Praktische Anwendungen von Hedging und Spekulation | Rankia: Finanz-Community

Praktische Anwendungen von Hedging und Spekulation

In der Handels- und Börsenwelt hört man sehr häufig von Absicherungsoptionen und Spekulationen. Es lässt uns innehalten und nachdenken, vielleicht in ihrer sprachlichen Konnotation. Im Handel werden diese Optionen häufig verwendet. Deshalb werden wir heute alles über die praktische Anwendung von Hedging und Spekulation erfahren.

Bevor wir uns mit dem Thema beschäftigen, lassen Sie uns einen konzeptionellen Spaziergang machen.

Praktische Anwendungen von Hedging und Spekulation

Was sind Optionen?

Optionen sind Finanzderivate, die es uns ermöglichen, Käufer und Verkäufer für verschiedene Zwecke zu nutzen, je nach den spezifischen Zielen.

Das Hauptmerkmal dieser Optionen besteht darin, dass Sie Ihr Portfolio individuell anpassen oder konfigurieren können oder ein bestimmtes Risiko, eine bestimmte Rendite und variables Kapital haben.

Aus diesen Optionen kann der Endhändler oder Retail zwei der folgenden drei Strategien ausführen:

  1. Absicherungsstrategie (Risikominderung)
  2. Spekulationsstrategie (Streben nach höherer Rentabilität)
  3. Arbitrage-Strategie (Ausnutzen von Ineffizienzen auf dem Markt)

Praktische Anwendung von Hedging

Sicherungsgeschäfte entstehen aus dem Wunsch, Risiken aus Wertschwankungen der zugrundeliegenden Vermögenswerte zu reduzieren oder zu eliminieren.

Im Wesentlichen wird eine Kaufposition in bar (Long) durch eine Verkaufsposition (Short) im Futures-Markt abgesichert. Oder umgekehrt wird eine Short-Position im Bargeldsparen durch eine Long-Position im Terminmarkt abgesichert.

Je stärker die Preisbewegungen des Sicherungsobjekts und die Preisbewegungen des Futures-Kontrakts korrelieren, desto effektiver ist die Absicherung. Somit wird ein Verlust auf einem Markt teilweise oder vollständig durch einen Gewinn auf dem anderen Markt ausgeglichen, sofern entgegengesetzte Positionen eingenommen werden.

Deckungsarten

Wir können sieben Arten von Deckungen aufzählen, die sind:

  • traditionelle Sicherheitsmerkmale
  • Absicherung auf den Devisenmärkten
  • Absicherung mit Derivaten
  • Sicherheit beim Export
  • Sicherstellung von Importen
  • Sicherheiten für Finanzierungen in Fremdwährungen
  • Absicherung von Investitionen in Fremdwährungen

Praktische Anwendung von Terminkontrakten bei Absicherungsgeschäften

Die praktischen Anwendungen und operativen Vorteile von Futures-Kontrakten bei Absicherungsgeschäften sind im Folgenden aufgeführt:

  1. Situation eines potenziellen Futures-Marktnutzers:
  • Absicherungsrisiko
  • Betrieb auf Terminmärkten
  • Zweck
  1. Eine Prognose für eine kurzfristige Zahlung, eine Bank- oder Unternehmensemission:
  • Rückstellung für die Einziehung oder Neuverhandlung von kurzfristigen Darlehen
  • Schutz vor steigenden Zinsen
  • Verkauf von kurzfristigen Zinstermingeschäften
  • Mit einem im Voraus festgelegten Finanzierungsaufwand, sodass sich ein Anstieg der Zinssätze nicht auf die zu zahlende Emission oder die Kosten der Kreditaufnahme auswirkt, da der Anstieg ganz oder teilweise durch den Vorteil aus dem Kauf oder Verkauf eines Futures-Kontrakts ausgeglichen wird.

3. Projektionen für die Durchführung der Ausgabe von mittel- oder langfristigen Anleihen oder Schuldverschreibungen.

4. Vorhersage des Erhalts oder der Neuverhandlung von mittel- oder langfristigen Darlehen oder Krediten:

  • Schutz vor steigenden Zinsen
  • Verkauf von Futures-Kontrakten auf mittel- oder langfristige Zinssätze

5. Finanzinvestitionen, die in kurzfristige Geldanlagen getätigt werden

6. Kurzfristige Kredite antizipieren:

  • Schutz vor fallenden Zinsen
  • Kauf von kurzfristigen Zinstermingeschäften
  • Da die Rendite der zu tätigenden Investition im Voraus festgelegt ist, wirkt sich ein Zinsrückgang nicht auf die getätigte Investition aus, da dieser Zinsrückgang ganz oder teilweise durch den aus dem Kauf/Verkauf des Futures-Kontrakts erzielten Vorteil ausgeglichen wird.

7. Eine kurzfristig zu tätigende finanzielle Investition in mittel- bis langfristige Finanzanlagen.

8. Mittel- oder langfristige Prognosen zur Kreditaufnahme oder Kreditvergabe.

Praktische Anwendung der spekulativen Option

Spekulation ist eine Aktion, die darauf abzielt, Differenzen in den Notierungen zu erreichen, basierend auf Positionen, die in Übereinstimmung mit dem erwarteten Trend eingenommen werden. Der Spekulant versucht, die Zeit zu maximieren und gleichzeitig den Einsatz seiner eigenen Mittel zu minimieren.

In der Informationsphase wird auch eine Position mit Sicherheit gezählt und es wird keine Absicherung vorgenommen. Diese Aktion wird als passive oder ästhetische Spekulation kategorisiert, im Gegensatz zu der oben genannten, die als aktive oder dynamische Spekulation kategorisiert wird.

Für Spekulanten ist der hohe Grad an Hebelwirkung auf den Futures-Märkten attraktiv und erhöht ihre Beteiligung an denen, die dynamische spekulative Operationen durchführen, da sie wissen, dass der Multiplikatoreffekt der Kapitalgewinne sehr profitabel sein wird, wenn sie den Trend der Einlagen immer richtig vorhersagen. Aber die gleiche Hebelwirkung, die Futures-Kontrakte mit sich bringen, und das Wissen, dass sie, so wie sie Gewinne generiert, auch Verluste erzeugen kann, veranlassen solche Spekulanten, Maßnahmen zu ergreifen, um die spekulative Operation zu beenden.

Die Spekulation ist für das ordnungsgemäße Funktionieren des Marktes sehr vorteilhaft, da sie für eine größere Liquidität und Stabilität sowie für eine größere Breite, Flexibilität und Tiefe der Eingaben in die Kontrakte sorgt.

Der Handelskontrahent eines Spekulanten ist derjenige, der die Absicherungsgeschäfte ausführt.

Zusammenfassend ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Hedging als die Aktion zur Reduzierung oder sogar Eliminierung von Risiken durch Techniken definiert werden kann, die den zugrundeliegenden Vermögenswert vor möglichen Preisänderungen schützen. Spekulation hingegen kann definiert werden als das Eingehen von mehr Risiko, in der Hoffnung auf eine höhere Rendite.

Aus unserer Sicht geht es darum, das Risiko zu reduzieren oder zu erhöhen, um mögliche Verluste zu minimieren oder mögliche Gewinne zu steigern. Besuchen Sie Rankia Deutschland und nehmen Sie an unserem interaktiven Blog teil.

Schreibe einen Kommentar

Seien Sie der erste, der einen Kommentar abgibt!
Kommentar

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen