Was sind Bollinger Bänder?

Entwickelt von John Bollinger, messen Bollinger-Bänder die Marktvolatilität und bieten eine Fülle von nützlichen Informationen. Dazu gehören Trendkontinuität oder -umkehr, Phasen der Marktkonsolidierung und mögliche Markthochs oder -tiefs sowie potenzielle Kursziele.

Was sind Bollinger Bänder?

Was sind Bollinger Bänder?

Die von John Bollinger entwickelten Bollinger-Bänder sind beliebte Indikatoren zur Analyse von Preismustern. Dieses Muster besteht aus drei Linien, die meistens mit dem Preis eines Wertpapiers übereinstimmen. Bollinger Bänder helfen dabei, den Bereich zu identifizieren, innerhalb dessen ein Vermögenswert gehandelt wird, und bieten einen Rahmen, um zu bestimmen, ob die Preise von Vermögenswerten relativ gesehen hoch oder niedrig sind. Sie bestehen aus drei Linien oder Bändern: einer einfachen gleitenden Durchschnittslinie (SMA) und zwei Standardabweichungen der Preislinien (obere und untere).

  • Die Durchschnittslinie des Bollinger Band Indikators ist der gleitende Durchschnitt des Preises.
  • Das obere Bollinger Band wird gebildet, indem die Standardabweichung des Preises zum Wert des gleitenden Durchschnitts addiert wird.
  • Das untere Bollinger Band wird gebildet, indem die Standardabweichung des Preises vom Wert des gleitenden Durchschnitts subtrahiert wird.

Bollinger-Bänder werden durch Addieren und Subtrahieren von Vielfachen der Standardabweichung des gleitenden Durchschnitts konstruiert und geben einen Hinweis auf die Marktvolatilität, aber auch auf potenzielle Unterstützungs- und Widerstandsniveaus.

Die Linien auf dem Chart werden nach der folgenden Bollinger-Band-Formel gezeichnet:

  • Die mittlere Linie ist ein einfacher gleitender Durchschnitt über den Zeitraum N, wobei 20 ein häufig verwendeter Wert ist: MMS = Summe der Schlusskurse von 20 Tagen / Anzahl der Tage.
  • Das obere Band wird auf x Standardabweichungen über der Mittellinie festgelegt, wobei 2 ein häufig verwendeter Wert ist. Wir addieren dann 2 Standardabweichungen zu dem aus dem gleitenden 20-Perioden-Durchschnitt erhaltenen Wert.
  • Das untere Band wird bei x Standardabweichungen unterhalb der Mittellinie festgelegt, der übliche Wert ist 2. In diesem Fall subtrahieren wir 2 Standardabweichungen von dem Wert, den wir aus dem gleitenden 20-Perioden-Durchschnitt erhalten.

Bollinger Bänder können auf fast jeden Markt oder jedes Wertpapier angewendet werden. Wie wir bereits erwähnt haben, ist der gleitende Durchschnitt, der normalerweise verwendet wird, der gleitende 20-Perioden-Durchschnitt, aber wir können diesen Wert ändern, wenn die Umstände uns dazu zwingen.

Wie benutzt man Bollinger Bänder?

Aus operativer Sicht liefern Bollinger-Bänder Signale für Käufer und Verkäufer, wenn die folgenden Bedingungen auftreten:

  • Wenn sich die Preise aus dem oberen Band heraus und dann wieder hinein bewegen, erhalten wir ein Verkaufssignal.
  • Wenn sich die Preise aus dem unteren Band heraus und dann wieder hinein bewegen, erhalten wir ein Kaufsignal.

Dies gilt nur, wenn sich der Markt in einer späteren Phase befindet; tatsächlich können die Bollinger-Bänder selbst falsche Signale erzeugen, weil der Preis nahe an den Bändern bleiben kann (z.B. im Falle eines starken Trends).

Aus diesem Grund empfiehlt John Bollinger selbst, andere unkorrelierte Indikatoren zu verwenden, um das Verhalten der Bänder zu testen. Wenn zwei oder mehr Indikatoren das Verhalten der Bänder bestätigen, dann wird das Signal signifikant.

Schlussfolgerungen

  • Bollinger Bänder sind beliebte Indikatoren in der technischen Analyse mit mehreren Anwendungen.
  • Verbreiterung der Bollinger Bänder deutet auf steigende Volatilität hin.
  • Verengung der Bollinger Bänder deutet auf sinkende Volatilität hin.
  • Bollinger-Bänder werden oft verwendet, um Trendwechsel zu erkennen und zu handeln.

Unabhängig von der Herangehensweise sind Bollinger Bänder eine interessante Ergänzung zu einer technischen Handelsstrategie, die allein oder mit anderen Indikatoren und Preisanalysetechniken verwendet werden kann.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen