Was sind Demokonten und wie nutzt man sie richtig? | Rankia: Finanz-Community

Was sind Demokonten und wie nutzt man sie richtig?

Heute gibt es viele Online-Handelsplattformen, die neuen Investoren einen einfachen Zugang zum Markt ermöglichen. Sie stellen Ihnen die digitale Infrastruktur für den Handel zur Verfügung, indem Sie einfach ein Konto erstellen. Der Vorteil ist, dass sie Ihnen, bevor Sie in die große Liga einsteigen, die Möglichkeit geben, in ihren Demo-Konten zu üben und Erfahrungen zu sammeln. Schauen wir uns an, was Demokonten sind und wie man sie richtig nutzt”.

Was sind Demokonten und wie nutzt man sie richtig?

Was ist ein Demokonto?

Ein Demokonto ist ein Handelskonto bei Online-Makler, das es Ihnen ermöglicht, die Handelsplattform zu testen und Operationen unter Handelsbedingungen durchzuführen, die denen eines echten Forex-Kontos ähneln, z.B. mit virtuellem Geld, ohne das investierte Kapital zu riskieren.

Gewinne und Verluste auf einem Demokonto beziehen sich auf das virtuelle Guthaben, das ab dem Zeitpunkt der Kontoeröffnung verfügbar ist. Ein Demohandelskonto ermöglicht es Ihnen zu lernen, wie man handelt, den Markt zu analysieren und eine Handelsstrategie aufzubauen, sowie Ihr Handelssystem zu entwickeln und aus Ihren Fehlern und Erfolgen zu lernen.

Wie benutzt man das Demokonto richtig?

Ein Demokonto, zum Beispiel beim Forex, ist eines der wichtigsten Instrumente, wenn es darum geht, zu lernen, wie man in Währungen investiert. Diese Art von Konto ermöglicht es ihnen, sich mit der Handelsplattform und den Handelsbedingungen des von ihnen angeworbenen Online-Maklers vertraut zu machen und so zu vermeiden, dass sie ihr Geld, ihre Ersparnisse oder ihr Investitionskapital riskieren.

Nach all der Übung und Erfahrung, die Sie auf dem Demokonto gesammelt haben, können sie erst dann ein echtes Konto eröffnen und anfangen, Geld zu investieren, wobei sie genau wissen, wie sie es investieren müssen. Einige Mitglieder der Börse “Insider” denken, dass ein Demokonto und ein echtes Konto das Gleiche ist, aber es gibt einen grundlegenden Unterschied.

Es ist für neue Händler nicht ratsam, gleich nach der Eröffnung eines Demokontos ein echtes Konto zu eröffnen, ohne alle Aspekte zu kennen. Bevor sie also ein echtes Konto eröffnen, sollten sie damit üben, bis sie ein gewisses Maß an Leichtigkeit und Sicherheit erreichen.

Die verfrühte Eröffnung eines echten Kontos kann Ihr Kapital bereits nach wenigen Handels gefährden, während Sie bei der Nutzung eines Demokontos dieses Risiko nicht eingehen. Durch die Verwendung eines Demokontos ermöglicht der Makler dem neuen Händler, einen Handelssimulator zu verwenden, um zu erfahren, wie er im realen Markt arbeiten wird.

Wichtige Aspekte beim Einrichten eines Demokontos:

– Eröffnen Sie ein Demokonto auf der Plattform des Brokers, mit dem Sie einen Vertrag abgeschlossen haben,

– Eröffnen Sie ein Demokonto in angemessener Größe,

– Einige Online-Makler bieten ihre Demokonten mit einem vorgegebenen Guthaben an, das nicht verändert werden kann, und bei anderen kann die Höhe des virtuellen Guthabens auf dem Demokonto gewählt werden,

– Das Demokonto muss ein Guthaben aufweisen, das dem entspricht, was Sie in ein echtes Konto investieren würden,

– Wenn die Plattform des Maklers es Ihnen nicht erlaubt, Ihr Guthaben zu wählen, ist es besser, einen Teil Ihres virtuellen Guthabens zu haben, der dem Ihres realen Kontos entspricht.

Die Vorteile der Nutzung eines Demokontos

Das Sammeln von Wissen, Erfahrung und Handelsfähigkeiten durch ein Demokonto hilft Ihnen, zukünftige Fruste und Verluste zu vermeiden. Obwohl mit echtem Geld der Druck real ist, ist auch das Risiko real, daher sollte ein Demokonto das Szenario eines realen Kontos so genau wie möglich nachbilden.

Das Führen eines Demokontos sollte sorgfältig und über mehrere Monate erfolgen, um Übung zu bekommen, die dann auf ein reales Forex-Konto übertragen werden sollte. Sobald Sie Ihr Handelssystem definiert und durch Übung perfektioniert haben, ermöglicht es Ihnen, während des Übens regelmäßige Gewinne mit der Demo zu erzielen. Sobald Sie denken, dass Sie bereit sind, können Sie mit dem Handel auf einem echten Konto beginnen.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Bevor wir laufen können, müssen wir lernen zu gehen. Als neue Händler können wir nicht erwarten, dass wir unser Kapital dem Zufall und dem Schicksal überlassen. Die Vorbereitung durch das Üben in dieser Art von Konto ermöglicht es Ihnen, Fähigkeiten zu erlangen, Ihr Handelssystem zu entwickeln und Ihre Investition auszuführen, sobald Sie das nötige Maß an Verständnis haben, indem Sie entweder die Methodik der erfolgreichsten Händler nachahmen oder Ihre eigene Methodik erstellen.

Erzählen Sie uns, ob Sie ein Demokonto benutzt haben und wie es Ihnen geholfen hat, treten Sie unserem Blog bei. Besuchen Sie uns auf Rankia Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Seien Sie der erste, der einen Kommentar abgibt!
Kommentar

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen