Alles, was Sie über Cfa wissen müssen | Rankia: Finanz-Community

Alles, was Sie über Cfa wissen müssen

Die Arbeit auf dem Finanzmarkt erfordert viel Disziplin, Konzentration und Zielstrebigkeit, aber auch viel Erfahrung und angesammeltes Wissen. Wie in jedem anderen Beruf auch, sind viel Engagement, harte Arbeit und Lernen erforderlich, denn nur so kann man erfolgreich sein und alle angestrebten Ziele erreichen.

Auf dem Finanzmarkt ist die CFA-Zertifizierung die wichtigste von allen. Der Ruf des CFA ist weltweit anerkannt, und deshalb möchte jeder Fachmann in diesem Sektor diesen Titel erwerben. Es ist auch eine Möglichkeit, mehr über die Welt der Finanzen zu erfahren und Ihr Wissen auf eine eher technische und formale Weise zu vertiefen. Selbst für diejenigen, die bereits in der Branche arbeiten, ist der CFA eine Zertifizierung, die immer etwas Neues bringt, verschiedene Methoden und einen Insider-Ansatz für Finanzstrategien und -instrumente.

Der Finanzsektor ist eine sehr anspruchsvolle Welt, in der viele Tausende von Dollars rund um den Globus bewegt werden, sodass alles, was nicht exzellent ist, nicht toleriert wird. Auf diese Weise fungiert der CFA auch als Qualitäts- und Leistungssiegel, das von Kunden und Fachleuten gleichermaßen begehrt wird. Kein Wunder, dass dies der begehrteste Titel auf dem Finanzmarkt ist.

Was ist das Cfa?

CFA sind also die Initialen des englischen Originals Chartered Financial Analyst“, was frei ins Portugiesische übersetzt so etwas wie Certified Financial Analyst” ergibt. Es handelt sich also, wie der Name schon sagt, um eine Zertifizierung, die allen Finanzintermediären empfohlen wird, die in diesem Bereich tätig sind, unabhängig davon, ob sie es selbst oder im Auftrag anderer tun.

Der CFA wird vom CFA Institute, einer zu diesem Zweck akkreditierten nordamerikanischen Institution, verliehen und darf von den Absolventen als Titel geführt werden. Genauso wie ein Arzt den Titel PhD oder ein Meister den Titel Master führen darf, können Personen, die dieses Zertifikat besitzen, die Initialen CFA in ihrer beruflichen Signatur verwenden.

Um das CFA-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie sehr engagiert und diszipliniert studieren, da es sich um einen sehr schwierigen und anspruchsvollen Kurs handelt. Er ist in drei Stufen unterteilt, wobei die erste Stufe einen Englischtest umfasst. Offiziellen Statistiken zufolge schließen weniger als 20 % der Kandidaten, die die Prüfung ablegen, diese erfolgreich ab, was ein deutlicher Hinweis auf die Schwierigkeit der Prüfung ist. Es ist immer noch eine relativ teure Zertifizierung, für die man rund 3.500 Dollar ausgeben muss, aber sie ist es wert, denn sie öffnet Ihnen viele Türen und ermöglicht es Ihnen, persönliche und berufliche Fähigkeiten zu erwerben.

Erforderliche Prüfungen

Wie wir bereits erwähnt haben, besteht die CFA-Zertifizierung aus drei Stufen, nämlich Level I, II und III. Die Stufe I umfasst auch einen sechsstündigen Englischtest, mit dem Sie Ihre Kenntnisse der englischen Sprache, der Lingua franca des internationalen Finanzmarktes, überprüfen können.

Um sich zu bewerben, muss der Bewerber mehrere Voraussetzungen erfüllen. Er oder sie muss über einen Bachelor-Abschluss oder mindestens vier Jahre Berufserfahrung im Finanzsektor verfügen, einen gültigen Reisepass besitzen, Mitglied des CFA-Instituts sein und den entsprechenden Verhaltenskodex unterzeichnen, mit dem er oder sie sich zu einem strengen Ethikkodex für den Beruf verpflichtet.

Es ist auch ein Weg für das CFA Institute, einen sehr hohen Qualitätsstandard und ein Anforderungsniveau zu bieten, das nur für diejenigen erreichbar ist, die wirklich motiviert sind, es zu erreichen. Damit wird der professionelle Standard erreicht, der in dieser Branche erforderlich ist, zumal es um viel Geld geht und niemand seine Ersparnisse in die Hände von jemandem legen möchte, dem er nicht vertraut. Daher sollte der Kurs nacheinander absolviert werden, ohne dass eine Stufe übersprungen wird, wobei alle drei Stufen erfolgreich bewertet werden und die Bewertungszyklen mit positiven Ergebnissen abgeschlossen werden.


leitfaden zum investieren an der borse
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen