Wie kann man Kryptowährungen minen?

Kryptowährung ist eine 100% elektronische Währung und ihre Informationen werden in einem Dateisystem gespeichert, das allgemein als Blockchain bekannt ist. Außerdem kann diese Münze unter anderem für Käufe und Verkäufe verwendet werden. Aber haben Sie sich jemals gefragt, wie Sie Kryptowährungen abbauen oder extrahieren können? In diesem Artikel werden wir darüber sprechen.

Wie kann man Kryptowährungen minen ?

Bevor Sie lernen, wie man Kryptowährungen abbaut, beachten Sie die folgenden Informationen .

Wie kann ich abbauen?

Kryptowährungs-Mining ist ein Prozess, bei dem Bergleute Rechenleistung (Hash) verwenden, um Transaktionen zu verarbeiten und Belohnungen zu erhalten ( Kryptowährungen ). Anders ausgedrückt, es ist der Prozess der Aufzeichnung von Blockchain-Transaktionen im Austausch gegen eine Belohnung, die in der gleichen Art von Kryptowährung geliefert wird und die abgebaut wird.

Ressourcen, die Sie benötigen

Dieses Verfahren setzt nicht nur eine große Rechenleistungs-Mining-Maschine voraus, sondern es muss auch ein stabiles Stromnetz gewährleistet sein.

Mining benötigt spezielle Software zur Lösung mathematischer Probleme und die Verifizierung des Rechtsgeschäfts, das bestätigt, dass ein Block ein Block ist. Die Hardware des Mining muss schnell sein, um die mathematischen Probleme zu verarbeiten, Transaktionen zu verifizieren und schließlich die Belohnungen zu erhalten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Kryptowährungen zu minen: Cloud-Mining-Prozess durch Unternehmen, die den Prozess durchführen, oder Mining mit Ihrer eigenen Hardware.

1. Cloud- Mining-Prozess

Um nun Kryptowährungen zu minen, müssen Sie die unten beschriebenen Schritte ausführen:

Auswahl eines Bergbauunternehmens

Es gibt Cloud-Mining- oder Cloud-Mining-Unternehmen auf dem Markt, die die Hardware von Ihnen mieten, damit eine Person den MiningProzess für Sie erledigen kann.

Es ist am besten, die Meinungen und Erfahrungen anderer Investoren zu überprüfen, um das beste Unternehmen auszuwählen. Wenn Sie einige Namen anerkannter Bergbauunternehmen wissen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Prozess mit Coinbase zu starten oder eine Suche mit Bewertungen und Bewertungen auf CryptoCompare zu starten.

Unternehmen in der Cloud werden Ihnen helfen ,  sich zu entscheiden: Eine Berechnung auf Basis von dem aktuellen Marktwert von Bitcoin, die Schwierigkeit des Bergbaus und Referenzen mit der Macht. Dadurch überqueren Sie Miete; etwas, was auf den ersten Blick neu ist. Es ist jedoch am klügsten, mehrere Websites zu vergleichen, um schließlich eine Auswahl zu treffen.

Auswahl eines Mining-Pakets

Nachdem Sie den ersten Schritt gelöst haben, das Mining-Unternehmen ausgewählt und sich bei ihm registriert haben, müssen Sie das Mining-Paket auswählen. Diese Pakete beinhalten die Auswahl einer bestimmten Leistung zusammen mit dem zu zahlenden Wert . Normalerweise führt die Zahlung eines höheren Werts zu einer höheren Rendite oder einem schnelleren Gewinn, daher der Grund für die Wahl der besten Option .

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, keine Unternehmen auszuwählen, die Ihnen einen Vertrag auf der Grundlage von „Pre-Sale“ (Vorauszahlung) verkaufen, da dies nicht garantiert, dass der Vertrag zu Beginn rentabel ist und noch mehr wenn Sie also das Datum nicht genau kennen, es beginnen wird.

Wählen Sie einen Mining-Pool

Sobald Sie sich für den Vertrag entschieden haben, wird das Unternehmen Sie bitten, einen Mining-Pool oder eine Mining-Gruppe auszuwählen. Diese Methode wird verwendet, um die Gewinnchancen  mehr zu erhöhen, wenn Sie sich für einen globalen Mining-Pool entscheiden. An dieser Stelle sollten Sie Ihre eigenen Recherchen zu den beliebtesten und vertrauenswürdigsten Pools für neue Miner durchführen. Ein Beispiel hierfür kann Slush Pool sein.

Mindesteinlagen:

$50.00

* 79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld

Mindesteinlagen:

$2.00

Wählen Sie eine Brieftasche

Mit diesem letzten Schritt hat Ihr Mining-Prozess begonnen. Sobald sich also Ihre Wallet mit Bitcoins gefüllt hat, ist es der richtige Zeitpunkt, sie abzuheben und in einer sichereren Wallet zu hinterlegen.

Eine andere Möglichkeit, die Ihnen Mining-Unternehmen bieten, besteht darin, die Kryptowährungen erneut zu investieren; eine Entscheidung, die allein davon abhängt, was Sie im Sinn haben.

2. Kryptowährungen mit eigener Hardware abbauen

Es ist möglich, mit Ihrer eigenen Hardware zu minen; aber dafür müssen Sie die folgenden Aspekte des Prozesses berücksichtigen:

  • Bevor Sie Geld ausgeben, ist es wichtig, einen Kryptowährungs-Mining-Rechner zu verwenden, um die Kosten zu überprüfen.
  • Dabei schwanken die Preise und auch die Stromkosten können variieren .
  • Das Mining von Bitcoins gilt als exorbitant teuer.
  • Das Mining mit Ihrem eigenen System wird nur empfohlen, wenn Ihr Strom reichlich und billig ist.
  • Ihre Netzwerkverbindung muss für das Mining stark sein.

Es hängt von diesen Aspekten ab, ob die Kosten für das Mining von Kryptowährungen und ihre Gewinne Ihren Erwartungen entsprechen. Die endgültige Entscheidung liegt bei Ihnen.


Crypto Leitfaden
Zugehörig

Ihr erster Leitfaden für Kryptowährungen

Erfahre alles über Kryptowährungen und wie du klug investierst mit unserem Leitfaden.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen