CFDs: häufige Aufträge

Es gibt so viele neue Trader und so viele Zweifel, die in Bezug auf Themen wie CFDs, was sie sind, wie sie funktionieren und andere sehr häufige Fragen aufkommen. Deshalb werden wir heute die am häufigsten gestellten Fragen zu CFDs auflisten.

CFDs: häufige Aufträge

Ein Contract for Difference (CFD) ist ein bilateraler Vertrag zwischen zwei Parteien, um die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis des zugrundeliegenden Vermögenswertes auszutauschen, d. h. die Preisdifferenz des finanziellen Vermögenswertes zwischen dem Eröffnungs- und dem Schlussdatum des Kontrakts.

Nachfolgend finden Sie eine Liste mit 12 häufig gestellten Fragen zu CFDs und deren Funktionsweise

1. Wie kann ich ein Konto für den Handel mit CFDs eröffnen?

Es gibt viele Broker, die Ihnen die Möglichkeit bieten, ein Konto für den Handel mit CFDs zu eröffnen. Es ist ein schneller und einfacher Prozess, auf derselben Seite können Sie das Kontoeröffnungsformular ausfüllen. Besuchen Sie unseren Maklerleitfaden.

2. Auf welchen Märkten können CFDs gehandelt werden?

CFDs bieten eine große Auswahl an Märkten, in die Sie investieren können, darunter Indizes, Aktien, Währungen, Zinssätze, Rohstoffe und Sektoren.

3. Wie hoch ist der Mindestbetrag, den ich in jeden CFD investieren kann?

Die erforderliche Mindestinvestition beträgt 1 CFD. Dies gilt für Indizes, Aktien, Währungen, Zinssätze und Rohstoffe.

4. Was sind die Vorteile der Arbeit mit CFD?

Die Hauptvorteile der Arbeit mit CFDs sind unter anderem die große Auswahl an verfügbaren Märkten, Leverage, die Möglichkeit, sowohl nach oben als auch nach unten zu handeln, einstellbare Spreads und Liquidität. Siehe unseren Artikel „Vor- und Nachteile von CFDs“.

5. Ist es möglich, das Risiko beim Handel mit CFDs zu begrenzen?

Ja, ein Trader kann das Risiko des CFD-Handels durch verschiedene Tools wie garantierte Stop-Orders, Stop-Loss, OCE-Orders begrenzen und noch mehr Broker bieten Konten mit begrenztem Risiko an.

6. Ist es möglich, CFDs zu verschiedenen Zeiten im regulären Marktplan zu handeln?

Bei einigen Produkten ist dies möglich, z. B. bei US-Indizes, einigen europäischen Indizes usw. Grundsätzlich hängt es von der Liquidität ab.

7. Wie werden die notwendigen Garantien berechnet?

Wenn Sie CFDs handeln, benötigen Sie eine Einzahlung oder eine anfängliche Garantie, um eine Position eröffnen zu können. Um diese Garantie zu berechnen, multiplizieren Sie zunächst die Position mit der geforderten Anfangsgarantie, die Garantie wird als Prozentsatz des Vermögenswertes berechnet, in dem sie platziert ist, Garantien können bei einigen Indizes 0,5 % betragen oder 5 %, wie es bei einigen Aktien der Fall ist.

8. Wenn ich mit CFDs arbeite, wie werden die Dividenden beeinflusst?

Dividendenanpassungen sind in den täglichen Abrechnungen ersichtlich. Wenn Sie CFD-Positionen auf die Aktie gekauft haben, d. h. Long-Positionen, erhalten Sie Bargeld in Höhe des Dividendenwertes für das Halten der Aktie, und wenn Sie Short- oder Verkaufspositionen haben, wird Ihnen die entsprechende Dividende abgezogen.

9. Wenn ich eine Position mit CFD eröffne, kann der Verfall am Tag nach dem Verfall erfolgen?

Dies hängt von dem Broker ab, mit dem Sie handeln. Einige führen automatisch Rollover durch, andere nicht, sodass der Händler die Position selbst schließen und bei Ablauf eine neue eröffnen muss.

10. Wie kann ich meinen Kontostand und meine Positionen sehen?

Das Üblichste ist, dass Ihr Broker Ihnen täglich eine E-Mail mit einem Tagesauszug Ihres Kontos schickt, und von seiner Online-Plattform aus können Sie Ihren Kontostand und Ihre Positionen überprüfen.

11. Wenn mein Kontostand niedriger ist als die geforderte Sicherheit, wird die Position dann geschlossen?

Positionen werden nicht ohne Zustimmung des Kunden geschlossen. Wenn der Kontostand unter der erforderlichen Garantie liegt, muss der Broker uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, um dem Konto Liquidität hinzuzufügen oder teilweise oder ganz gehaltene Positionen zu schließen. Erfolgt keine Kontaktaufnahme durch den Kunden, hat der Broker die Möglichkeit, die Position zu schließen und somit eine negative Position auf dem Konto zu verhindern.

12. Sollte ich schwebende Orders stornieren, nachdem eine Position geschlossen wurde?

Ja, sofern Sie keine neuen Positionen eröffnen wollen, da diese nicht automatisch gelöscht werden.

Wenn Sie weitere Fragen zu CFDs oder deren Funktionsweise haben, können Sie diese im CFD-Forum bei Rankia Deutschland stellen. Unsere Experten und andere Mitglieder werden Ihre Zweifel gerne klären.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen