100, der Nasdaq Composite und der Nasdaq Biotechnology sind. Der Nasdaq Composite Index besteht aus acht Indizes, die bestimmte Sektoren repräsentieren: Banken, Informationstechnologie, Finanzen, Industrieunternehmen, Versicherungen, Telekommunikation und Transport.

Der Nasdaq 100 besteht aus den 100 größten Nicht-Finanzunternehmen, die an der Nasdaq Stock Exchange gelistet sind. Diese Unternehmen müssen eine Kapitalisierung von mindestens 500 Millionen US-Dollar und ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von mindestens 100.000 Aktien aufweisen.

S&P 500

Der S&P 500 Index repräsentiert die 500 größten Unternehmen an der New York Stock Exchange. Er ist der wichtigste Index neben dem Dow Jones. Der Unterschied zwischen dem S&P 500 und den anderen oben aufgeführten Indizes besteht darin, dass der S&P 500 eine breitere Auswahl an Vermögenswerten und eine andere Methodik zur Konstruktion des Index hat.

S&P 500 Aktien

Die in den S&P 500 Index aufgenommenen Unternehmen werden vom S&P Index-Komitee auf der Grundlage der Unternehmensrepräsentativität ausgewählt, die anhand von Kriterien wie Marktkapitalisierung, Liquidität, Sitz, Streubesitz, Branchenzugehörigkeit, finanzielle Stabilität, Börsenalter und Aktienhandel gemessen wird.

Einige spezifische Anforderungen, um Teil des S&P 500 zu sein, umfassen eine Marktkapitalisierung von 4 Milliarden US-Dollar oder mehr. Das Verhältnis zwischen dem jährlichen Handelsvolumen und der bereinigten Marktkapitalisierung muss größer als 1,0 sein. Das monatliche Handelsvolumen muss in jedem der sechs Monate vor dem Bewertungsstichtag mindestens 250.000 Aktien betragen.

Dow Jones vs Nasdaq vs S&P 500

Wie Sie sehen können, ist diese Dreiergruppe von Indizes die wichtigste und repräsentativste für die US-Wirtschaft, aber sie weist auch sehr deutliche Unterschiede in ihrer Zusammensetzung auf. Der Dow Jones ist der prominenteste Index der New Yorker Börse und umfasst Unternehmen aus dem Industriesektor, der Nasdaq setzt sich aus Unternehmen aus dem Bereich der neuen Technologien zusammen und der S&P 500 hingegen aus Unternehmen mit großer Marktkapitalisierung.

Alle diese Indizes sind Messgrößen, die das Verhalten der Wirtschaft dieses amerikanischen Landes widerspiegeln. Wenn Sie mehr über Finanzthemen erfahren möchten, besuchen Sie Rankia Deutschland und hinterlassen Sie einen Kommentar.

Nasdaq vs. S&P 500

Die Ähnlichkeiten zwischen diesen Indizes sind:

  • Sie sind zwei der wichtigsten Indizes der Welt.
  • Der Nasdaq Composite und der S&P 500 decken mehr Unternehmen in verschiedenen Sektoren ab als der Dow.
  • Der Nasdaq Composite und der S&P 500 gewichten ihre Komponenten nach der Marktkapitalisierung.

Was die Unterschiede betrifft, so stellen wir Folgendes fest:

  • Der S&P 500 ist ein Index der 500 wichtigsten Unternehmen an der New Yorker Börse. Dieser Index gilt als guter Indikator für die Entwicklung des US-Aktienmarktes und wird von Anlegern und Finanzanalysten häufig verwendet.
  • Der S&P 500 ist diversifizierter und weniger risikoreich als der Nasdaq. Er hat auch eine niedrigere Umschlagshäufigkeit (die Anzahl der Aktien, die jeden Tag den Besitzer wechseln – niedriger als der Nasdaq).

Dow Jones vs S&P 500

Der Dow ist als preisgewichteter Index bekannt, was bedeutet, dass sein Wert auf der Grundlage des Preises pro Aktie jeder der 30 Aktien, geteilt durch einen einzigen Divisor, der sie alle enthält, berechnet wird.

Die Beliebtheit des S&P 500 beruht nicht darauf, dass er 500 Unternehmen abbildet. Vielmehr liegt es daran, dass der SPX ein nach der Marktkapitalisierung gewichteter Index ist, den viele für ein wahreres Barometer für die Gesamtmarktstärke und -leistung halten.

Die Marktkapitalisierung misst den Gesamtwert der Aktien eines Unternehmens, aber der S&P 500 gilt als spezialisierter. Ein Grund dafür ist, dass der SPX ein Index mit bereinigter Marktkapitalisierung ist.

Der S&P 500 bildet Large-Cap-Unternehmen (mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 10 Mrd. USD) in 11 verschiedenen Wirtschaftssektoren ab, weshalb er bei den Anlegern wegen seiner breiteren und umfassenderen Sicht auf die US-Industrie beliebt ist.

Der Dow hingegen befasst sich mit Unternehmen wie Home Depot (HD), Procter & Gamble (PG) und Coca-Cola (KO).

Aktienhandel leicht gemacht mit Freedom 24

Freedom 24 ist eine Broker-Plattform, die es Anlegern ermöglicht, auf den weltweiten Aktienmärkten zu agieren. Die Plattform zeichnet sich durch eine Vielzahl von Funktionen aus, einschließlich analytischer Tools und Kundensupport.

Anleger, die Wert auf niedrige Gebühren und eine breite Palette an Anlagemöglichkeiten legen, sollten sich das Angebot von Freedom 24 näher anschauen. Die Plattform eignet sich sowohl für erfahrene Händler als auch für Börsenneulinge. Mit Freedom 24 ist es möglich, in Aktiendes Dow Jones sowie der Nasdaq und des S&P 500 zu investieren. Natürlich ermöglicht dieser Broker auch den Handel mit deutschen Aktien.

Um einen detaillierten Überblick und weitere Informationen über diesen Broker zu erhalten, empfehlen wir unsere ausführliche Bewertung von Freedom 24. Dort finden Sie wertvolle Einsichten, die Ihnen bei der Entscheidung helfen können, ob Freedom 24 für Ihre Bedürfnisse im Aktienhandel geeignet ist.

Freedom24

8.5/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA, Asien

Verzinstes Konto mit bis zu 5,9% Zinsen und der Möglichkeit zur täglichen Einkommensakkumulation.

Mehr als 40.000 Aktien und 1.500 ETFs

Mehr als 800.000 Optionen auf amerikanische Aktien.

Mindesteinlagen:

€1.00

Dow Jones: Einfluss auf die US-Wirtschaft

Der Dow-Jones-Index ist fast zu einem Wahrzeichen der Weltgeschichte geworden. Er hat auf Kriege und Siedlungen, Boom- und Bust-Zyklen reagiert und die Börsencrashs von '29, '87 und '97 überlebt. Heute ist der Dow zu einer Ikone für ein Jahrzehnt spektakulären Wohlstands und Wachstums geworden, insbesondere für die US-Wirtschaft.

Darüber hinaus hat der Dow Jones vor allem dazu beigetragen, die Kapitalmärkte sichtbar zu machen, indem er seit 125 Jahren die Vorteile einer Finanzierung mit diesen Mitteln für die Unternehmen aufzeigt, aber auch für Wachstum, Innovation und nachhaltiges Interesse.

Nasdaq: Technologie-Unternehmen im Fokus

Der Schwerpunkt der Technologieunternehmen an der Nasdaq ist hoch; der Nasdaq-100-Index beispielsweise enthält die 100 größten Aktien von Unternehmen der Technologiebranche. Dabei handelt es sich überwiegend um US-Unternehmen, obwohl auch internationale Unternehmen vertreten sind. Unternehmen mit nicht-investiven Kerngeschäften werden in diesem Index zusammengefasst, wie dies auch beim Nasdaq Composite der Fall ist.

Einige Unternehmen haben eine sehr hohe Marktkapitalisierung, und da die meisten von ihnen im Technologiebereich tätig sind, sind viele von ihnen große Marken wie Apple, Amazon, Microsoft, Google, Facebook, Intel und andere.

S&P 500: Diversifikation als Stärke

Die Diversifizierung ist die Stärke des S&P 500. Die Unternehmen, aus denen sich der S&P 500 zusammensetzt, repräsentieren eine Vielzahl von Branchen: 80 Prozent sind Industrieunternehmen, 8 Prozent sind Dienstleistungsunternehmen, 8 Prozent sind Finanzunternehmen und 4 Prozent sind Transportunternehmen.

Zusammenfassung: Indizes im Überblick

Jeder dieser Indizes ist weltweit von großer Bedeutung; um zwischen ihnen zu unterscheiden, sollte man das nicht vergessen:

  • Der Dow Jones setzt sich aus nur 30 Unternehmen zusammen.
  • Die Nasdaq ist eine Börse, die sich aus elektronischen Unternehmen zusammensetzt, und hat mehrere Indizes, die sie repräsentieren:
  • Der S&P 500 ist ein Index, der die 500 repräsentativsten Unternehmen der New Yorker Börse umfasst.
  • Der S&P 500 ist am wenigsten von den Schwankungen der Aktien eines Unternehmens betroffen, da er aus viel mehr Unternehmen besteht als seine Konkurrenten.
  • Was die Volatilität anbelangt, so reagiert der Dow Jones unter den drei großen Indizes am wenigsten, da die vertretenen Unternehmen, die „Blue Chips“, stabiler sind und diskreter und weniger auffällig schwanken.
  • Der Nasdaq 100 ist der am wenigsten stabile der drei Indizes, da er sich aus Technologieunternehmen zusammensetzt, die riskanter und wachstumsorientierter sind. Zum Beispiel Facebook, Amazon und Alphabet (Google).
  • Die Volatilität des S&P 500 liegt irgendwo in der Mitte zwischen den beiden anderen Indizes.

Fazit: Wählen Sie den passenden Index für Ihre Anlagestrategie

Aus den obigen Ausführungen können wir schließen, dass es für die Wahl des richtigen Index wichtig ist, den für Ihre Anlagestrategie geeigneten Index im Auge zu behalten.

Wie Sie sehen, ist dieser Dreiklang von Indizes der wichtigste und repräsentativste für die US-Wirtschaft, aber er weist auch sehr deutliche Unterschiede in seiner Zusammensetzung auf. Der Dow Jones ist der wichtigste Index der New Yorker Börse und umfasst Unternehmen aus dem Industriesektor, der Nasdaq setzt sich aus Unternehmen aus dem Bereich der neuen Technologien zusammen und der S&P 500 hingegen aus Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung.

Alle diese Indizes spiegeln die Leistung der amerikanischen Wirtschaft wider. Wenn Sie mehr über Finanzen erfahren möchten, besuchen Sie Rankia Deutschland und hinterlassen Sie einen Kommentar

Sind Sie auf der Suche nach einem Broker? Prüfen Sie unsere Vorschläge

Mindesteinlagen:

€10.00

Mindesteinlagen:

€0.01

Mindesteinlagen:

€100.00

* 51% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen