Was ist der Unterschied zwischen ausgegebenem und gezeichnetem Aktienkapital?

Die Börse oder der Aktienmarkt ist heutzutage einer der wichtigsten Märkte und Kapital ist die Grundlage für eine Investition, sei es an der Börse oder bei der Gründung eines Unternehmens. In diesem Beitrag werden wir Ihnen erklären, was der Unterschied zwischen ausgegebenem und gezeichnetem Aktienkapital ist.

Was ist der Unterschied zwischen ausgegebenem und gezeichnetem Aktienkapital?

Bevor Sie die wichtigsten Unterschiede kennenlernen, möchten wir Sie bitten, sich zu informieren, was Aktienkapital ist und welche Arten von Kapital es gibt.

Was ist Aktienkapital?

Eigenkapital ist die wichtigste Finanzierungsquelle und kann durch den Verkauf von Stamm- oder Vorzugsaktien generiert werden. Er bezieht sich auf den Finanzierungsbetrag, den ein Unternehmen durch den Verkauf von Aktien an öffentliche Anleger erhält. Dies bedeutet, dass ein Unternehmen einem Kleinaktionär im Gegenzug für eine Geldanlage, das Eigentum an dem Unternehmen überträgt.

Beispiel: Eigenkapital bezieht sich auf einen Dollarbetrag (Euro oder eine andere Währung), der durch die Anzahl und den Verkaufspreis der Aktien des Unternehmens bestimmt wird. Wenn ein Unternehmen in diesem Fall 2.000 Aktien  25 $ pro Aktie ausgibt, erwirtschaftet es 50.000 $ an Eigenkapital.

Mindesteinlagen:

$50.00

* 79% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld

Mindesteinlagen:

$0.01

Das Aktienkapital ist in verschiedene Kategorien unterteilt, je nachdem, wo sich das Unternehmen im Kapitalisierungsprozess befindet:

  • Genehmigtes Aktienkapital: Dies ist der Höchstbetrag des Aktienkapitals, den ein Unternehmen aufbringen kann.
  • Gezeichnetes Aktienkapital: Das gezeichnete Aktienkapital bezieht sich auf den Geldwert aller Aktien, an denen Investoren ein Interesse bekundet haben.
  • Ausgegebenes Aktienkapital: Dies ist der Geldwert der Aktien, die ein Unternehmen den Anlegern zum Kauf anbietet.

Auf jedes dieser Konzepte wird im Folgenden näher eingegangen:

Ausgegebene Aktien

Eine ausgegebene Aktie ist eine Aktie, die verkauft und von den Anlegern des Unternehmens gehalten wird, einschließlich große Institutionen oder Kleinanleger. Mit anderen Worten: Das Grundkapital ist der Geldwert der Aktien, die ein Unternehmen für den Verkauf von Investitionen anbietet.

Die Anzahl der ausgegebenen Aktien entspricht dem Betrag des gezeichneten Kapitals, wobei der Betrag den genehmigten Betrag nicht überschreiten darf.

Bereitet sich ein Unternehmen jedoch auf die Börsennotierung vor, indem es zum ersten Mal Aktien ausgibt, können sich Investoren bewerben, indem sie ihre Bereitschaft zur Beteiligung erklären.

Gezeichnetes Aktienkapital

Die Aktien, für die ein Anleger zu zahlen bereit ist, sind gezeichnete Aktien. Diese werden in der Regel im Rahmen eines IPO (Initial Public Offering) gezeichnet. In diesem Fall sind es die Konsortialbanken (Banken oder institutionelle Anleger), die sich verpflichten, eine bestimmte Menge gezeichneter Aktien vor der Erstemission zu liefern.

Mit anderen Worten: Das gezeichnete Aktienkapital ist der Geldwert aller Aktien, an denen die Anleger Interesse bekundet haben.

Unterschiede zwischen ausgegebenem Grundkapital (Aktien) und gezeichnetem Grundkapital

Je nach Anlageform und geltenden Vorschriften können Unternehmen Aktien an Investoren ausgeben, in der Erwartung, dass die Investoren ihnen zu einem späteren Zeitpunkt einen Wert zahlen. Mittel, die für ausgegebene, nicht voll eingezahlte Aktien fällig sind, werden dem Eigenkapital wieder zugeführt. (Die für Aktien überwiesenen Mittel gelten als eingezahltes Kapital).

Um die wichtigsten Unterschiede festzustellen, sollten Sie diese Informationen berücksichtigen:

  • Aktienkapital ist die Gesamtheit der Mittel, die ein Unternehmen durch den Verkauf von Aktien aufbringt.
  • Das ausgegebene Aktienkapital ist der Wert der von den Anlegern gehaltenen Aktien.
  • Das gezeichnete Aktienkapital ist der Wert der Aktien, zu deren Kauf sich der Anleger verpflichtet hat, wenn sie freigegeben werden.

Wir hoffen, dass Sie mit diesen Informationen in der Lage sind, zwischen diesen beiden Arten von Aktienkapital zu unterscheiden.


etoro
Verwandter Leitfaden

Leitfaden zum Investieren an der Börse

Wie du von Null an in den Aktienmarkt investieren kannst. Lerne alles und entscheide dich für deinen Anlagestil.

Gratis-Download

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Willkommen in der Community!

Wählen Sie die Themen, die Sie interessieren, und passen Sie Ihr Erlebnis in Rankia an

Wir senden Ihnen alle vierzehn Tage einen Newsletter mit Neuigkeiten in jeder von Ihnen gewählten Kategorie


Möchten Sie Benachrichtigungen über unsere Veranstaltungen/Webinare erhalten?


Wenn Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen