Beste Kryptowährungsbörsen

Das Investieren in Kryptowährungen ist bei neuen und erfahrenen Investoren sehr beliebt geworden. Um Ihr Portfolio zu diversifizieren, zu spekulieren oder Geld zu sparen, sind Kryptowährungen ein sehr interessantes Finanzprodukt geworden. Um mit Kryptowährungen und deren Finanzderivaten zu handeln, benötigen Sie eine Börse und/oder einen Broker, der diesen Service anbietet. Deshalb werden wir heute über die „Besten Kryptowährungsbörsen“ sprechen.

Beste Kryptowährungsbörsen

Beste Kryptowährungsbörsen

Um in Kryptowährungen zu investieren, können wir auf verschiedene Arten handeln, wir können sie als Zahlungsmittel verwenden, wir können sie als Ersparnisse oder für einen späteren Verkauf aufbewahren, mit ihnen handeln oder sie kaufen und verkaufen und von ihrer Preisvolatilität profitieren. Aber dafür brauchen wir eine spezialisierte Plattform, die als Verwahrer unseres digitalen Portfolios fungiert, die wir als Broker und Börsen kennen.

Um in das Thema einzusteigen, werden wir damit beginnen, über die Unterschiede, Vor- und Nachteile der einzelnen besten existierenden Broker und Börsen für die Investition in Kryptowährungen zu sprechen.

Wählen Sie einen Broker oder eine Börse für die Investition in Kryptowährungen

Wenn wir erwägen, in Kryptowährungen zu investieren, müssen wir uns darüber im Klaren sein, auf welchem Aspekt unsere Trades beruhen werden, also stellen wir folgende Frage: Erfordert unser Trade einen Hebel oder ist es eher eine „Buy and Hold“-Strategie?

Wenn Ihre Antwort zugunsten von Leverage ausfällt, dann ist es für Sie als Trader am natürlichsten, dass Sie sich für den Handel mit einem CFD-Broker für Kryptowährungen entscheiden. Mit dem Wissen, dass es andere Mechanismen gibt, um in Kryptowährungen zu investieren, wie z.B. Bitcoin- und Ethereum-Futures, haben CFDs den Vorteil, dass sie nicht verfallen und flexibler in der Wahl der Positionsgröße sind.

Was sind Kryptowährungsbörsen?

Wenn Sie in Kryptowährungen ohne Hebelwirkung investieren wollen, ist eine der besten Möglichkeiten, dies durch physische Käufe zu tun (auch wenn diese Vermögenswerte virtuell sind).

Das ist der Grund, warum es Kryptowährungsbörsen gibt: Sie sind Plattformen, auf denen Kryptowährung durch das bestehende Angebot und die Nachfrage gekauft und verkauft wird. Sie legen einen Marktpreis fest, der als Basis für die Einführung von CFDs und anderen derivativen Finanzinstrumenten für Kryptowährungen dient und deren Wert auf dem offenen Markt bestimmt.

Die Börse ist der Ort, an dem Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen können; der Rest sind parallele Dienste, die die Plattform anbieten kann. Dies sind virtuelle Räume, die den Zugang zum Markt ermöglichen. Im Laufe der Zeit, und es ist mehr als ein Jahrzehnt seit dem Aufkommen von Bitcoin, der ersten Kryptowährung, vergangen, haben sich diese Handelsplattformen in Bezug auf Sicherheit und Dienstleistungen weiterentwickelt.

Wenn Sie Kryptowährungen gegen Bargeld, d.h. physisch, kaufen, brauchen Sie einen Ort, um sie zu lagern. In diesem Fall müssen Sie eine virtuelle Brieftasche oder eine Börse haben.

Börsen für die Investition in Kryptowährungen bieten in der Regel einen solchen Service an, einschließlich des Austauschs von Kryptowährungen, d. h. den Austausch einer Kryptowährung gegen eine andere, anstatt den Kauf oder Verkauf mit traditionellem Geld. Wir sprechen über die Qualität und den Service dieser Plattformen aus einem Grund, durch die Aufrechterhaltung können wir uns dem Risiko eines Cyber-Angriffs auf unsere Wallet aussetzen und sie können unsere Kryptowährungen stehlen, diese Plattformen haben genug Technologie, um unsere Investitionen zu schützen.

Das Investieren von Bargeld in Kryptowährungen über Börsen hat viele Vorteile, wie z. B. ein geringeres Risiko von Preisschwankungen und mehr finanzielle Mittel, die für den Handel zur Verfügung stehen. Die Börse hat einen viel größeren Bestand an Kryptowährungen.

Was sind Kryptowährungs-CFDs?

Contracts for Difference. Dabei handelt es sich um Verträge, bei denen Preisdifferenzen, die bei einem Finanzinstrument, einschließlich des Preises von Kryptowährungen, bestehen können, an zwei verschiedenen Tagen ausgeglichen werden, die mit der Eröffnung und der Schließung des Handels zusammenfallen.

Mit CFDs können Sie sowohl Long- als auch Short-Trades tätigen. Das bedeutet, dass Sie den CFD kaufen können, um ihn später zu verkaufen und einen Gewinn zu erzielen, wenn der Markt steigt, weil er sich in die gleiche Richtung wie der Preis bewegt (Long Trade). Alternativ können Sie den CFD zuerst verkaufen, um ihn später zurückzukaufen und einen Gewinn zu erzielen, wenn der Preis fällt (Short-Trade oder Short-Investment).

CFDs sind gehebelte Produkte, d.h. Sie müssen nicht 100 % Ihrer Investition aufbringen. Sie können Positionen nur eröffnen, indem Sie einen Prozentsatz des Volumens als Marge hinterlegen.

Mit Leverage können Sie Ihre Gewinne vervielfachen, aber es ist auch ein Risiko. Er muss fachmännisch verwaltet werden, weshalb der maximale Hebel für den Kryptowährungshandel von den europäischen Finanzbehörden (ESMA) auf 1:2 begrenzt wurde. Das bedeutet, dass Sie Sicherheiten in Höhe von 50 % Ihres Positionsvolumens hinterlegen müssen. Diese Maßnahme betrifft nur Kryptowährungs-CFD-Broker mit Sitz in Europa.

Die größten Risiken, die mit CFDs verbunden sind, ergeben sich aus dem Missbrauch der Hebelwirkung und der fehlenden Sicherheit durch den Broker. Aus diesem Grund ist es notwendig, einen ordnungsgemäß regulierten Cryptocurrency-Broker zu verwenden.

Makler und Börsen verlangen eine Reihe von Gebühren und Ratenzahlungen.

Eine Sache, die zu beachten ist, ist, dass bei der Investition in Kryptowährungen durch CFDs, Broker in der Regel keine Kommissionen für den Handel berechnen; diese werden in Form von Spreads festgelegt.

Beim CFD-Handel bietet der Broker zwei Kurse an, einen für den Kauf und einen für den Verkauf:

  • Bid: Ist der Preis, den der Broker zu zahlen bereit ist, wenn Sie den CFD verkaufen wollen. Das heißt, es ist der Verkaufspreis.
  • Ask: Ist der entgegengesetzte Preis, derjenige, für den der Makler zu verkaufen bereit ist. Falls ein Kunde einen CFD kaufen möchte, muss er diesen Preis bezahlen.

Wie Sie sehen können, ist der Ask-Kurs immer ein paar Punkte höher als der Bid-Kurs. Diese Differenz wird als Spread bezeichnet und wird zum Zeitpunkt der Positionseröffnung berechnet.

Der CFD-Handel beinhaltet Kauf und Verkauf, in welcher Reihenfolge auch immer (je nachdem, ob es sich um einen Long- oder Short-Handel handelt). Einer wird zum Öffnen einer Position verwendet, der andere zum Schließen. Mit anderen Worten: Sie werden immer von dieser Spanne ausgehen müssen.

Die Börsen für die Investition in Kryptowährungen verlangen wiederum Provisionen. Abhängig vom Transaktionsvolumen über einen Zeitraum von 30 Tagen und davon, ob der Auftrag auf den Markt beschränkt ist, wird ein Prozentsatz der Provision (auf das Transaktionsvolumen) festgelegt.

Was sind die besten Broker und Börsen, um in Kryptowährungen zu investieren?

Beste Börsen für Investitionen in Kryptowährungen 2021

AustauschenVorteil
Coinbase Sicherheit und Dienstleistungen
Binance Sicherheit und eine große Auswahl an Kryptowährungen
Kraken Sicherheit und Unterstützung für Neueinsteiger

Coinbase:

Es ist definiert als ein Ort, an dem Sie einfach und zuverlässig Kryptowährungen kaufen und verkaufen können. Sie ist eine der führenden Plattformen mit einem Gesamthandelsvolumen von über 400 Milliarden Dollar, über 43 Millionen registrierten Benutzern und über 100 bedienten Ländern.

Es bietet einen sicheren Speicherplatz, 98% der Kundengelder werden offline gespeichert. Außerdem hat sie eine Versicherung für. Diese Tatsache, zusammen mit guten Praktiken, macht diese Börse zu einer der besten für Investitionen in Kryptowährungen.

Um mit dem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen über Coinbase zu beginnen, müssen Sie sich lediglich registrieren und ein Konto eröffnen. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten.

Darüber hinaus hat Coinbase eine mobile App und ermöglicht es Ihnen, regelmäßige Käufe zu planen.

COINBASE

7.75/ 10

Die Märkte

Deutschland, Europa, USA, Kanada, Asien, Australien

Verdienen Sie bis zu $31 in Kryptowährungen.

Sie ist eine der drei größten Kryptowährungsbörsen der Welt.

Coinbase's einfach zu bedienende mobile App, verfügbar für Android und iOS.

Mindesteinlagen:

$2.00

Binance:

Es ist eine der beliebtesten Kryptowährungsbörsen. Es war die Plattform, die im Jahr 2018 (während des Booms von Bitcoin und dem Kryptowährungsmarkt, vor dem anschließenden Absturz) den größten Austausch hatte.

Binance bietet die Möglichkeit, in über 100 Kryptowährungen zu investieren. Es bietet einen hochwertigen Kundenservice, der rund um die Uhr verfügbar ist.

Auch die Sicherheit ist gegeben: die Plattform ist CCSS und arbeitet mit den Sicherheitsprotokollen ISO / ICO 27007: 3013. Die verwendete URL ist sicher.

Die Registrierung bei Binance ist ein einfacher Prozess und ist völlig kostenlos. Es hat auch eine mobile Anwendung.

Kraken:

Es wurde als die sicherste Kryptowährungsbörse eingestuft. Es ist zweifelsohne eine der besten, die es heute gibt.

Eines seiner Merkmale ist die Unterstützung von Anlegern in digitalen Assets, unabhängig von ihrem Wissensstand. Es bietet Leitfäden, Ressourcen und verfügt über qualitativ hochwertige Unterstützungsdienste.

Die Kraken-Plattform ist so konzipiert, dass sie auch von unerfahrenen Tradern und Investoren genutzt werden kann. Was nicht ausschließt, dass es für die Erfahreneren optimiert ist. Es hat auch eine Anwendung.

Eines der Hauptziele ist der Schutz der Kundengelder und der Privatsphäre. Zu diesem Zweck verfolgt sie einen umfassenden Schutzansatz: 95% der Kundengelder werden offline gespeichert. Ganz zu schweigen von der ständigen Überwachung der Plattform (7 Tage in der Woche für 24 Stunden). Alle vertraulichen Informationen sind verschlüsselt, und es gibt ein Expertenteam, das sich mit Penetrationstests in jedem Bereich des Systems beschäftigt.

Kraken ist auch eine der besten Börsen, um in Kryptowährungen zu investieren.

Die besten Broker für Investitionen in Kryptowährungen im Jahr 2021.

Makler EinstellungPlattformAngebot von Kryptowährungen
XTB CNMV 
MetaTrader 4 oder xStation
25
eToro CySEC Eigener Webtrader (beinhaltet Social-Trading-Plattform)16

Mindesteinlagen:

$50.00

Mindesteinlagen:

$1,000.00

XTB:

Es ist ein Finanzmakler mit polnischen Wurzeln. Es ist einer der führenden Cryptocurrency-Broker und einer der Branchenführer.

Empfehlenswert ist dieser Broker unter anderem wegen der großen Menge an Finanzanlagen dieser Art, die er für Investitionen zur Verfügung hat. Bei XTB können Sie in bis zu 25 Kryptowährungen investieren. Darüber hinaus wird sie unter anderem von der spanischen Nationalen Wertpapiermarktkommission (CNMV) beaufsichtigt.

Trader können mit dem MetaTrader 4 oder der leistungsstarken xStation-Plattform in Kryptowährungen investieren. XTB ermöglicht auch den Handel über Apps und bietet günstige Konditionen.

Weitere Vorteile der Nutzung von XTB als Broker für Investitionen in Kryptowährungen:

  • Möglichkeit zur Eingabe von Stop-Loss-Aufträgen.
  • Sie haben ein Demokonto, um simulierte Trades zu machen.
  • Die Gelder werden in spanischen Banken deponiert.
  • Der Kunde hat einen eigenen persönlichen Manager.
  • Bietet tägliche Nachrichten über Kryptowährungen.

eToro:

Es hat auch eine breite Palette von Kryptowährungen, von denen wir insgesamt 16 zählen können. Wie Plus500 wird auch eToro von CySEC reguliert.

Es gibt ein Merkmal, das diesen Broker von anderen abhebt: Er ermöglicht Ihnen nicht nur, in Kryptowährungen zu investieren, sondern verfügt auch über ein soziales Handelsnetzwerk.

Mit der eToro Plattform, die ebenfalls einzigartig und 100% online ist, können Sie die Trades anderer Händler verfolgen und kopieren. Es gibt sogar Portfolios, die als Investmentfonds konzipiert sind, in denen Sie in Kryptowährungen investieren können (Kryptoportfolios).

Mit der mobilen App können Sie von überall und zu jeder Zeit mit Kryptowährungen handeln oder Social Trading betreiben.

Mit seinen Dienstleistungen, der Plattform und der großen Auswahl an Assets ist eToro zu einem der besten Broker für Investitionen in Kryptowährungen geworden.

Trotz der Tatsache, dass es sich praktisch um ein relativ neues Finanzprodukt handelt, ist es heute sehr einfach, mit diesem Vermögenswert zu handeln. Je nachdem, zu welchem Zweck Sie in Kryptowährungen investieren möchten, können Sie entscheiden, ob Sie einen Broker beauftragen oder die Dienste einer Börse nutzen möchten. Die technologischen Vorteile, die sie bieten, werden Ihnen die Arbeit erheblich erleichtern. Wenn Sie mehr über Kryptowährungen und andere Finanzprodukte erfahren möchten, besuchen Sie Rankia Deutschland und tragen Sie zu unserem Blog bei.


Crypto Leitfaden
Zugehörig

Ihr erster Leitfaden für Kryptowährungen

Erfahre alles über Kryptowährungen und wie du klug investierst mit unserem Leitfaden.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen